Makler-Champions 2015, Edathy, Mopedschilder, Honorarberater, Grippewelle

Hundehaftpflicht

Thema des Tages

Versicherungsmagazin und Service Value kürten “Makler-Champions 2015″Den jeweils höchsten Servicewert aus Maklersicht können wie im Vorjahr die Nürnberger als Kranken- und Schadenversicherer und die NRV als Rechtsschutzversicherer nachweisen. Bei den Lebensversicherern erhalten Universa mit Helvetia Bestwerte. Die Top zehn bei den Maklerpools führt erneut der genossenschaftliche Zusammenschluss Vema an.” Versicherungsmagazin


Makler-Aktionen

“Fall Edathy: Versicherungsmakler zeigen auf Facebook Flagge”, titelt der Social Telegraph. „Über die Reaktion des Kinderschutzbundes Niedersachsen im Fall Edathy habe ich mich gefreut. Es ist schon ein falsches Signal, wenn Nutzer von Kinderpornografie sich freikaufen können“, meint Versicherungs-Experte Thorulf Müller. „Als ich gestern von dem Verzicht auf die Zahlung der angeordneten 5.000 Euro las, dachte ich: Da muss man etwas tun.“ Gesagt, getan. In mehreren Fachgruppen für Versicherungsexperten sowie auf eigenen Seiten bei Facebook startete Müller eine spontane Ausgleichsaktion und forderte zur Zahlung von 5 Euro an den Kinderschutzbund auf.” Social Telegraph

Mopedschilder als Türöffner “Mit Mopedschildern lässt sich kein Geld verdienen, heißt es immer. Versicherungsmakler Wladimir Simonov zeigt das Gegenteil und berichtet, wie er 50 Euro Werbeeinsatz bei Facebook & Co innerhalb weniger Wochen vervielfacht hat. Aber dieser erste Werbeerfolg ist erst der Anfang und ebnet ihm den Weg zu weiteren Vollmandaten, meint Simonov”, berichtet der Versicherungsbote.


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Gefahren aus dem Netz

Sie sind nicht zu übersehen: Mitglieder in sozialen Netzwerken ohne reales Foto und Namen. Dafür ist der Diskussionsstil grenzwertig. Die Freiheit im Internet scheint grenzenlos. Über Gewinn und Gefahren des Netzes schreibt der @AssekuranzDoc in seiner neusten Sprechstunde.


 

Honorarberatung

Nur wenige Honorarberater aktiv “Honorarberatung ist noch ein zartes Pflänzchen: Bislang ist die Zahl der Finanzberater, die nicht am Verkauf von Produkten verdienen, verschwindend gering. Rückenwind gibt es aus der Politik”, schreibt die FAZ.

Unternehmen

Generali schließt die Rentenversicherung 3-Phasen-Rente “Diese soll zukünftig für das Neugeschäft und in der Wiederanlage nicht mehr angeboten werden. Vertraglich zugesicherte Kundenrechte seien allerdings von der Entscheidung des Versicherers nicht betroffen”, berichtet der Versicherungsbote.

R+V sorgt für Gewinn bei ihrer Mutter “Die Genossenschaftsbank DZ Bank hat im Jahr 2014 Rekordergebnis eingefahren – dank der robusten Konjunktur in Deutschland und und weniger Schadensfällen bei ihrer Versicherungstochter R+V.” Handelsblatt

Neues Geld für Versicherungs-Start-Up “Das Berliner Start-Up-Unternehmen simplesurance GmbH hat zu Beginn des Geschäftsjahres 2015 eine Series-B-Finanzierung über acht Millionen Dollar erhalten. Neben Investitionen der Bestandsgesellschafter konnte es mit Route 66 Ventures LLC und einem Versicherer zwei weitere US-amerikanische Investoren gewinnen”, berichtet Versicherungswirtschaft heute

Gesundheit

Studie zu psychischen Erkrankungen “Psychische Erkrankungen fordern einen hohen Preis: “Die psychisch erkrankten Menschen leiden körperlich und wirtschaftlich”, berichtet die Organisation für internationale Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in ihrer Studie “Fit mind, fit job”. Denn sie arbeiten häufig in schlechter bezahlten Jobs, sind häufiger arbeitslos und ihr Armutsrisiko ist deutlich größer”, schreibt die Süddeutsche.

Grippewelle gefährdet Bruttoinlandsprodukt “Derzeit verbringen zahlreiche Bundesbürger wegen der Grippewelle im Bett. (…) Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) könne durch die Epidemie im ersten Quartal 2015 um 0,3 Prozentpunkte zurückgehen, berichtete die Zeitung “Welt” am Mittwoch unter Berufung auf Berechnungen des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsinstituts (RWI)”, berichtet RP-Online.

 


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Lebensversicherer, BdV-Unklarheiten, digitaler Vertrieb, R+V, Rentenbeiträge, Fitness-Tracker

Hundehaftpflicht

Thema des Tages

Durchwachsenes Geschäft bei den großen Lebensversicherern “Targo und Generali konnten 2013 ihr Neugeschäft nach Stückzahl (eingelöste Versicherungsscheine Hauptversicherung) im Vergleich zum Vorjahr am stärksten ausbauen. Ergo und Allianz hatten die höchsten Rückgänge unter den Lebensversicherern auf dem deutschen Markt. Das ist eines von vielen Ergebnissen aus dem Map-Report 871″. berichtet das Versicherungsjournal.


Diskussionen

Zoff um “50 Shades of Grey”-Pressemitteilung des Bundes der Versicherten Nachdem der BdV in einer Pressemitteilung behauptet hatte, die Unfallversicherung würde bei nach einem Unfall beim Sado-Maso-Sex zahlen, regt sich Widerspruch von verschiedenen Seiten. “Mit Ausnahme der Klarstellung gibt es bei mir nichts zu berichtigen. Beim BdV schon. Denn, Frau Steele bekomme nicht nur kein Geld wegen des Armbruches, (den sie vermutlich nie erleiden wird), sie bekommt auch im Zweifelsfall kein Geld nach dem Peitschenhieb”, schreibt etwa Versicherungsfachwirtin Angela Baumeister in ihrem Blog. “Unfälle beim Sex sind nicht in jedem Fall versichert. Wer bei sadomasochistischen Handlungen einen Unfall erleidet, muss damit rechnen, bei seiner privaten Unfallversicherung leer auszugehen. „Der Unfall muss unfreiwillig passieren“, sagt GDV-Sprecher Hasso Suliak”, schreibt Versicherungswirtschaft heute.

Eiopa veröffentlicht Stellungnahme zum digitalen Vertrieb “Da immer mehr Verbraucher Versicherungspolicen im Internet abschließen, hat die EU-Versicherungsaufsicht Eiopa eine Stellungnahme zum digitalen Vertrieb von Versicherungs- und Altersvorsorgeprodukten veröffentlicht. Dies berichtet die deutsche Finanzaufsicht Bafin in ihrer heute erschienenen monatlichen Publikation”, berichtet Cash-Online.

R+V mit weiterem Makler-ÄrgerDie Kravag, Autoversicherer der R+V Versicherungsgruppe, will Maklern Bonitätsprüfungen der Kunden aufbürden. Es gibt quasi wöchentlich neue Hiobsbotschaften aus dem Hause R+V. Man hat den Eindruck, die Rolle von selbstständigen Versicherungsmaklern, die bekanntlich im Lager des Kunden stehen, ist noch nicht ganz verinnerlicht.Portfolio International


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Gefahren aus dem Netz

Sie sind nicht zu übersehen: Mitglieder in sozialen Netzwerken ohne reales Foto und Namen. Dafür ist der Diskussionsstil grenzwertig. Die Freiheit im Internet scheint grenzenlos. Über Gewinn und Gefahren des Netzes schreibt der @AssekuranzDoc in seiner neusten Sprechstunde.


 

Bildung und Beratung

Experten-Talk heute ab 11 Uhr live “AssCompact TV Experten-Talk „50plus“ – Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter. Wie verändert das die Gesellschaft und speziell den Versicherungsvertrieb? Und wie setzen sich Versicherungsmakler im Wettbewerb um die älteren Kunden ab? Antworten gibt 50plus-Experte Helmut Muthers am 04.03.2015 ab 11 Uhr.” AssCompact

Verein vhelp.de bietet Hilfe bei arbeitsbezogenen, emotionalen und privaten Problemen “Weil die Hilferufe Einzelner immer lauter werden, haben sich Ende September 2014 Vertreter und Partner der Allianz Versicherung dazu entschlossen, Betroffene dabei zu unterstützen, ihre Probleme zu lösen. Der Verein „vhelp.de“ bündelt exklusive Hilfsangebote, wie es sie in dieser Form bisher noch nicht gab”, schreibt das Versicherungsmagazin.

Politik und Gesellschaft

Regierung dementiert Anhebung der Rentenbeiträge “Die Bundesregierung hat derzeit keine Pläne, die Mindestrücklage in der Rentenversicherung und damit möglicherweise auch die Rentenbeiträge zu erhöhen. Eine Sprecherin des Sozialministeriums sagte: “Die finanzielle Situation der Rentenversicherung ist gut. Es gibt keine Notwendigkeit und auch keine Pläne, die gesetzliche Mindestrücklage anzuheben.”, schreibt stern.de

Lehrer streiken “In mehreren Bundesländern haben die Lehrer mit ihren Warnstreiks begonnen. Sie fordern 5,5 Prozent mehr Gehalt. Schwerpunkte gab es unter anderem in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt”, schreibt die FAZ.

Zu guter Letzt

Krankenversicherungs-Start-Up setzt auf Fitness-Tracker “Oscar will die Krankenversicherung in den USA umkrempeln. Das Start-up aus New York setzt dabei, wie kann es anders sein, auf Technologie, aber auch mehr Transparenz, Telemedizin – und Big Data. Wer ein Fitness-Armband trägt, der bekommt eine Prämie, wenn er das Unternehmen in die Daten schauen lässt und sein tägliches Bewegungsziel in Schritten erreicht hat”, schreibt das Handelsblatt.

 


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Burn-Out in der Versicherungsbranche, Wohngebäude, Rentenbeitrag, Bestandsverkauf, LVRG, Finanzblogger

Hundehaftpflicht

Thema des Tages

Burn-Out kostet Versicherer Millionen “Die dvb deutsche-versicherungsboerse.de (www.deutsche-versicherungsboerse.de) befragte Mitarbeiter in der Versicherungs-Branche zum Thema „Burnout“. Mit erschreckendem Ergebnis. Der Anteil der Personen, die sich durch die tägliche Arbeit nur mäßig belastet fühlen, liegt bei allen Gruppen unter 15 Prozent. „Folglich sind im Prinzip fast alle Umfrageteilnehmer zu einem gewissen Grad merklich belastet“, sagt dvb-Geschäftsführer Friedel Rohde”, schreibt Bocquel-News.


Beitragsanstieg

Wohngebäudeversicherungen verteuern sich deutlich “Hausbesitzer, aufgepasst! – Eine Versicherung für Wohngebäude braucht jeder Hauseigentümer. Sie wird jetzt richtig teuer, denn die Versicherer geben mehr aus, als sie einnehmen”, schreibt die FAZ.

Rentenbeitrag könnte früher steigen “Angesichts der für die kommenden Jahre erwarteten wachsenden Defizite bei der Rentenversicherung hat sich deren Präsident Axel Reimann dafür ausgesprochen, die bislang erst für 2019 erwartete Wiederanhebung des Rentenbeitrags um mindestens ein Jahr vorzuziehen.” „Es geht mir um die finanzielle Mindestausstattung der Rentenversicherung“, begründet Reimann seinen Vorstoß im Gespräch mit dem Handelsblatt.

 


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Raus aus der Defensive

Einkommen unabhängig vom Produktverkauf. Das ist der Traum zahlreicher freier Vermittler von Finanz- und Versicherungslösungen für Kunden. Geht das überhaupt? Dr. Peter Schmidt geht dieser Frage nach und kümmert sich um die Themen Honorarberater und Financal Planner. Mehr dazu in seiner Sprechstunde beim @AssekuranzDoc.


 

Makler, Berater, Vermittler

Tipps zum Bestandsverkauf durch Rechtsanwälte “Sie müssen die Braut hübsch machen“ – so lautete einer der Tipps auf der Fachtagung der Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte zum Thema Bestands(ver)kauf. Über 600 Besucher waren der Einladung in den Audimax der Universität Hamburg gefolgt, berichtet AssCompact.

Nach LVRG droht das Maklersterben “Vermittler sollten sich schleunigst auf die neue Vertriebswelt vorbereiten, sonst droht ihnen Opfer eines massiven “Maklersterbens” zu werden. Es gilt, das eigene Geschäftsmodell zu prüfen, das Beratungsangebot und Kooperationen auszubauen und alternative Vergütungskonzepte in Erwägung zu ziehen”, schreibt Cash-Online.

Gesellschaft

Teilzeit treibt viele Frauen in die Armut “Die Zahl der Frauen mit Job steigt, doch jede elfte gilt als armutsgefährdet. Der Grund: Viele verdienen trotz Vollzeit zu wenig – und immer mehr arbeiten Teilzeit”, schreibt Spiegel Online.

Namen

Robert H. Benmosche gestorben “Der Retter des vormals maroden US-Versicherers AIG ist gestorben. Robert H. Benmosche erlag am vergangenen Freitag im Alter von 70 Jahren in New York einem langjährigen Krebsleiden. Benmosche hatte AIG ab 2009 bis 2014 von der Pleite zu neuer Profitabilität geführt und der US-Regierung mehr als 180 Milliarden US-Dollar Sanierungskredite zurückgezahlt”, berichtet der Versicherungsbote.

Warren Buffett auf Abschiedstour “Investoren-Legende Warren Buffett bereitet seinen Abschied an der Spitze seiner Firma Berkshire Hathaway vor. […] Die besten Chancen, Buffett nachzufolgen, haben die beiden Berkshire-Manager Greg Abel, 52, und Ajit Jain, 63. Ihre Arbeit lobte der Vize-Chairman Charlie Munger”, schreibt die Süddeutsche.

Zu guter Letzt

Wer ist der beste Finanzblogger? “WhoFinance sucht den besten Finanzblog 2015. Auf welchen Blogs halten sich Berater und Verbraucher zu den Themen Wirtschaft, Versicherung und Finanzen auf dem Laufenden? Wo finden sie Informationen zu aktuellen und neuen Finanzthemen? Die Redaktion von WhoFinance möchte es genau wissen und startet darum die Wahl zum den besten Finanzblog 2015. An der Abstimmung teilnehmen können Berater und Verbraucher gleichermaßen”, schreibt WhoFinannce.

 


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Versicherungslegenden im Netz, Restschuldversicherung, Nürnberger, Arag, Provinzial Nordwest, Krankenhäuser

Hundehaftpflicht

Thema des Tages

Das Internet hat nicht immer Recht. Insbesondere nicht bei Versicherungsfragen “Das Internet ist leider voll von Fehlinformationen in Sachen Versicherungsrecht. Gründe können sein: Alte Artikel, die noch das VVG vor der Reform betreffen. Ältere Artikel, die mittlerweile von Rechtsprechung überholt wurden. Fehlinformationen durch die Presse….” In ihrem Blog erläutert Versicherungsfachwirtin Angela Baumeister die “berühmtesten Fail-Beispiele”. Versicherungsberaterin.net


Recht oder Unrecht?

Falle Restschuldversicherung “Britt Wenzels Vater wollte eine Küche kaufen – auf Kredit. Wegen seines Alters wurde ihm eine Restschuldversicherung empfohlen. Inzwischen ist der Vater verstorben, für den Kredit muss die Tochter weiter zahlen – trotz Restschuldversicherung.” Diesen Fall dokumentiert “ZDFzoom” in einer 30-minütigen Sendung. ZDF Mediathek  Pfefferminzia


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Raus aus der Defensive

Einkommen unabhängig vom Produktverkauf. Das ist der Traum zahlreicher freier Vermittler von Finanz- und Versicherungslösungen für Kunden. Geht das überhaupt? Dr. Peter Schmidt geht dieser Frage nach und kümmert sich um die Themen Honorarberater und Financal Planner. Mehr dazu in seiner Sprechstunde beim @AssekuranzDoc.


 

Unternehmen

Wirbel um die Nürnberger “Die Nürnberger ist derzeit Gesprächsthema Nummer 1 in Maklerforen und bei Facebook”, schreibt ProContra. “Einer Reihe von Maklern wurde die Courtagezusage gekündigt, Courtagen oder die „erfolgsabhängigen Boni“ gekürzt. Allem Anschein nach bereinigt die Nürnberger aus Kostengründen derzeit ihre Direktanbindungen.” ProContra

Experten-Ratschlag für die Arag “Die ARAG Rechtsschutzversicherung hat gestern eine Meldung veröffentlicht, wonach sie ein sogenanntes Schadentracking als Transparenzoffensive einführt. Damit hat sie ein Bedürfnis ihrer Kunden (und deren Rechtsanwälte) erkannt, aber leider noch nicht zufriedenstellend gelöst”, schreibt  Rechtsanwalt Axel Pabst auf seinem Blog und gibt Tipps, wie die innovative Idee noch besser werden kann. Pabstblog

Provinzial Nordwest bald mit neuer Führung “Die Provinzial Nordwest wird wahrscheinlich im Juni tatsächlich mit der neuen Führungsspitze arbeiten können. Wolfgang Breuer ist zwar bestellt, durfte aber bislang seinen bisherigen Arbeitgeber Wüstenrot und Württembergische (W&W) nicht verlassen. Das wird sich aber wohl bis Juni 2015 ändern”, schreibt der Versicherungsmonitor.

Meinungen

Kommt die Sparprämie? “Soll der Staat den Sparern Zuschüsse zahlen? Angesichts anhaltender Niedrigzinsen fordert Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon Anreize wie eine Sparprämie. Die gab es schon einmal – doch eine Neuauflage dürfte es politisch schwer haben”, schreibt Spiegel Online.

Krankenhäuser orientieren sich nicht am PatientenwohlBislang ist unsere Krankenhauslandschaft nicht konsequent am Wohl des Patienten ausgerichtet, nicht an der Qualität der Behandlung – sondern zu sehr daran, die bestehenden Strukturen zu erhalten”, sagt der Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbands, Jürgen Graalmann, im

 


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Unternehmer als Sozialfall, Kfz-Kooperationen, Betrugsversuche, bAV-Beratung, Allianz, Cloud Computing

Hundehaftpflicht

Thema des Tages

Privatversicherte Unternehmer werden zum Sozialfall… “Als Uwe Denker seine “Praxis ohne Grenzen” eröffnete, rechnete er mit Flüchtlingen, Obdachlosen und Menschen ohne Papiere. Stattdessen kamen Unternehmer ohne Versicherung. Die Private Krankenkasse wurde für sie im Alter zur Kostenfalle”, schreibt Impulse und zeigt in einem Special Wege aus der PKV.


Kfz

Datenbank gegen Tachomanipulationen “Eine bundesweite Datenbank soll Autokäufer künftig gegen den Betrug bei Tachomanipulationen schützen. Derzeit schätzen Experten, dass bei jedem dritten Auto der Kilometerstand manipuliert und das Auto so auf “jünger” getrimmt wurde“, berichtet das Versicherungsmagazin

Kfz-Hersteller glücklich über Versicherungs-Kooperationen “Die Autohersteller Ford und BMW haben erkannt, dass die Kooperation mit Versicherern für sie Gold wert ist. Nicht nur wegen der Provisionseinnahmen: durch die Policen bleiben die Autobauer mit ihren Kunden im Kontakt”, schreibt der Versicherungsmonitor.


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Raus aus der Defensive

Einkommen unabhängig vom Produktverkauf. Das ist der Traum zahlreicher freier Vermittler von Finanz- und Versicherungslösungen für Kunden. Geht das überhaupt? Dr. Peter Schmidt geht dieser Frage nach und kümmert sich um die Themen Honorarberater und Financal Planner. Mehr dazu in seiner Sprechstunde beim @AssekuranzDoc.


 

Betriebliche Altersersorgung

Chancen durch kompetente bAV-Beratung “Bei der Versorgung von Mitarbeitern aus kleinen und kleinsten mittelständischen Unternehmen (KMU) ergeben sich für Vermittler und Makler Chancen, als Dienstleister aufzutreten – vorausgesetzt, sie verstehen es, die Botschaften der betrieblichen Altersversorgung (bAV) einfach zu übermitteln”, schreibt .Dr. Henriette Meissner von der  Stuttgarter Lebensversicherung in einem Gastbeitrag bei Cash-Online.

Betriebliche Altersversorgung: Opting-out funktioniert “Bei der Frage, wie sich die Verbreitung der betrieblichen Altersversorgung steigern lässt, gingen die Meinungen weit auseinander. Arbeitgeber lehnen Obligatorien ab. Die Politik liebäugelt noch mit sanften Zwangsmaßnahmen. Die Praxis beweist längst, dass Opting-out funktioniert”, schreibt das Versicherungsjournal.

Krankenversicherung

GKV im Minus “Die gesetzlichen Krankenkassen haben das vergangene Jahr einem Zeitungsbericht zufolge erstmals seit 2008 wieder mit einem Defizit abgeschlossen. Nach Angaben der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” gaben die damals noch gut 130 Kassen eine Milliarde Euro mehr aus, als ihnen der Gesundheitsfonds zugewiesen hatte”, schreibt der Spiegel.

Unternehmen

Allianz vor dem Stabwechsel “Konzernchef Michael Diekmann übergibt seinem Nachfolger ein recht geordnetes Haus. Trotzdem: Auf Oliver Bäte, der seinen neuen Posten Anfang Mai antritt, kommen knifflige Aufgaben zu”, schreibt die Wirtschaftswoche.

Technik

Versicherer in der Wolke “Könnte Cloud Computing auch für Versicherungen eine Option sein, um die Herausforderungen zu stemmen, die sich durch Solvency II ergeben? In einem White Paper haben wir die Fakten, auch aus dem europäischen Ausland, zusammengetragen und von Experten kritisch bewerten lassen”, schreibt das Blog der Versicherungsforen Leipzig.


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Infrastrukturprojekte, Versicherungssteuer, Beratung, Managerhaftpflicht, Renten-Einmaleins, Pools & Finance

Hundehaftpflicht

Thema des Tages

Investitionen in Infrastrukturprojekte erleichtert “Versicherer sollen das Geld der Kunden künftig verstärkt in Infrastruktur-Projekte investieren können. Das Bundeskabinett billigte am Mittwoch nach Angaben von Teilnehmern einen Verordnungsentwurf zur Lockerung der Anlagevorschriften”, berichtet das Handelsblatt. Siehe dazu auch den Bericht des GDV


Urteil

Keine Versicherungssteuer “Vereine des Profisports können sich steuervergünstigt gegen Ausfallrisiken absichern. Denn eine auf die Invalidität der Sportler abgeschlossene Versicherung ist generell von der Versicherungsteuer befreit, wie der Bundesfinanzhof (BFH) in München in einem am Mittwoch, 25. Februar 2015, veröffentlichten Urteil entschied (Az.: II R 18/12)”, schreibt das Juraforum.


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Raus aus der Defensive

Einkommen unabhängig vom Produktverkauf. Das ist der Traum zahlreicher freier Vermittler von Finanz- und Versicherungslösungen für Kunden. Geht das überhaupt? Dr. Peter Schmidt geht dieser Frage nach und kümmert sich um die Themen Honorarberater und Financal Planner. Mehr dazu in seiner Sprechstunde beim @AssekuranzDoc.


 

Nachgefragt

Kann das Internet den Versicherungsvermitteler ersetzen? Diese Frage beantworteten Kunden und Vermittler in einer Innovalue-Umfrage unterschiedlich: 73 Prozent der Kunden gaben an, dass sie bei einfachen Produkten keine Beratung vor Ort brauchen – bei komplexen Produkten waren immerhin noch 45 Prozent der Meinung, dass es auch ohne menschlichen Berater geht. Welt.de  Versicherungsjournal

Managerhaftpflicht wird wichtiger “Das Risiko, für unternehmerisches Fehlverhalten auf Schadenersatz in Anspruch genommen zu werden, ist nach Einschätzung der betroffenen Manager in den vergangenen Jahren erheblich gestiegen”, schreibt das Manager Magazin.

Beratungshilfen

Stern Video-Serie “So geht Altersvorsorge über Versicherungen”  behandelt. stern.de

Wie man sich als Berater NICHT verhalten sollte Margit Winkler vom Institut Generationen-Beratung gibt 8 Tipps, die helfen sollen, unseriöse Finanzberater zu enttarnen. Pfefferminzia

Unternehmen

Axa mit deutlicher Ergebnissteigerung “Einen Tag vor den Zahlen des deutschen Erzrivalen Allianz hat Europas zweitgrößter Versicherer ein deutlich gesteigertes Ergebnis vorgelegt. … In Zahlen ausgedrückt steigerte Axa das Nettoergebnis 2014 um zwölf Prozent auf 5,02 Milliarden Euro.” ARD-Börse

FondsKonzept macht Rückzieher “Kurz vor der vierten Auflage der POOLS & FINANCE am 12.05.2015 in Frankfurt am Main gibt es beim Veranstalterkreis eine Veränderung. Der Maklerpool FondsKonzept AG scheidet aus und wird in diesem Jahr nicht teilnehmen. Die Mitveranstalter reagieren mit offener Kritik an diesem Schritt”, schreibt AssCompact.

Ergo unter Beschuss “Derzeit machen Medienberichte über einen Fall der Ergo die Runde, in welchem eine Kundin beim internen Wechsel des Vertrags die bereits gezahlte Abschlussprovision in voller Höhe noch einmal berappen musste. Der Vertreter sah von dem Geld allerdings nichts.”, berichtet Das Investment.


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Honorarberater und Financial Planner, PKV, Bewertungsportale, Blick in die Zukunft, Maklerkodex

Hundehaftpflicht

Thema des Tages

Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Raus aus der Defensive Einkommen unabhängig vom Produktverkauf. Das ist der Traum zahlreicher freier Vermittler von Finanz- und Versicherungslösungen für Kunden. Geht das überhaupt? Dr. Peter Schmidt geht dieser Frage nach und kümmert sich um die Themen Honorarberater und Financal Planner. Mehr dazu in seiner Sprechstunde beim @AssekuranzDoc.


Versicherungsmarkt

Die fairsten privaten Krankenversicherer “Zum vierten Mal hat sich FOCUS-MONEY auf die Suche nach den fairsten privaten Krankenversicherern gemacht. … „Sehr gute“ Gesamturteile gab es für fünf Anbieter. Darunter schafften es HUK-Coburg und Debeka auch in allen fünf Kategorien auf einen Spitzenplatz.”, schreibt Focus Online.

Was auf die Versicherungswirtschaft zukommt “IMD 2, Solvency II und Priips waren und sind die großen Regulierungsprojekte der jüngsten Vergangenheit. Nichtsdestoweniger drängen bereits die nächsten Themen ins Rampenlicht, darunter ein europäisches Versicherungsvertrags-Recht, die (Un-) Zulässigkeit bestimmter Risikodifferenzierungs-Merkmale, ein „europäisches Altersvorsorgeprodukt“ oder die Verwendung persönlicher Daten”, schreibt das Versicherungsjournal.

ProContra checkt Bewertungsportale “Ohne positive Einträge in Bewertungsportalen ist nach Meinung vieler, oftmals selbsternannter Social-Media-Experten heutzutage auch für Makler „kein Staat mehr zu machen“. procontra hat sich die gängigsten Bewertungsportale und deren Nutzen für Makler mal genauer angeschaut.” ProContra 


 

Unternehmen

Axa klagt gegen Göker “Europas zweitgrößter Versicherer zieht gegen Mehmet Göker vor Gericht. In der Lebensversicherung fordert Axa mehrere Millionen Euro zurück”, berichtet das Handelsblatt.

Einheitlicher Vertrieb bei Generali “Die Generali Versicherungen in München gehen seit Jahresanfang mit dem neuen vereinheitlichen Vertrieb an den Start. Die bisherigen Mitarbeiter der Volksfürsorge Vertriebsgesellschaft sind jetzt auch für die Generali tätig”, schreibt der Versicherungsmonitor.

Auch Versicherungskammer Bayern will Makler an Kodex binden Nach der Allianz will nu auch die Versicherungskammer Bayern Makler auf einen aus dem GDV-Verhaltenskodex für den Vertrieb abgeleiteten Kodex verpflichten. Portfolio International 

Zitat des Tages

Kein Markt für Honorarberatung „Die Honorarberatung kann im Bereich der klassischen Sachversicherung und Altersvorsorge für Privatkunden und Mittelstand in Deutschland nicht umgesetzt werden, da der Markt dafür nicht da ist”, sagt  Andreas Brunner, Vorstand der Maklergenossenschaft Vema eG und selbstständig tätiger Versicherungsmakler im Versicherungsmagazin.

Zu guter Letzt

Alternativen zur Lebensversicherung “die am weitesten verbreitete Altersvorsorge der Deutschen lohnt sich nicht mehr. Die gute Nachricht: Es gibt Alternativen. Und die können sich lohnen”, schreibt die Wirtschaftswoche.


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Fitness-Tarife und -Apps, Umbruch, Crowdfunding, Werbespots, Stellenanzeigen

Hundehaftpflicht

Thema des Tages

Fitness-Tarife im Welt-Check “Bewegungsprofile, Kreislaufüberwachung und Fahrverhalten: Versicherungen haben großes Interesse an digitalen Daten ihrer Kunden. Die jedoch reagieren skeptisch. Und verschenken damit Geld”, schreibt die Welt.

GDV-Präsident zu Fitness-Apps und schlauen Autos Alexander Erdland sagt in der Welt: ‘Wir stehen erst am Anfang”. Welt 


Versicherungsmarkt

Wie reagieren Makler auf den Umbruch? “Miese Stimmung bei Maklern nicht nur in der Lebensversicherung. Auch der Bereich „Kranken“ leidet unter den aktuellen Rahmenbedingungen. Für Vermittler wird es immer schwieriger, Produkte bei den Kunden zu platzieren”. AssCompact hat nachgefragt bei Versicherungsmakler Manuel Müller. AssCompact

Neue Crowdfunding-Versicherung “Die Crowdfunding-Börse Indiegogo will erstmalig ein entsprechendes Versicherungsprodukt auf den Markt bringen. Mit einer freiwilligen Crowdfunding-Versicherung will sie damit Investoren eine Absicherung gegen unseriöse Projektanbieter bieten.” Versicherungswirtschaft heute


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Vorsicht kostenlos!

Die Masche “kostenlos” zieht immer: Auch Makler bekommen vermeinlich kostenlose Angebote: Vergleichsrechner, Software oder Fachveranstaltungen. Was Makler dabei beachten müssen, um ihre Unabhängigkeit zu wahren, verrät der @AssekuranzDoc in seiner neusten Kolumne.


 

Image und Marketing

Kreative Werbespots im Blick “Der klassische Werbespot mit nüchternen Produktinformationen hat an dieser Stelle ausgedient. Die Spots müssen emotional, witzig und manchmal „durch die Hintertür“ gedacht sein. Einige Versicherer setzen das auch schon ziemlich gut um.” Das Blog der Versicherungsforen Leipzig nimmt  einige interessante Spots unter die Lupe. Blog.Versicherungsforen

Kritik an Stellenanzeigen für den VertriebWenn man die Anzeigen für die zumeist selbstständigen Karrieren bei Versicherern und Vertrieben betrachtet, dann fragt man sich, wann der Strukturwandel der Branche auch bei den Schöpfern solcher Texte ankommt“, schreibt das Versicherungsmagazin.

Investment

Neue Investitionsform mit Bankkredit “Wie Versicherer in Bankkredite investieren”, erklärt die FAZ. Thomas Keller und Andreas Kalusche von der Prime Capital AG erklären dort, wie “eigentlich illiquide Bankkredite für Versicherer „investierbar“ werden.” FAZ

Namen

Carsten Möller wechselt von Carglass zum Lübecker OCC (Oldie Car Cover) Assekuranzkontor. Die Branche kennt ihn „das Gesicht von maxpool“, berichtet ProContra.

Gesundheit

Kind stirbt an Masern “Beim Masernausbruch in Berlin hat es einen ersten Todesfall gegeben. Ein Kind im Alter von anderthalb Jahren sei am 18. Februar in einem Krankenhaus an der Infektionskrankheit gestorben, sagte Berlins Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) am Montag”, berichtet die Ärztezeitung.


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Internetgiganten, Intransparente Klausel, LV 1871, Cheops, loyale Kunden, 40 Tage ohne Zucker

Hundehaftpflicht

Thema des Tages

Laufen die Internetgiganten den Versicherern den Rang ab? “Google erhitzt die Gemüter: Springer-Chef Döpfner und Sparkassen-Präsident Fahrenschon reagierten empört, Versicherungsportale üben Kritik: Der Internetgigant bevorzuge bei Suchanfragen seine eigenen Dienstleistungen gegenüber Angeboten von Konkurrenten, er verzerre den freien Wettbewerb und stelle eine Gefahr für die Selbstbestimmung von Kunden dar”, schreibt der Versicherungsbote.


— Anzeige —-

INNO-SYSTEMS

INNO-SYSTEMS

Mit den innovativen Vergleichsrechnern SNIVER-Sach, SNIVER-KFZ und SNIVER-Pflege sparen Sie Zeit durch:

  • einfachste Bedienung
  • intelligente Schnittstellen
  • reibungslose Prozesse

Die Setupgebühr gibt´s sogar geschenkt!

Vergleichen Sie uns!

www.innosystems.de


Versicherungsmarkt

Intransparente Klausel ist unwirksam “Eine Klausel in den Versicherungsbedingungen, die „ernstliche Erkrankungen“ ausschließt, ist intransparent und daher unwirksam. Das hat der Bundesgerichtshof im Fall einer Ratenschutz-Versicherung entschieden.” Assekuranz-Zeitung


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Vorsicht kostenlos!

Die Masche “kostenlos” zieht immer: Auch Makler bekommen vermeinlich kostenlose Angebote: Vergleichsrechner, Software oder Fachveranstaltungen. Was Makler dabei beachten müssen, um ihre Unabhängigkeit zu wahren, verrät der @AssekuranzDoc in seiner neusten Kolumne.


 

Unternehmen

Was erwartet den Vertrieb bei der LV 1871? “Mit einem neuen Markenversprechen – Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 – möchte die LV 1871 ausdrücken, was Kunden und Geschäftspartner vom Unternehmen erwarten können”, dazu hat AssCompact bei Rolf Schünemann, Vertriebsvorstand der LV 1871, nachgefragt.

Wie geht es mit Cheops nach der Pleite weiter? “Nachdem der Anbieter von Makler-Software die Insolvenz beantragt hat, fragen sich die Nutzer: Ist der Cheops-Kundenservice und die Erreichbarkeit der etvice-Server betroffen?” ProContra hat bei dem Unternehmen aus Bargteheide nachgefragt.

Weniger Einfluss auf die Medien “Der Arbeitskreis Corporate Compliance der deutschen Wirtschaft hat den “Kodex für die Medienarbeit von Unternehmen” verabschiedet, um die verdeckte Einflussnahme werbender Unternehmen auf die redaktionelle Berichterstattung zu stoppen”, berichtet der Spiegel.

Vertrieb und Marketing

Neue stern-Video-Serie zur Rente  ” Wer heute allein auf die gesetzliche Altersvorsorge baut, der steht am Ende mit wenig Geld da. Wie Sie es besser machen, erklärt Teil eins unserer neuen Rentenserie.” stern.de 

Wie man loyale Kunden schafft “Auf drei Phasen ist besonders zu achten, wenn man Kundenloyalität aufbauen will: Der „Einstieg in die Loyalität“… „Zwischendurch-Abschiede“… Und der Ausstieg aus der Loyalität”, schreibt die Marketingexpertin Anne M. Schüller in einem Gastbeitrag im Versicherungsjournal.

Lesetipp: Gesundheit

40 Tage ohne Zucker Bloggerin Nadja Katzenberger wagt den Selbstversuch und möchte 40 Tage ohne künstliche Zuckerzusätze leben. Gar nicht so einfach, wie sie auf Healthandthecity verrät. Unser Lesetipp für alle, die sich für ein gesünderes Leben interessieren.


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Wertvollste Versicherermarken, Private Krankenversicherung, Sterbegeldversicherung, Rückversicherer, Kreditversicherer

Hundehaftpflicht

Thema des Tages

Die wertvollsten Versicherermarken der Welt “Die Allianz landet im weltweiten Markenwert-Ranking von Brand Finance auf dem Spitzenplatz unter den Versicherern. Auf den Rängen zwei und drei folgen die französische Axa und die italienische Generali. Die Munich Re liegt auf Platz 15, die Ergo an 22. Stelle”, berichtet das Versicherungsjopurnal.


— Anzeige —-

INNO-SYSTEMS

INNO-SYSTEMS

Mit den innovativen Vergleichsrechnern SNIVER-Sach, SNIVER-KFZ und SNIVER-Pflege sparen Sie Zeit durch:

  • einfachste Bedienung
  • intelligente Schnittstellen
  • reibungslose Prozesse

Die Setupgebühr gibt´s sogar geschenkt!

Vergleichen Sie uns!

www.innosystems.de


Produkte

Die besten Tarife für die Private Krankenversicherung “Eine Analyse zeigt, welche privaten Versicherer das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und welche die besten Luxustarife bieten”, berichtet auf Basis von Zahlen und Analyse nvon Morgen & Morgen Handelsblatt Online.

Gutes Gefühl dank Sterbegeldversicherung “Eine Sterbegeldversicherung regelt die finanzielle Vorsorge für die Bestattung und entlastet gleichzeitig die Angehörigen und Hinterbliebenen. Denn: Eine Bestattung kostet heute circa 6.000 Euro. […] Darüber hinaus gibt die Trauerfall-Vorsorge das gute Gefühl, alles geregelt zu haben”, sagt Walter Capellmann, Hauptbevollmächtigter der Monuta N.V. Niederlassung Deutschland, im Interview mit dem Versicherungsmagazin.


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Vorsicht kostenlos!

Die Masche “kostenlos” zieht immer: Auch Makler bekommen vermeinlich kostenlose Angebote: Vergleichsrechner, Software oder Fachveranstaltungen. Was Makler dabei beachten müssen, um ihre Unabhängigkeit zu wahren, verrät der @AssekuranzDoc in seiner neusten Kolumne.


 

Makler-Meinungen

Makler wenig begeistert von neuen Provisionssystemen “Maklerpools versuchen ihre angeschlossenen Partner möglichst umfassend über die LVRG-Umsetzung der Versicherer zu informieren. Doch viele Makler sind „not amused“.” So das Ergebnis einer Umfrage zu den neuen Courtagesystemen durch ProContra.

Unternehmen

Swiss Re in schweren Gewässern “Der Rückversicherer Swiss Re hat im Jahr 2014 einen Gewinnrückgang erlitten. Die Aktionäre profitieren trotzdem von einer weiterhin hohen Dividende, während zusätzliches Kapital über ein Aktienrückkaufprogramm an die Anleger zurückgeführt werden soll”, berichtet die NZZ. Sie dazu auch die Pressemitteilung von Swiss Re.

Kreditversicherer leiden unter wirtschaftlicher Lage “Die Kreditversicherer Euler Hermes und Coface hatten im vergangenen Jahr mit einem schwachen ökonomischen Umfeld und sinkenden Prämien in den Kernmärkten zu kämpfen. Euler Hermes belastet zudem eine teure Immobilie in Hamburg, die das Unternehmen jetzt aufgeben will”, berichtet der Versicherungsmonitor.

Branchenübergreifend

ProSiebenSat1 will zukaufen “Wie zuletzt bereits durchsickerte, interessiert sich Pro Sieben Sat 1 für den Leipziger Internetkonzern Unister, der mit Webportalen wie fluege.de und ab-in-den-urlaub.de zu den Schwergewichten der deutschen Reisebranche zählt. Doch das ist nicht alles. Denn nach Informationen der Süddeutschen Zeitung verhandeln die Münchner parallel über einen Einstieg beim Heidelberger Vergleichsportal Verivox”, berichtet die Süddeutsche Zeitung.


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Neu im TagesBLOG

derKVProfi über die Baustelle PKV: EWR Krankenversicherer – wann sind sie eine Lösung? In einem Tagesbriefing-Gastbeitrag beschreibt Thorulf Müller (der “KVProfi”) ein Thema, dass den Markt und die Vermittlerschaft spaltet: EWR-Krankenversicherer. “Der PKV-Verband wehrt sich mit Händen und Füßen und die Versicherungsaufsicht macht sich anscheinend mit den Mitgliedsunternehmen gemein”, schreibt Müller. Lesen Sie den ganzen Beitrag hier!

Sie möchten ebenfalls (kostenlos) einen Beitrag im TagesBLOG veröffentlichen? Dann freuen wir uns über Ihren Themenvorschlag unter diesem Link.

 


Immer top informiert. Jetzt das Tagesbriefing per E-Mail abonnieren ->
Kostenlos abonnieren

Bitte folgen Sie uns hier!

Sie haben einen Facebook- oder Twitter-Account? Dann freuen wir uns, wenn Sie jetzt auf "gefällt mir" und/oder "folgen" klicken. Werden Sie Teil der wachsenden Tagesbriefing-Community.

  • Verpassen Sie nie mehr eine Top News
  • Zeigen Sie, dass Ihnen das Tagesbriefing gefällt
  • Halten Sie direkten Kontakt zu unserer Redaktion

Bequemer geht`s nicht: Abonnieren Sie jetzt Ihr persönliches Tagesbriefing!

Immer auf den Punkt informiert! Das tägliche News-Update für Versicherungs-Profis

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht weiter!

Dieses Fenster schließen

Alle Infos für die erfolgreiche Vertriebsarbeit. Kostenlos. Von Montag bis Freitag. Immer morgens per E-Mail.

Probieren Sie es einfach mal aus!

  • Top-News der Versicherungsbranche
  • Vertriebstipps vom Profi
  • Kurz und knapp auf den Punkt
  • Fokus auf den Kunden 2.0
  • Jederzeit kündbar (Abmelde-Link in jeder Mail)
  • Praktische Vertriebshilfen
%d Bloggern gefällt das: