Schöner Wohnen (BILDERSTRECKE)

Und zum Wochenausklang erlauben wir uns einfach mal in immobilen Tagträumen zu schwelgen und uns auszumalen, wie es wohl sein würde, wenn man wohnen könnte wie ein Star. Die Preise für diese imposanten Immobilien sind dann allerdings auch nicht mehr ganz von schlechten Eltern.

So kaufte Elle MacPherson, ehemaliges Topmodell, jüngst ein 7.000 qm Anwesen in Florida. DEAL Magazin

Und auch die ehemalige Villa Udo Jürgens am Zürichsee steht mittlerweile zum Verkauf. Manager Magazin

Zahl des Tages – Banken – 17.08.2018

21

Milliarden Euro erreichte die Marktkapitalisierung des im TecDax gelisteten Zahlungsdienstleister Wirecard. Klingt nach viel? Nun ist es auch. Genau genommen ist der Börsenwert des Online-Payment-Spezialisten damit größer als der von Commerzbank und Deutscher Bank. Süddeutsche Zeitung

21 Leistungsfragen und 6 Gewinner im KTG-Vergleich

Nachdem es Ende letzten Jahres viel Wirbel in der Neugeschäftsvermittlung von Krankentagegeldversicherungen (KTG) gab, vielleicht erinnern Sie sich ja noch an die medial verarbeiteten Abmahnungen, die seitens von Verbraucherverbänden gegenüber einer ganzen Reihe von Anbietern in Serie ausgesprochen wurden, wurden nun durch die Analyse- und Ratingagentur Morgen & Morgen insgesamt 90 Tarife von 32 Anbietern genauer unter die Lupe genommen. Und noch immer konnte ein Großteil der getesteten Tarife nicht überzeugen. Lediglich sechs Anbieter bekamen die Bestnote im Testurteil verliehen. procontra-online

Zitat des Tages – Sachversicherung – 17.08.2018

„Im Gewerbegeschäft sieht dies völlig anders aus. Hier arbeiten rund 85 Prozent der Befragten mit Partnern zusammen und nur ein sehr kleiner Anteil ohne. Neben Pools und Assekuradeuren werden hier vor allem spezialisierte Maklerkollegen genannt.“

In seiner Kolumne wirft Prof. Dr. Matthias Beenken dieses Mal einen dezidierten Blick auf die Hintergründe zur positiven Entwicklung im Vertrieb von Sachversicherungen. Und auch wenn die Gründe zur vermehrten Fokussierung von Versicherungsmakler auf das Gewerbegeschäft wenig überraschend sein dürften, dennoch scheint sich die Sparte der Kompositversicherungen langsam aber sicher von der allgemeinen Entwicklung der Branche zu entkoppeln. Und dies zeigt sich eben nicht nur bei den Verkaufszahlen. Versicherungsmagazin

Kontroverse Förderung (Video)

Wie halten Sie es denn mit der geförderten Altersvorsorge? Klar ist, dass die Meinungen ob nun oder ob nun doch nicht gefördert für den Ruhestand gespart werden darf, kann oder gar muss, einfach nicht auf einen Nenner zu bekommen sind. Die einen verdammen, die anderen glorifizieren. Mit ausgewogener Argumentation beleuchtet Dr. Alexander Kihm, Mitgründer der Fairr.de GmbH, das Für und Wider von Rürup, Riester & Co. und findet möglicherweise damit ja auch die richtigen Worte für Ihre nächste Kundenberatung. procontra-online

Die umsatzstärksten Maklerpools (INFOGRAFIKEN)

Und auch die Cash-Hitliste 2018 der nach Provisionserlösen umsatzstärksten Maklerpools hat nun endlich den Weg in die Öffentlichkeit geschafft. Unter der Überschrift „Business as usual“ konnten die Arrivierten unter den Anbietern ihre ohnehin starke Marktposition noch zusätzlich ausbauen. Die Netfonds Gruppe gehört neben den größten, auch zu den Maklerpools mit dem größten Umsatzplus. Und so konnte der Abstand zum Branchenprimus Fonds Finanz etwas verringert werden. VersicherungsJournal

Neodigital mit weiterer Kooperation

Vielleicht läutet der neugegründete Digitalversicherer Neodigital mit seinem kooperativen Vertriebsansatz ja so etwas wie eine Zeitenwende ein und gibt einen Vorgeschmack darauf, wie er aussehen könnte der „bruchstellfreie“ Versicherungsproduktabsatz der Zukunft. Auf jeden Fall konnte das noch junge Unternehmen, eine weitere Kooperation mit einem namhaften Maklerpool bekannt geben. So arbeitet Neodigital zukünftig neben Netfonds auch mit der BCA AG zusammen. Fondsprofessionell

Zahl des Tages – Social-Media-Ranking – 16.08.2018

135.935

Interaktionen auf den sozialen Medienkanälen konnte die Barmer im Juli 2018 für sich verbuchen und führt damit, zumindest im deutschsprachigen Raum, die Liste der Versicherungen in Sachen Social Media deutlich an. Das monatliche Social-Media-Ranking von Storyclash zeigt überdies, dass auf es ausschließlich Krankenkassen bzw. -versicherungen geschafft haben. Versicherungsmagazin

Immer weniger LV-Neugeschäft geht zu den öffentlichen Versicherern (VIDEO)

Die öffentlichen Versicherer verzeichnen seit Jahren einen steten Rückgang im Neugeschäft in der Lebensversicherung. Etwas provokant möchte man fragen, ist das jetzt Fluch oder Segen? In dem aktuell äußerst anspruchsvollen Zinsumfeld und den harten regulatorischen Forderungen, würde man eher zu letzterem tendieren. Und so verwundert es kaum, dass Patric Fedlmeier, Vorstandsvorsitzender der Provinzial Rheinland, im Video-Interview mit Prof. Fred Wagner, Leiter des Instituts für Versicherungslehre an der Universität Leipzig, unumwunden zugibt, dass eine überdurchschnittliche Wachstumsrate in der Lebensversicherung nicht unbedingt zur Kernzielsetzung des öffentlichen Versicherers zählt. Vielmehr steht der Ausbau des, immer noch einträglichen, Kompositgeschäfts als auch die Bünderlung von Kompetenzen durch Fusionierung im Fokus. procontra-online

Zitat des Tages – Online-Versicherer – 16.08.2018

„Betrachtet man den Markt aus der Sicht eines Online-Versicherers hat sich sicherlich im Bereich Zahnzusatz am meisten getan. Nahezu alle Versicherer bieten hier mittlerweile den Online-Abschluss an.“

Schaut man auf die Entwicklung der Umsatzzahlen in den jeweiligen Vertriebskanälen, so ist sicherlich unstrittig, dass der digitale Vertrieb in ausgewählten Segmente der Assekuranz dem traditionellen Vertriebswegen in nichts nachstehen, ja in Ausnahmefällen sogar die Nase vorn haben. Zumeist eben im Bereich der weniger komplexen Produktsparten. Doch dies dürfte Grund genug sein, um Bernhard Brühl, Vorstand der digitalen ottonova Krankenversicherung AG, in seinem Bestreben bekräftigen, auch für sein Geschäftsfeld durchaus positiv in die Zukunft blicken lassen. Im Interview erläutert der gelernte Aktuar warum er für die teils schlechte Durchdringung im Online-Vertrieb auch die produktgebenden Versicherer verantwortlich macht und wie mögliche Absicherungskonzepte der Zukunft aussehen könnten. Versicherungsbote

%d Bloggern gefällt das: