Überschussbeteiligungen, PKV-Rating, Banken und Versicherer, Soziale Kinderschuhe, Rückforderungen

Thema des Tages

Große Lebensversicherer senken Überschussbeteiligungen 2015 werden bei den meisten Gesellschaften die Überschussbeteiligungen sinken. “Einige Marktführer preschen vorneweg”, schreibt das Handelsblatt in einem großen Special zur Situation der Lebensversicherer. Handelsblatt

Versicherungsmarkt

Die Alte Oldenburger ist die Nr. 1 im PKV-Rating Das geht aus einer Untersuchung zur Unternehmensqualität des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung hervor. Vorsorge-Finanzplanung.de

Banken beeinflussen Versicherer stärker, als umgekehrt  “Bankenspezifische Ereignisse wie Bailouts oder Händlerskandale haben starken Einfluss auch auf Versicherer. Versicherungsspezifische Ereignisse wie Naturkatastrophen lassen mit wenigen Ausnahmen die Banken dagegen relativ unbeeindruckt. Das sind zentrale Ergebnisse eines Workingpapers, an dem Jannes Rauch von der Uni Köln mitgearbeitet hat”, berichtet Versicherungswirtschaft heute.

Ethik

Warum sich Finanzdienstleister mit Philosophie beschäftigen sollten AssCompact hat im Rahmen eines Seminars an der Universität Bayreuth mit Prof. Dr. Dr. Alexander Brink (Lehrstuhl für Wirtschafts- und Unternehmensethik) über Ethik in der Finanzdienstleistungsbranche gesprochen. AssCompact

Unternehmen

Die Welt rät von “Sorglos Wohnen” der Sparkassenversicherung ab Der Haus- und Wohnschutzbrief sei “verhältnismäßig teuer” und habe keine Deckung für wichtige Leistungen. Welt.de

Oliver Brüß verrät, was bei der Dialog anders wird Der neue Sprecher des Vorstands und Vertriebschef der Dialog Lebnsversicherung erläutert im VersicherungsJournal-Interview, was er künftig anders machen will – und was nicht. Themen sind unter anderem “Feinjustierungen”, Provisionen und die Digitalisierung. Versicherungsjournal

XL Group will Catlin übernehmen Die XL Group bietet 2,5 Milliarden britische Pfund für die Übernahme der Catlin Group. “Die Transaktion bedarf noch der Due Dilligence durch XL. Laut Catlin-Website kann man von einer Akzeptanz des Angebots durch den Vorstand ausgehen”, berichtet Versicherungswirtschaft heute.

Social Media-Tipp

Soziale Kinderschuhe “Social Media als Marketing- und Vertriebskanal steckt in der Assekuranz generell noch in den Kinderschuhen. Hier fehlen in der Branche ganz klar noch Mut, Know-how und die Bereitschaft, sich von „alt bewährten“ aber inzwischen überholten Mechanismen zu lösen”, sagt Rainer Demski, Geschäftsführer von Social Markets, im Interview mit der Pfefferminzia.

Zu guter Letzt

Rückforderungen steigen kurz vor Verjährungsfrist “Ob der Bundesgerichtshof (BGH) wohl wusste, was er mit seinem Urteil zur Rückforderung von Kreditgebühren anrichten würde? Seit dem Richterspruch von Ende Oktober melden sich nicht nur viele Kunden bei den Banken und verlangen ihr Geld zurück. Auch die Beschwerden bei den Ombudsleuten der Institute sind explosionsartig gestiegen”, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Musterklage für alle vom Kreditgebühren-Urteil Betroffene Axel Pabst, Fachanwalt für Bankrecht und Versicherungsrecht, hat als Weihnachtsgeschenk für alle Verbraucher eine Musterklage online gestellt. Pabstblog

 


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Ein bewegendes Jahr

Zeit für den Jahresrückblick im Tagesbriefing: Was war 2014 für ein Jahr? Ein gutes oder durchwachsenes, ein aufregendes oder stilles? Medien und Menschen ziehen Bilanz. Der @AssekuranzDoc auch.

Datensammlung per App, Lebensversicherer, PKV-Neugeschäft, PKV-Markt, Riester-Ende

Thema des Tages

Nun sammelt auch Axa biometrische Daten per App “Der Versicherungskonzern Axa kooperiert künftig mit dem Elektronikhersteller Samsung. Das Ziel: Datensammeln für die Versicherung. Axa will die Samsung-Armbanduhr Gear 3 für die Erfassung von Fitnessdaten nutzen und für Erinnerungen per App”, berichtet die Süddeutsche.

Versicherungsmarkt

Lebensversicherer vor dem Abgrund? “Die Pleite des Schweizer Lebensversicherers Zenith schürt auch Ängste um deutsche Versicherer. Sind die Sorgen berechtigt?”, fragt die Wirtschaftswoche.

Weniger Neugeschäft in der PKVDas Neugeschäftsvolumen in der privaten Krankenversicherung (PKV) ist 2013 um rund 20 Prozent zurückgegangen.” Das ergab die achte Vertriebswege-Survey der Unternehmensberatung Towers Watson, über die Portfolio International berichtet.

Interviews / Meinungen

Marktlage der PKV “Eric Bussert, Vertriebsvorstand der HanseMerkur-Versicherungsgruppe, spricht im Interview mit Cash. über die aktuelle Marktlage in der Privaten Krankenversicherung (PKV), das Wachstumsfeld betriebliche Krankenversicherung und den Ausbau der hauseigenen Vertriebsorganisation.” Cash Online

Thomas Heinz – vom Fußballprofi zum Versicherungsmakler Ex-Fußballprofi Thomas Heinz (48) ist Versicherungsmakler ehrenamtlicher Vereinsvorsitzender des Sportvereins Sportfreunde Rilchingen Hanweiler. Er berichtet davon im Interview mit Provision Online.

Unternehmen

Was ist mit Riester? Softfin fasst den Stand der Dinge inder Riester-Diskussion bei MONEYMAXX, der Basler Lebensversicherung, der Nürnberger Lebensversicherung und der Helvetia zusammen. Auch die Helvetia stellt ab 2015 das Riester-Geschäft ein. Softfin

Zu guter Letzt

Renten-Streik in Belgien “Einen Tag lang legen Gewerkschaften ganz Belgien lahm. Keine Züge, keine Flüge und auch keine Busse fahren. Der Grund für den Generalstreik: Das Renteneintrittsalter soll von 65 auf 67 Jahre erhöht werden”, berichtet die FAZ.

 


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Ein bewegendes Jahr

Zeit für den Jahresrückblick im Tagesbriefing: Was war 2014 für ein Jahr? Ein gutes oder durchwachsenes, ein aufregendes oder stilles? Medien und Menschen ziehen Bilanz. Der @AssekuranzDoc auch.

Provisionen, Komposit, Map-Report, Rentner, Altersvorsorge, Kredite, Winnenden

Thema des Tages

Provisionen werden 2015 sinken “Die große Mehrheit in der deutschen Assekuranz erwartet, dass es in 2015 mehr Vergütungsmodelle mit niedrigerer Abschlussprovision geben wird. Es wird dafür mit einer unveränderten Stornohaftung gerechnet”, berichtet Finanzwelt.de aus einer aktuellen Umfrage unter Vorständen der deutschen Versicherungswirtschaft. Finanzwelt.de

Versicherungsmarkt

Komposit machte gute Geschäfte “46 der 50 größten Kompositversicherer konnten laut dem Branchenmonitor 2011-2013: Kompositversicherung ihre Beitragseinnahmen steigern. Ein hohes Minus hatten wegen Sanierungsmaßnahmen die Feuersozietät und die Helvetia zu verzeichnen”, berichtet das Versicherungsjournal.

Eigentümerwechsel beim Map-Report Der bekannte Branchendienst gehört seit dem 16. Dezember zum VersicherungsJournal, am 5. Januar soll ein Neustart erfolgen. Map Report

Altersvorsorge

Weniger vorzeitige Rentner “Nur noch jeder dritte Neu-Rentner geht vorzeitig mit Abschlägen in Rente”, berichtet RP-Online. “Die Zahl der Senioren, die 2013 vorzeitig mit Abschlägen in Altersrente gingen, im Vergleich zu 2007 um 85.000 auf 323.000.” RP-Online

Vortrag von Ifo-Chef Hans-Werner Sinn zum Thema Altersvorsorge Letztlich gehe es Bewältigung der aktuellen Probleme im Altersversorgungssystem um reine Mangelverwaltung, so Sinn. Er forderte unter anderem eine Abschaffung des gesetzlichen Renteneintrittsalters, berichtet Versicherungswirtschaft heute.

Unternehmen

Zurich will Kredite vergeben Der Schweizer Konzern möchte zukünftig verstärkt Kredite an kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) vergeben – und damit in die Lücke stoßen, die die Banken aufgrund  härterer Eigenkapitalvorschriften offen lassen müssen. Finnews.ch

IKK Südwest mit hoher Beitragssteigerung Als bisher einzige Kasse will die IKK Südwest ab Januar einen Beitragssatz über 15,5 Prozent zu erheben, berichtet die Ärztezeitung.

Gesellschaft

Vergleich in Winnenden sechs Jahre nach dem Amoklauf  Der Gemeinderat von Winnenden hat einen Vergleichsvorschlag des Landgerichts Stuttgart angenommen. Das Gericht hatte vorgeschlagen, dass die Haftpflichtversicherung der Eltern des Amokläufers 400.000 Euro für entstandene Schäden an die Stadt Winnenden bezahlt, berichtet der SWR.

 


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Ein bewegendes Jahr

Zeit für den Jahresrückblick im Tagesbriefing: Was war 2014 für ein Jahr? Ein gutes oder durchwachsenes, ein aufregendes oder stilles? Medien und Menschen ziehen Bilanz. Der @AssekuranzDoc auch.

Sterberisiko, neue Produkte, Verdienst, @AssekuranzDoc, Riester, Elke König, Mehmet Göker

Thema des Tages

Männer haben höheres Sterberisiko “Männer leben im Durchschnitt ungesünder und sterben früher als Frauen”, berichtet die FAZ aus einem Bericht des Robert-Koch-Instituts. „Viele der Todesursachen können auf gesundheitliches Risikoverhalten zurückgeführt werden.“ Faz.net

Versicherungsmarkt

Neue Produkte gegen Niedrigzinsphase Die Studie “Produkte & Zukunft” der msg life-Gruppe sieht als “wesentliche Stellschraube” der Lebensversicherer im Kampf gegen die Auswirkungen der Niedrigzinsen die Produktgestaltung. Fonds Professionell

Die wichtigsten Themen für Finanzdienstleister 2015 Frank Rottenbacher, Vorstand des AfW Bundesverband Finanzdienstleistung e.V., gibt im Gespräch mit Cash einen Ausblick auf die wichtigsten Themen in 2015, die Auswirkungen des LVRG, weitere anstehende Regulierungen und Schwerpunkte der Verbandsarbeit. Cash-Online

Das verdient man in Versicherungsberufen Der große Focus-Gehaltscheck bringt es an den Tag: Ein/e VersicherungsberaterIn im Außendienst verdiente 2014 brutto 3944 Euro pro Monat, ein/e VersicherungsmaklerIn 3807 Euro und ein/e VersicherungsmathematikerIn 5455 Euro. Focus.de

Unternehmen

Auch Basler stoppt eigenes Riester-Produkt Nach Swiss Life verabschiedet sich auch die Basler von eigenen Riester-Produkten. „Es ist richtig, dass wir ab dem 1. Januar 2015 kein eigenes Riester-Produkt mehr anbieten werden und diese über den Kooperationspartner Hanse-Merkur anbieten“, sagt Basler-Pressesprecher Thomas Wedrich gegenüber ProContra.

Politik

Elke König wird Chefin der Banken-Abwicklungsbehörde Das EU-Parlament hat jetzt die Ernennung der bisherigen BaFin-Chefin zur Leiterin der neuen EU-Behörde zur Abwicklung von Krisenbanken mit großer Mehrheit bestätigt. Spiegel.de

Digitales

“Domainendung .versicherung Sinn oder Unsinn?”, fragt ProVision “Zahlreiche Domain-Registrare bieten die Sicherung von .versicherung zu Preisen zwischen 120 und 200 Euro jährlich an. Zum Vergleich: Die Top-Level-Domain .de kostet, je nach Provider, nur wenige Euro pro Jahr.” ProVision

Zu guter Letzt

Göker packt aus Der ehemalige Versicherungsmakler Mehmet Göker (35) schreibt an einer Autobiografie. Darin will er „alles so erzählen, wie es nun einmal gewesen ist“, erklärte er dem Handelsblatt (Dienstagausgabe). „Ich musste nicht einmal die Hand aufhalten, die hätten mir das Geld auf meinem Kopf ausgeschüttet.“ Das Buch soll im Mai 2015 erscheinen. Handelsblatt

 


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Ein bewegendes Jahr

Zeit für den Jahresrückblick im Tagesbriefing: Was war 2014 für ein Jahr? Ein gutes oder durchwachsenes, ein aufregendes oder stilles? Medien und Menschen ziehen Bilanz. Der @AssekuranzDoc auch.

Krankenhaus-Reform, Kommunikation der Versicherer, Kapitalanlagen, Service – Dienstag, 16. Dezember 2014

Thema des Tages

Krankenhaus-Reform zu zögerlich Gegenüber der Süddeutschen Zeitung kritisiert das Vorstandsmitglied des Spitzenverbandes der Krankenkassen, Johann-Magnus von Stackelberg, die von Gesundheitsexperten aus Bund und Ländern angedachte Krankenhausreform als zu zögerlich und nicht weitreichend genug. Süddeutsche.de

Versicherungswirtschaft

Vermittler helfen im BU-Fall nur bedingt Wird ein Kunde berufsunfähig, wird er von seinem betreuenden Vermittler (Makler wie Agent) nur bedingt unterstützt. Denn außergerichtlich vertreten dürfe er seinen Kunden nicht, berichtet BU-Experte Gerhard Pscherer bei der Pfefferminzia – und erklärt wo die Grenzen liegen, und welche Lösungen es gibt. Pfefferminzia

Übersicht über Kapitalanlagen Die BaFin hat eine Tabelle zum Thema “Kapitalanlagen der Erstversicherer – 3. Quartal 2014″ veröffentlicht. BaFin

Kommunikation der Versicherer getestet Die aktuelle 3. Auflage der Verständlichkeitsstudie Communication Lab und AMC stellt die Kommunikation von Versicherern erneut auf den Prüfstand. Diesmal im Fokus: FAQ und E-Mails der Versicherer. Comlab

Versicherungsprodukte 

Debeka bringt neues Rentenprodukt „Wir müssen unseren Interessenten Varianten anbieten, die eine unterschiedliche Gewichtung bei den konkurrierenden Anlagezielen Renditechancen, Sicherheit und Flexibilität ermöglichen“, sagt Debeka-Vorstand in “Value”. Für die Debeka komme dieser Schritt einer Revolution gleich, so Versicherungswirtschaft heute.

Unternehmen

Ärger bei der Nürnberger “Bei der Nürnberger Versicherungsgruppe rumort es gewaltig. Grund ist die Neuordnung des Vertriebs, die Stellenstreichungen, Standortschließungen und -verlagerungen sowie ein neues Vergütungssystem vorsieht”, berichtet Nordbayern.de  Netz-Trends

Württembergische rechtfertig Kürzungen “Das neue Vergütungsmodell der Württembergischen sorgte für Aufregung, vor allem unter der Maklerschaft. Jetzt rechtfertigte das Unternehmen noch einmal die Kürzungen und erklärt das weitere Vorgehen”, berichtet ProContra.

Namen

Dr. Christian Bielefeld führt ab 01.01.2015 das neu geschaffene VHV-Vorstandsressort Operations/IT. Er bleibt gleichzeitig Sprecher der Geschäftsführung der VHV is GmbH. AssCompact

Karriere

Für besseren Service in der Versicherungswirtschaft “Servicequalität ist eine ständige Herausforderung: Um gegen die harte Konkurrenz zu bestehen, müssen Finanzdienstleister alle Register ziehen. Es reicht nicht mehr, nur die Wünsche der Kunden zu erfüllen – sie müssen übertroffen werden”, berichten die Vertriebsnachrichten.


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Keine Angst vor dem LVRG

Immer öfter bekommen Makler “blaue Briefe”: Denn viele Versicherer reduzieren die Vermittlungscourtagen für Lebens- und Rentenversicherung. Ein Grund zum Fürchten – oder eine Chance für Veränderung? Der @AssekuranzDoc gibt Tipps, um das Beste aus dem Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) zu machen.

Bausparkassen, Manager, Generali, Versicherungsaktien, Rechtsschutz – Tagesbriefing vom Montag, 15. Dezember 2014

Thema des Tages

Tenhagen watscht Bausparkassen ab In seiner Spiegel-Kolumne wirft Ex-Finanztest-Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen den Bausparkassen Abzock-Methoden vor. “Wer kriegt heute noch hohe Zinsen? Kunden mit alten Bausparverträgen”, schreibt er. “Für viele Bausparkassen ist das ein Problem. Mit fragwürdigen Methoden werfen sie Sparer raus.” Spiegel.de

Versicherungswirtschaft

Gewinn mit Versicherungsaktien “Versicherungsaktien schicken sich an, 2015 zu einem Muss für renditeorientierte Anleger zu werden. Da der Branche die Wachtsumsalternativen fehlen, gibt sie einen Teil des überschüssigen Kapitals an die Aktionäre zurück”, schreiben die Börsenexperten der ARD.

Von wegen Risiko… Am liebsten würden die Versicherer laut eigener Aussage risikobereite Manager einstellen wollen, die sich Optionen für die Zukunft offen halten. Doch eine Studie von Versicherungsmakler Willis zeigt, dass in der Praxis eher die kühlen Rechner und Analysten eingestellt werden, berichtet Versicherungswirtschaft heute.

Weitere Kloppe für Generali Die Süddeutsche befragt Scott Peppet, Professor an der juristischen Fakultät der University of Colorado in Boulder, zu den Folgen, die die von der Generali geplante “Überwachungs-App” haben könnte. Peppet forscht zum Zusammenspiel von Recht und Technologie. Süddeutsche

Ermittlungen gegen Dima24 “Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen den Fondsvermittlers Dima24. Die Eigentümer sollen Anlegern Information verschwiegen haben. Gründer Malte Hartwieg wird seit Monaten des Anlagebetrugs verdächtigt”, berichtet die Wirtschaftswoche.  Anwalt.de

Versicherungsmarkt

Handelsblatt mit Rechtsschutz-Special “Macht der Arbeitgeber ärger? Will die Versicherung nicht zahlen? Bei verhärteten Fronten kann oft nur noch der Anwalt helfen”, schreibt das Handelsblatt und erklärt, “Wann sich eine Rechtsschutzversicherung lohnt” Handelsblatt 

Innovationen live erleben Ergo ist als erstes Unternehmen mit dem Axel Springer Plug & Play Accelerator ein Corporate Partner Programm eingegangen ist. Die Versicherungsforen Leipzig durften hinter die Kulissen blicken und sind laut eigener Aussage begeistert über so viel Innovationsengagement, das auch in der sonst so konservativen Assekuranz vorzufinden ist. Blog.Versicherungsforen.net

Kündigungen verwundern Makler “Die Grundeigentümer Versicherung aus Hamburg wird die Prämien der Wohngebäudeversicherung zum 01.01.2015 massiv anpassen. Makler sind erstaunt, denn nun erhalten diese nach und nach Kündigungsbestätigungen von Verträgen, die nicht vom Makler sondern vom Kunden direkt gekündigt wurden”, schreibt der Versicherungsbote.

Karriere

Teamarbeit läuft oft nicht richtig “Missverständnisse und Kommunikationsprobleme stehen in fast allen Teams auf der Tagesordnung”, schreibt die Karrierebibel und verrät “das Geheimnis für ein gut funktionierendes Team.” Karrierebibel.de


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Keine Angst vor dem LVRG

Immer öfter bekommen Makler “blaue Briefe”: Denn viele Versicherer reduzieren die Vermittlungscourtagen für Lebens- und Rentenversicherung. Ein Grund zum Fürchten – oder eine Chance für Veränderung? Der @AssekuranzDoc gibt Tipps, um das Beste aus dem Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) zu machen.

Medienspiegel – Freitag, 12. Dezember 2014

Sinkende Überschussbeteiligungen in der Übersicht ProContra fasst zusammen, welche Unternehmen Senkungen vermelden müssen. ProContra 

Finanzbranche: Frauen in Führungspositionen unterrepräsentiert “In keiner Branche haben Frauen eine so geringe Chance, aus dem mittleren Management in die Führungsetage aufzusteigen wie in der Finanzwirtschaft.” Diese Aussage trifft die Studie “Women in Financial Services” der Managementberatung Oliver Wyman. Versicherungsmagazin  Oliver Wyman (Studie in Englisch)

Techniker führt das Feld an – aber nicht beim Beitrag “Die TK ist die finanzstärkste unter den rund 130 Krankenkassen. Trotzdem senkt sie ab 1. Januar den Mitgliederbeitrag nur wenig. Damit ist sie zwar günstiger als die größten Wettbewerber – es geht aber auch billiger”, schreibt das Handelsblatt.

SwissLife stellt eigenes Riester-Produkt ein SwissLife stellt zum Jahreswechsel 2015 den Tarif “Champion Riester” ein und wird .laut Informationen der Softfin UG von Makler Joachim Haid ab 2015 kein eigenes Produkt im Bereich der Riester-Rente mehr anbieten. Man habe sich dazu entschlossen, über einen Kooperationspartner der Tochtergesellschaft SLP GmbH einen Riestertarif anzubieten, berichtet Softfin.

Zehn Thesen zur Digitalisierung “Wie ist der Status der Versicherungswirtschaft in der Digitialiserung?” Diese Frage beantworten Auszüge aus Dissertation von Claudia Hilker im Finanz-Marketing-Blog.

Versicherungen gegen Online-Risiken David Furtwängler, Hauptbevollmächtigter des Versicherers BNP Paribas Cardif in Deutschland, erläutert im Gespräch mit Cash, wie er die Risiken im Online-Handel und in sozialen Netzwerken einschätzt und warum diese eine gesonderte Form der Absicherung bedürfen. Cash Online

Ergo-Skandal landet im Museum In der Ausstellung „Schamlos? Sexualmoral im Wandel“ zeigt das im Haus der Geschichte Objekte aus dem Wettbewerb, den die Hamburg Mannheimer 2007 auslobte, berichtet die Wirtschaftswoche.


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Keine Angst vor dem LVRG

Immer öfter bekommen Makler “blaue Briefe”: Denn viele Versicherer reduzieren die Vermittlungscourtagen für Lebens- und Rentenversicherung. Ein Grund zum Fürchten – oder eine Chance für Veränderung? Der @AssekuranzDoc gibt Tipps, um das Beste aus dem Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) zu machen.

Medienspiegel – Donnerstag, 11. Dezember 2014

Wirtschaftswoche über “Die ganz reale Riester-Lüge” “Seit zwölf Jahren gibt es staatlich geförderte Riester-Verträge zur Aufstockung der gesetzlichen Rente. Erste Verträge werden nun ausgezahlt – die Ergebnisse sind noch schlimmer als befürchtet”, schreibt die Wirtschaftswoche. Einem dort befragten Exoerten traut Finanzfachwirt und Blogger Wladimir Simonov allerdings gar nicht über den Weg. Wirtschaftswoche Landshut Versicherungen (Simonov)

Vergleichsportale wie Check24 oder Verivox können die Branche grundlegend umkrempeln Das glaubt Ergo-Mann Daniel von Borries laut Süddeutscher Zeitung. Versicherungswirtschaft heute Versicherungsjournal

Verordnungsänderung Provisionen sorgt für Verwirrung Dürfen gewerbliche Finanzanlagenvermittler Honorare nehmen – oder dürfen sie nur auf Provisionsbasis arbeiten? Der Bund-Länder-Ausschuss Gewerberecht sorgt nun für die langersehnte Klarheit, berichtet der Vermittlerverband AfW laut Fonds Professionell Das Investement

Compliance, das unbekannte Land “Viele reden über Compliance, aber nur wenige wissen genau, was das ist. Im Gespräch erklärt Rechtsanwalt Hans-Ludger Sandkühler von der Kanzlei Sandkühler Schirmer, warum Compliance auch für Makler unerlässlich ist und wo die Grenze zwischen sozial adäquaten Einladungen und fragwürdigen Incentives verläuft”, schreibt die Pfefferminzia.

Jan von Graffen wird ab März 2015 Leiter Kapitalanlagen-Controlling bei der Continentale. Portfolio Institutionell 

Der frühere Bundesbank-Präsident Karl Otto Pöhl ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Spiegel 

Hans Steup und Eberhard Ressel sind die Initiatoren der Facebook-Gruppe „Der Versicherungsmakler“. In AssCompact erklären sie, was hinter dem Netzwerk steckt, und geben Tipps für den Umgang mit und in sozialen Medien. AssCompact

Ergo mit dem besten Webauftritt Auf Platz zwei folgt die Allianz und auf Platz drei Ergo Direkt. Zu diesem Ergebnis kommt der AMC in der aktuellen 18. Auflage seiner Studie „Die Assekuranz im Internet“. Versicherungsjournal


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Keine Angst vor dem LVRG

Immer öfter bekommen Makler “blaue Briefe”: Denn viele Versicherer reduzieren die Vermittlungscourtagen für Lebens- und Rentenversicherung. Ein Grund zum Fürchten – oder eine Chance für Veränderung? Der @AssekuranzDoc gibt Tipps, um das Beste aus dem Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) zu machen.

Medienspiegel – Mittwoch, 10. Dezember 2014

Soziale Kluft hemmt Wachstum Nach einem OECD-Bericht ist die Kluft zwischen Arm und Reich in Deutschland Schuld am gebremsten Aufschwung gebremst. “Eine gerechtere Sozialpolitik hätte demnach bis zu sechs Prozentpunkte mehr Wachstum möglich gemacht”, berichtet der Spiegel.

BaFin forciert Bausparvertrags-Kündigungenn “Viele Kunden ärgern sich darüber, dass Bausparkassen ihnen hochverzinste Altverträge kündigen. Die Institute bekommen nun Schützenhilfe von unerwarteter Seite: Die Finanzaufsicht Bafin dringt auf solche Kündigungen”, berichtet das Handelsblatt.

Verordnung über Anlegerinformationen (PRIIP) für Investmentprodukte und kapitalbildende Lebenspolicen veröffentlicht Das Regelwerk muss innerhalb der nächsten zwei Jahre umgesetzt werden. Fonds Professionell

Ausbildung gegen die Folgen des demografischen Wandels “Fachkräfte selbst auszubilden ist immer noch die beste Strategie, um den Herausforderungen durch den demografischen Wandel zu begegnen”, heißt es im aktuellen Report zur 11. Ausbildungsumfrage des Berufsbildungswerks der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) in Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland. Versicherungsmagazin BWV 

Der Garantiezins ist ein Auslaufmodell “Die Zukunft gehört fondsgebundenen Lebensversicherungen und Hybridprodukten. Höchste Zeit für Versicherer, ihre IT den neuen Anforderungen anzupassen”, schreibt das Finance-IT-Blog

Analyst schickt Versicherungswerte auf Talfahrt Nachdem sich ein Barclays-Analysten kritisch zum Versicherungsgeschäft geäußert hat, gaben am Dienstag europaweit Aktien vieler Branchenriesen nach. Die Aktie der Munich Re fiel um 1,27 Prozent, Allianz um 0,69 Prozent. Focus.de Der Aktionär

Das Geheimnis des guten Verkaufens “Warum scheitern so viele Verkäufer? Weil mindestens die Hälfte einfach nur ihren Job macht. Das ist an sich nichts Schlechtes. Doch Verkaufen ist mehr als sein Programm nach Schema F abzuspulen!”  So steht es in der neuen Limbeck-Kolumne auf Cash Online.


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Keine Angst vor dem LVRG

Immer öfter bekommen Makler “blaue Briefe”: Denn viele Versicherer reduzieren die Vermittlungscourtagen für Lebens- und Rentenversicherung. Ein Grund zum Fürchten – oder eine Chance für Veränderung? Der @AssekuranzDoc gibt Tipps, um das Beste aus dem Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) zu machen.

Medienspiegel – Dienstag, 9. Dezember 2014

Schlechten Krankenhäusern geht es an den Kragen Kliniken, die dauerhaft eine schlechte Versorgung bieten, droht künftig der Entzug von Geldern oder sogar die Schließung. Diese Maßnahmen sind Teil einer neuen Krankenhausreform, die eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe auf Ministerebene vorbereitet hat. Spiegel

Neugliederung des ADAC Der ADAC wird dreigeteilt. In einen Verein, eine ADAC-Aktiengesellschaft und eine gemeinnützige ADAC-Stiftung. Süddeutsche

Zurich etwas unter Plan „Wenn wir unseren Steuersatz an das zu erwartende Niveau anpassen, läge unser ROE leicht über elf Prozent“, sagte der Finanzchef der Zurich Insurance Group, George Quinn. Zurich will aber 2014 bis 2016 eine Eigenkapitalverzinsung (ROE) von zwölf bis 14 Prozent erreichen. Handelsblatt 

Agileo AG meldet Insolvenz an Die erst im Juni 2013 gegründete Agileo AG mit einem eigenen Spezialistenteam Analysen zu Risikomanagement, Altersvorsorge, Investment, Finanzierungen und Immobilien liefern. Versicherungsbote

EU-Kommission nominiert BaFin-Präsidentin als Chefin für neue Abwicklungsbehörde Die neue europäische Behörde soll sich um die Abwicklung maroder Banken kümmern. Einen Nachfolger an der Spitze der BaFin gibt es noch nicht. Tagesspiegel

Trolle bei Online-Bewertungen in der Unterzahl Drei Viertel der in der neuen Studie “Die Psychologie des Bewertens” Befragten handeln bei Online-Bewertungen eher positiv und versuchen fair zu sein. Focus

Versicherung gegen Crowdfunding-Ausfall geplant Die Crowdfunding-Plattform Indiegogo arbeitet zur Zeit an einer Versicherung, die Unterstützer bei einer Crowdfunding-Kampagne gegen zu spät oder gar nicht gelieferte Produkte schützt. T3N


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Sind nur die Sachsen helle?

Reisen, Stollen, Striezelmarkt – unsere Mitmenschen mit dem markanten Dialekt sind ja für vieles bekannt. Auch im Finanzbereich scheinen sie nun vorne zu liegen. Sächsische Versicherungsmakler schaffen es besonders häufig, dass ihre Kunden sie auf Online-Bewertungsportalen weiterempfehlen. Was sie richtig machen, analysiert der @AssekuranzDoc in seiner neusten Kolumne.

Immer top informiert. Jetzt das Tagesbriefing per E-Mail abonnieren ->
Kostenlos abonnieren

Bitte folgen Sie uns hier!

Sie haben einen Facebook- oder Twitter-Account? Dann freuen wir uns, wenn Sie jetzt auf "gefällt mir" und/oder "folgen" klicken. Werden Sie Teil der wachsenden Tagesbriefing-Community.

  • Verpassen Sie nie mehr eine Top News
  • Zeigen Sie, dass Ihnen das Tagesbriefing gefällt
  • Halten Sie direkten Kontakt zu unserer Redaktion

Bequemer geht`s nicht: Abonnieren Sie jetzt Ihr persönliches Tagesbriefing!

Immer auf den Punkt informiert! Das tägliche News-Update für Versicherungs-Profis

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht weiter!

Dieses Fenster schließen

Alle Infos für die erfolgreiche Vertriebsarbeit. Kostenlos. Von Montag bis Freitag. Immer morgens per E-Mail.

Probieren Sie es einfach mal aus!

  • Top-News der Versicherungsbranche
  • Vertriebstipps vom Profi
  • Kurz und knapp auf den Punkt
  • Fokus auf den Kunden 2.0
  • Jederzeit kündbar (Abmelde-Link in jeder Mail)
  • Praktische Vertriebshilfen
%d Bloggern gefällt das: