Comeback der Privaten Krankenversicherung, Ergo mit mehr Gewinn, Hebammen, Rente

Thema des Tages

PKV plötzlich wieder im Aufwind Vor der Wahl wurde das duale System aus gesetzlicher und privater Krankenversicherung noch infrage gestellt. Jetzt sieht es nach einem Spiegel-Bericht so aus, als könne die  Finanzreform des gesetzlichen Gesundheitssystems GKV-Kunden zum Wechsel in die PKV bewegen. „Es besteht für die gesetzlichen Kassen die Gefahr, dass viele freiwillig Versicherte sich überlegen werden, ob sich ein Wechsel in die private Krankenversicherung lohnt“, sagte Jens Baas, Chef der Techniker Krankenkasse, dem Nachrichten-Magazin.

Hintergrund: Nach der Finanzreform sollen Krankenkassen einen neuen Zusatzbeitrag erheben dürfen, der sich  sich prozentual am Einkommen der Versicherten orientiert. Der Spiegel: „Für gutverdienende freiwillig Versicherte könnte damit aber ein Anreiz entstehen, sich in der privaten Krankenversicherung (PKV) abzusichern.“ Spiegel.de


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Geschrei um Nix? Das grundsätzliche Problem mit Maklern

Der erweiterte GDV-Verhaltenskodex schlägt immer noch hohe Wellen. Seit Wochen ist er bei Maklern, Versicherern und in der „Maklerpresse“ ein viel diskutiertes Thema. Einige Pools und Verbände distanzieren sich von der Ausweitung der Compliancevorschriften auf Makler. Und dann gibt es „Gegenfeuer“ eines Kolumnisten. AssekuranzDoc Dr. Peter Schmidt hat dazu eine eigene starke Meinung. Hier lesen!


Politik und Gesellschaft

Ergo und Munich Re verdienen mehr 436 Millionen Euro Gewinn machte die Ergo im Jahr 2013, ein Plus von 146 Millionen Euro – und das trotz sinkender Beitragseinnahmen. Konzernmutter Munich Re steigerte den Konzernüberschuss von 3,2 auf 3,3 Milliarden Euro. Versicherungsjournal Versicherungsbote

Bahn unterstützt berufsunfähige Lokführer Traumatisierte oder gesundheitlich beeinträchtigte Lokführer sind nun besser abgesichert. Die Bahn garantiert ihnen auch in einer anderen Position gleichbleibendes Gehalt. So das Ergebnis monatelanger Verhandlungen. Spiegel

KBV-Chef fordert weniger „Gängelung“ Mit der Krankenversicherung sei die Politik nur zufrieden, wenn diese „die gestellten Aufgaben geräuschlos erledigen“, sagt Andreas Brassen, Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. Süddeutsche

Hebammen bekommen keine Steuerhilfe Union und SPD schlossen aus, die teure Haftpflichtversicherung für freiberufliche Hebammen mit Steuergeldern zu unterstützen. Stattdessen sollten die Hebammen „in Versicherungsfragen stärker mit den Krankenhäusern kooperieren“, meint SPD-Fraktionsvize Carola Reimann. Der Westen

Generation 85+ nimmt noch aktiv am Leben teil 76% der 85- bis 99-Jährigen freut sich über „tiefgehenden Begegnungen mit anderen Menschen“. 68% unterstützen Nachbarn im Alltag. 54% geben regelmäßig ihr Wissen an Jüngere weiter. Diese und weitere Ergebnisse liefert eine aktuelle Studie von Generali.


Finanz- und Versicherungsmarkt

So klappt es mit der Fonds-Police Da die Deutschen „aktienscheu“ seien, müssen Fondsspolice den „Spagat zwischen attraktiver Rendite und einem breit akzeptierten Sicherheitskonzept“ schaffen, meint Ansgar Eckert von WWK Versicherungen. Wieso Fondspolicen zukünftig die einzig vernünftige Vorsorgelösung ist, erklärt er bei Cash.Online.

Finanzberatung bekommt DIN-Standard Die „standardisierte Finanzanalyse für den Privathaushalt“ soll helfen, dass Kunden neutral, ganzheitlich und nach ihren Prioritäten beraten werden. Weiter soll es ein ausgewogenes Verhältnis von „Haftung und Enthaltung“ für Vertreter, Makler und Berater herstellen. Das Regelwerk basiert auf einer Analyse der Gesellschaft für Finanznorm aus Heidelberg. ProContra


Unternehmen

Schwäbisch Hall ruft Werbegeschenke zurück Instabil seien Plüsch-Füchse, die nach Oktober 2012 produziert wurden. Das Herstellungsdatum lasse sich von einem Etikett an den Füßen des Maskottchens ablesen. ProContra

Ergo will stärker auf Garantiezins verzichten Flexibel, mit dauerhaften Renditechancen, aber ohne Garantiezins – die „Ergo Rente Garantie“ sei ein voller Erfolg, meint der Versicherer. Er kündigt an, das Produkt auch für geförderte Renten und die betriebliche Altersvorsorge „marktreif“ zu machen. Versicherungsbote

Deutsche Rentenversicherung warnt vor Betrügern Um Versicherungsnummer, Rentenhöhe oder Bankdaten zu erfahren, geben unseriöse Anrufer sich als Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung aus. Sie drohen dem Kunde, seine Rente sei gepfändet worden. Versicherungsbote

Volkswagen Finanzdienstleistungen wächst 1,6 Milliarden Euro Gewinn machte Volkswagen Finanzdienstleistungen im letzten Jahr. Das ist ein Zuwachs von 14,6%. Auch der Vertragsbestand wuchs: Um 11,3% auf 10,7 Millionen Verträge. Das Unternehmen rechnet damit, 2014 ebenso gute oder bessere Ergebnisse zu erzielen. Volkswagen Financial Services

Deutsche Vermögensberatung mit weniger Umsatz, aber mehr Gewinn 176,1 Millionen Euro Jahresüberschuss und ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeiten von 259 Millionen Euro – die zweitbesten Werte der Unternehmensgeschichte. Der Umsatz sank jedoch um 4,7% auf 1,1304 Milliarden Euro. DVAG


Gast-Blogger gesucht: Ihr Fachbeitrag im Tagesbriefing!

Bloggen ist die beste Art, sich im Internet bekannt zu machen – aber nicht jeder Versicherungs-Profi hat die Zeit und Ressourcen für einen eigenen Blog. Wir vom Tagesbriefing bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei Kunden und Kollegen mit Ihrem Fachbeitrag zu positionieren. Und das völlig kostenlos. Mehr erfahren Sie hier.


Namen

Stephan Gawarecki ist nun Vertriebsleiter für Versicherungen bei der Dr. Klein & Co. AG. Von Vorgänger Martin Straub hat sich das Unternehmen getrennt. Gawarecki bleibt weiterhin auch Vorstandssprecher von Dr. Klein.

Sebastian Greif wurde für das Ressort Vertrieb in den Vorstand der Neue Leben berufen. Er folgt auf Achim Adams, der konzernintern in den Vorstand der PB Versicherungen wechseln wird. Tagesbriefing (Pressemitteilung)


Marketing und Social Media

Versicherer müssen mobil machen Nur 3% der Versicherer bieten den mobilen Vertragsabschluss, wissen Stefan Raake von AMC und Ingo Greggs von .dotkomm nach einer gemeinsamen Studie. Die Zukunft sehen sie in „intelligenten Agenten“, die Kundendaten auswerten und ihm die passende Versicherungslösung per Smartphone vorschlagen. Pfefferminzia

Schriftliche Terminabsprachen führen zum Abschluss, meint Verkaufsexperte Martin Limbeck. Auch das Ziel für das nächste Gespräch sollte festgehalten werden. Denn oft seien nicht unschlüssige Kunden am fehlenden Abschluss Schuld, sondern nachlässige Finanzberater. Cash.Online

Indien wird sich online versichern 75% der Versicherungsverträge werden 2020 online abgeschlossen werden. So eine Studie der Boston Consulting Group und Google India. Deutsche Marketingexperten erwarten auch hierzulande mehr Online-Abschlüsse. Versicherungswirtschaft heute


Tweet des Tages


Zahl des Tages

66%

der Deutschen meinen, die Rentenreform der Bundesregierung benachteilige die jüngere Generation. So eine neue Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach. Bei der jüngeren Generation fühlen sich sogar 76% benachteiligt. INSM


Zitate des Tages

„Die Absicherung gegen das Risiko, länger zu leben, als das Geld reicht, wird immer wichtiger, sagt Professor Dr. Jochen Ruß, Geschäftsführer des Instituts für Finanz- und Aktuarwissenschaften. Er meint: „Jedes zweite Mädchen, das heute geboren wird, wird über 100 Jahre alt. Alle zehn Jahre steigt die Lebenserwartung um 2,5 Jahre.“ VersicherungsJournal 


Zu guter Letzt

Aufstand unter Online-Journalisten Ein kurzer Beitrag in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung löste es aus – aus Solidarität mit dem als „Kapuzenpulliträger“ herabgewürdigten Online-Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung fotografierten sich am Sonntag Dutzende deutscher Online-Journalisten mit dem sogenannten „Hoodie“. Die Galerie gibt es hier.


— Anzeige —-

Jetzt schalten: Ihre Anzeige im Tagesbriefing!

100 Prozent Zielgruppe, kein Streuverlust! Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing und Tagesbriefing-Newsletter wissen Sie genau, wen Sie erreichen: Makler, Ausschließlichkeitsvermittler und Führungskräfte der Versicherungswirtschaft. Perfekt für Ihre Image-, Produkt- oder Stellenanzeige. Sichern Sie sich jetzt hier attraktive Vorzugs-Konditionen für Ihre Anzeige!