Bundesbank stellt sich hinter Versicherer, Zertifizierung für Vermittler, immer weniger gesetzlich Rente

Thema des Tages

Bundesbank fordert Neuregelung zu Bewertungsreserven „Die Schuldenkrise ist noch bei Weitem nicht ausgestanden, die eingekehrte Ruhe an den Finanzmärkten ist trügerisch“, sagte Bundesbank-Vizepräsidentin Sabine Lautenschläger bei der Vorstellung des neuen Finanzstabilitätsbericht der Deutschen Bundesbank. Vor allem die Deutsche Versicherungswirtschaft müsse unter dem aktuellen Niedrigzinsumfeld leiden: „Es wird für die deutschen Lebensversicherer angesichts der niedrigen Zinsen immer schwieriger, die Garantieverzinsung zu erwirtschaften“, sagte Vorstandsmitglied Andreas Dombret.

Dombret forderte: „Die Beteiligung der Versicherungsnehmer an den Bewertungsreserven in der Lebensversicherung muss im Sinne der Finanzstabilität solide und nachhaltig geregelt werden.“ Eine Forderung, die beim GDV auf offene Ohren stieß: Präsident Alexander Erdland bezeichnete die Neuregelung der Bewertungsreserven als notwendig. Bundesbank GDV-Pressemitteilung (Tagesbriefing) Welt.de


Neu für Sie im Tagesbriefing

DIN ISO 22222, der Tür-Öffner für Finanzberatung im gehobenen Klientel 99 Prozent der Finanzdienstleister haben Ihren Beratungs-Prozess bisher nicht nach der DIN ISO zertifizieren lassen. Warum eigentlich nicht? Lassen Sie sich doch zertifizieren und gewinnen damit ein Alleinstellungsmerkmal, rät Frank L. Braun in seinem Gastbeitrag.

E-Mail-Marketing zur Gewinnung von Neugeschäft Dr. Peter Schmidt erklärt in seiner „Sprechstunde beim AssekuranzDoc“, warum Vermittler und Makler mit schlauen E-Mail-Newslettern nur gewinnen können und wie man sie richtig einsetzt. Sprechstunde beim AssekuranzDoc


Gesellschaft und Politik

Neu-Renter schauen zunehmend in die Röhre Wer heute und künftig in Rente gehe, bekomme immer weniger ausgezahlt als noch frühere Generationen, berichtet die Bild. Dies liege an weniger Versicherungsjahren und weniger Rentengutschriften pro Versicherungsjahr. Versicherungsbote

Selbständige und Freiberufler stehen vor Altersarmut Jeder Vierte von ihnen bezeichnet seine eigene Altersvorsorge als nicht ausreichen – dennoch würden weiterhin zu wenige genug vorsorgen. Wenn sie vorsorgen, würden sie überdurchschnittlich auf Immobilien und Versicherungen setzen. Focus.de Kurs-Magazin Wirtschaftswoche

GDV begrüßt Einigung über Eckpunkte von Solvency II Die Trilog-Parteien – bestehend aus Europäischem Parlament, Europäischem Rat und Europäischer Kommission – hatten sich am Mittwoch nach intensiven Verhandlungen auf die Details der sogenannten Omnibus II-Richtlinie verständigt. Tagesbriefing (Pressemitteilung) Handelsblatt

Rente steigt 2014  Die gesetzliche Rente wird in Westdeutschland voraussichtlich um 2,13 Prozent und im Osten um 2,25 Prozent ansteigen, so der Rentenversicherungsbericht. Versicherungsbote


— Anzeige —-

Das Tagesbriefing sucht Vertriebsprofis

Sie können verkaufen? Sie kennen sich in der Versicherungs- und Finanzbranche aus wie in Ihrer Westentasche? Sie suchen eine weitere Möglichkeit, wie Sie Ihre Stärken als Vertriebsprofi ausspielen können? Dann suchen wir Sie als freiberuflichen Anzeigenverkäufer für das Tagesbriefing. Mehr Infos und Bewerbung hier!


Versicherungsmarkt

Nur fünf Riester-Verträge als gut bewertet Insgesamt 41 Tarife testete die Stiftung Warentest, nur fünf fanden Gnade vor den Augen der Prüfer. Finanztest (kostenpflichtig) Allerdings besteht der Test einen Faktencheck durch den GDV nicht. „Finanztest argumentiert widersprüchlich“, sagt der GDV.

Makler muss auf Meldefristen hinweisen Versäumt es ein Makler, seinen Kunden auf Fristen bei einer Unfallschadenanzeige zu belehren, kann er für den fehlenden Leistungsanspruch haftbar gemacht werden, urteilte der Bundesgerichtshof (BAz. III ZR 21/09). Versicherungsbote

Wohngebäude bleibt weiter unprofitabel In diesem Jahr werden man mit einer Schaden-Kosten-Quote von 133 Prozent der Beitragseinnahmen sogar einen absoluten Negativrekord aufstellen, so Schätzungen der E+S Rück. Versicherungswirtschaft heute

Assekurata will Abschlussprovision bei PKV abschaffen „Es sollte möglichst nur noch gegen laufende Provision verkauft werden“, forderte Guido Leber von Assekurata. Dies verhindere unsinnige Umdeckungen. Versicherungsmagazin


Unternehmen

Talanx mit überraschend großem Minus In den ersten neun Monaten des Jahres ist der Gewinn um vier Prozent auf 528 Millonen Euro gesunken, der Überschuss sank im dritten Quartal sogar um 39 Prozent. Trotzdem sei man „vorsichtig optimistisch“, 2013 ein Ergebnis von mindestens 700 Millionen Euro zu erzielen. Am „Sorgenkind HDI Leben“ halte der Konzern fest. Tagesbriefing (Pressemitteilung) Handelsblatt (Analyse) Handelsblatt (HDI Leben)

Zurich verfehlt sein Ziel Trotz eines Gewinn-Plus von 64 Prozent, habe Zurich seine selbstgesteckten Ziele verfehlt, so das Handelsblatt. Der Konzern habe sich bis zu vier Prozentpunkte mehr Rentabilität im Bereich der Schadenversicherung vorgenommen. Handelsblatt

Schon vier Insolvenzen nach Infinus-Skandal Neben den Emissionshäusern Prosavus und Future Business (Fubus) hätten auch die MAS Finanz und MAS Vermögensverwaltungs GmbH Insolvenzanträge eingereicht, berichtet die Pfefferminzia.

WWK erhält YouGov-Star-Siegel Damit wurde die Versicherungsgruppe als besonders serviceorientiertes und kundenfreundliches Unternehmen ausgezeichnet. My-Experten


Gast-Blogger gesucht: Ihr Fachbeitrag im Tagesbriefing!

Bloggen ist die beste Art, sich im Internet bekannt zu machen – aber nicht jeder Versicherungs-Profi hat die Zeit und Ressourcen für einen eigenen Blog. Wir vom Tagesbriefing bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei Kunden und Kollegen mit Ihrem Fachbeitrag zu positionieren. Und das völlig kostenlos. Mehr erfahren Sie hier.


Marketing und Social Media

INEAS-Kunden erhalten Geld In seinem Blog berichtet Makler Matthias Helberg, dass Kunden des 2010 in die Insolvenz gegangenen Online-Versicherers nun Zahlungen vom Insolvenzverwalter erhalten sollen. Helberg.info

Persönliche Beziehungen sind im Vertrieb das Wichtigste Das sagt Prof. Christian Belz, Leiter des Instituts für Marketing an der Universität St. Gallen im Interview mit Haufe.de: „Vertrieb bleibt ein People Business.“ Haufe.de


Tweet des Tages

Zahl des Tages

8,92 Millionen

Versicherte zählte die Private Krankenvollversicherung 2012 – rund 20.000 weniger als im Vorjahr. Damit müsse die Vollversicherung zum ersten Mal nach 40 Jahren einen Bestandsverlust hinnehmen, berichtet der Map-Report. Kurs-Magazin


— Anzeige —-

100 Prozent Zielgruppe: Ihre Anzeige im Tagesbriefing

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 3.000 Assekuranz-Profis
Profitieren Sie jetzt von unseren günstigen Einstiegsangeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Mehr erfahren Sie hier


Zitat des Tages

„In der Altersvorsorge haben vor allem die Diskussionen um niedrige Zinsen und die negativen Schlagzeilen zu Lebensversicherungen die abwartende Haltung vieler Kunden nochmals verstärkt“, sagte MLP-Vorstandschef Uwe Schroeder-Wildberg angesichts der bisher miesen Zahlen in diesem Jahr – nun hofft MLP auf ein starkes Jahresendgeschäft. Focus.de


 Zu guter Letzt

Bank Azubi ergaunert 480.000 Euro Bisher kannte man die Nigeria-Connection nur aus dem Internet – nun spekuliert die Hamburger Morgenpost, dass es die Nigeria-Mafia geschafft habe, ein Mitglied als Azubi bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude einzuschleusen. Die junge Halb-Nigerianerin jedenfalls konnte 480.000 Euro von Kundenkunden ins Ausland überweisen, bevor sie erwischt wurde. Hamburger Morgenpost


Aktuell im Tagesblog

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe