Finanztest testet wieder, Online-Unterschrift in der Beratung, Helberg über BU-Leistungsverweigerung, Google-Karte zur Altersvorsorge, Krankenkassenfusion?, Kostenlose EC-Karte

Thema des Tages

Finanztest prüft Kfz-Versicherer Fazit: „Das Sparpotential ist enorm“, so die Tester. Sie analysierten und verglichen 160 Tarife von 73 Versicherern. Die Teil- und Vollkasko-Versicherungen mussten dabei Mindestleistungen bieten, beispielsweise die Übernahme von Schäden durch Marderbisse. Alle Ergebnisse kennt finanzen.de.

„Legt die Messlatte höher, Finanztester!“, kommentiert Monika Lier, Diplom-Volkswirtin und Redakteurin des VersicherungsJournals die Analyse. Bei Stiftung Warentest schaue man sehr auf den Preis, der im Kfz-Bereich ohnehin eher niedrig sei. Warum also nicht stärker auf die Leistungen achten? VersicherungsJournal


— Anzeige —-

simplr Kunden-App macht Makler zum FinTech Mit simplr hat Dein Kunde seine Versicherungsverträge und Deine Kontaktdaten immer und überall auf seinem Smartphone dabei. Begrüße Deine Kunden persönlich und halte Sie über Deine App immer auf dem Laufenden. Der nächste Schritt in der Kundenkommunikation. Hier jetzt mehr erfahren!


Beratung

Wie es mit der Vertrags-Unterschrift auch online klappt Unterschrift per Post – oder online ohne „Medienbruch“? Das sollte der Kunde auch bei einer digitalen Beratung selbst entscheiden, rät Versicherungskaufmann und Marketingspezialist Jan Helmut Hönle. Weitere Tipps gibt er im VersicherungsJournal.

„Fakt ist, dass es nicht einfach ist, seine Leistung im BU-Fall durchzusetzen“, sagt Versicherungsmakler Matthias Helberg. Wie man seinem Kunden dabei helfen kann und woher das schlechte Image der Berufsunfähigkeits-Versicherer kommt – darüber spricht Helberg mit ProContra.

FAZ erstellt Google-Karte zum Thema Altersvorsorge Wo die Kunden wohnen, die sich für ihre Altersvorsorge interessieren, finden Berater nun per Klick heraus. Basierend auf den Daten einer comdirect-Umfrage hat die FAZ eine Karte erstellt. Das Investment FAZ


— Anzeige —-

BIG direkt gesund bietet exzellenten Service Mit einem hervorragenden zweiten Platz konnte sich die BIG direkt gesund in der aktuellen TCP-Studie ihre digitale Service-Exzellenz bestätigen lassen. Warum das auch für Vermittler spannend ist, berichtet die AssCompact.


Unternehmen

Übernimmt die Barmer/GEK die Deutsche BKK? Laut einem Bericht der FAZ ist das spätestens zum 1. Januar 2017 geplant. Grund: Die finanzielle Lage der Deutschen BKK sei angespannt. Ein Sprecher der Barmer/GEK sagte bisher nur, man berate über eine Kooperation, das Ergebnis sei jedoch völlig offen. FAZ

Liechtenstein Life bietet jetzt steuerlich geförderte Basis-Rente Bei „value rent basic“ wählt der Kunde aus zwei Modellen – mit verschiedenen Beitragsgarantien, Absichernungsniveaus und Investmentanteilen sowie -strategien. Ab 50 Euro Prämie pro Monat. AssCompact

Aegon investiert 150 Millionen Euro auf Auxmoney Das Investment sei eine strategische Entscheidung aufgrund der konstant niedrigen Zinsen, so der niederländische Lebensversicherer. Auxmoney ist ein Online-Kreditmarktplatz, auf dem Anleger vorgeprüften Kreditnehmern Geld zur Verfügung stellen. Gründerszene

Wgv verzeichnet geringe Hagelschäden Für den Sommer 2015 gab es nach Angaben der Württembergischen Gemeinde-Versicherung (Wgv) nur wenige hundert Schadenmeldungen. Grund sei nicht nur das Wetter, sondern auch der neue Hagelflieger, der die Gewitterwolken mit Silberjodid „impfe“. Versicherungswirtschaft heute

Namen

Claus-Michael Dill hat die Gen Re verlassen. Er war zuvor Aufsichtsratschef der deutschen Tochter des Rückversicherers. Angeblicher Grund: Dills Beziehungen zu Rivale XL Catlin waren zu eng. Versicherungsmonitor

François Trausch ist ab 1. Januar 2016 CEO der Allianz Real Estate. Sein Vorgänger Olivier Piani geht in den Ruhestand. moneycab


— Aktion —-

Gratis Rauchmelder für Makler! Die Oberösterreichische Versicherung, Niederlassung Hanau, unterstützt Makler bei der Information von Kunden zum Thema Brandprävention und stellt Lesern des „Tagesbriefing“ bis spätestens 23.10.2015 einhundert geprüfte Rauchmelder kostenfrei zur Verfügung. Pro Makler werden maximal zwei Rauchmelder versendet. Senden Sie mit Ihrem Namen und Ihren Firmenangaben eine Mail an news@tagesbriefing.de


Zitat des Tages

„Cyberpolicen sind die Feuerversicherung des 21. Jahrhunderts“, meint Rebecca Julia Koch, Geschäftsführerin von Kleist Versicherungsmakler. Handelsblatt


— Anzeige —-

Mehr als ein Pool, freier als jeder Strukturvertrieb, innovativer als die AO: VersicherungsCheck24 ist der Zukunftspartner für Versicherungs- und Finanzprofis mit Anspruch. Jetzt unverbindlich informieren: www.versicherungsFAIRtrieb.de.


Zu guter Letzt

Neue EC-Karte muss kostenlos sein Ist eine EC-Karte verloren gegangen oder gestohlen worden, darf eine Bank diese sperren. Aber die Richter am Bundesgerichtshof haben nun geurteilt: Es ist die gesetzliche Pflicht der Banken, die Karte dann auch zu ersetzen ohne Geld dafür zu verlangen. Tagesschau


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Analoge Kontakte pflegen

Auch wenn sich viele Dinge heute schon bequem digital erledigen lassen, ist der persönliche Kontakte doch durch nichts zu ersetzen. Welche Möglichkeiten zu Gesprächen und Weiterbildung die DKM in Dortmund bietet, erläutert @AssekuranzDoc in der aktuellen Sprechstunde.


 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe