Krankenkassen mit großen Verlusten im dritten Quartal

Bislang hielten sich die gesetzlichen Krankenkassen bilanziell während der Corona-Pandemie noch immer sehr gut. Allein im ersten Halbjahr 2020 fuhren die gesetzlichen Krankenversicherungen in ihrer Gesamtheit einen beachtlichen Gewinn von 1,3 Milliarden Euro ein. Dieser fußte auch auf dem Corona-Effekt. Denn um Kapazitäten in den Krankenhäusern aufrechtzuerhalten, wurden eine ganze Reihe von geplanten Operationen und  Behandlungen verschoben. Und damit dann auch die Kosten für die Krankenkassen. Im dritten Quartal dieses Jahres wendetet sich das Blatt.  Weiterlesen →

Zitat des Tages – Ein Statusbericht zur Lage der Rechtsschutzversicherungen – 24.11.2020 (GASTBEITRAG)

„Die deutschen Rechtsschutzversicherer haben den Jahreswechsel 2019/20 in einem sehr ruhigen Fahrwasser verbracht, bevor auch sie von der Coronavirus-Krise kalt erwischt wurden. Die Beitragsentwicklung lag mit plus drei Prozent in 2019 über den Erwartungen und der Vertragsanbau erzielte mit plus zwei Prozent (390.000 Stück) auf 22,6 Mio. Verträgen einen Zehn-Jahres-Bestwert.“

Weiterlesen →

Die Sparte der Hausratversicherung auch weiterhin lukrativ (INFOGRAFIK)

Wie den aktuellen GDV-Statistiken zu entnehmen war, konnte die Hausratsversicherungssparte im vergangenen Geschäftsjahr 2019 die Schaden-Kosten-Quote gegenüber 2018 noch einmal deutlich senken. Die Combined Ratio quotierte nunmehr bei 72,6 Prozent. So niedrig wie seit 2002 nicht mehr. Und dieser positive Spartentrend ist natürlich die Summation der jeweiligen Einzelergebnisse.  Weiterlesen →

Gesundheits-Apps finden immer größere Akzeptanz

Die Deutschen sind ja in ihrer Gesamtheit eher nicht so die technologischen Vorreiter. Der Blick auf den immer noch schwindelerregend hohen Anteil am Bargeld im Zahlungsverkehr bestätigt diese These. Aber auch hier scheint Corona zu einer Art Paradigmenwechsel zu führen. Denn immer mehr Deutsche könnten sich den Einsatz von Gesundheits-Apps vorstellen.  Weiterlesen →

Nachfrage bei Telematik-Tarifen hält sich (noch) in Grenzen

Die Umsatzerwartungen der Versicherer bei der Markteinführung von Telematik-Tarifen in der Kfz-Versicherung waren groß. Bislang jedoch gibt es deutliche Startschwierigkeiten. Der Anteil von Telematik-Verträgen an allen versicherten Fahrzeugen dürfte wohl noch immer deutlich unter der Ein-Prozent-Marke rangieren. Aber dennoch könnte die Zukunft in der Kfz-Versicherung den Telematik-Tarifen gehören. Zwei Punkte, die dafür sprechen.  Weiterlesen →