Online-Wünsche, neuer Vorschlag zur Pflegeversicherung, @AssekuranzDoc, Zahnzusatz getestet, Kauf & Verkauf, Naturgefahren

Thema des Tages

Was die Versicherten online begeistert Der größte Wunsch im Online-Dialog mit dem Versicherer: Dass das eigene Anliegen individuell und korrekt bearbeitet wird. Beide Kriterien erhielten je 21% der Stimmen bei einer repräsentativen YouGov-Umfrage. Positiv für die Kundenbindung ist außerdem, wenn das Anliegen zügig, unbürokratisch und verständlich (je 20%) geregelt wird. Insgesamt zeigen sich 64% der Befragten begeistert vom Online-Kontakt mit ihrer Gesellschaft. Am Häufigsten wurden dabei die Allianz, Huk24 und die Huk-Coburg genannt. YouGov


Politik und Gesellschaft

Pflegeversicherung 2.0 Die Finanzierung der stationären Pflege dürfte nicht länger Teil des umlagefinanzierten Systems sein. Diesen Vorschlag machte nun das Institut der deuten Wirtschaft Köln. Stattdessen müssten Bürger für die stationäre Pflege eine private Versicherung abschließen. Arbeitnehmer sollte das nicht mehr kosten, sie würden nur in zwei verschiedene Töpfe einzahlen. Zeit IW Köln

Rente mit 63 bremst Wirtschaftswachstum Beschlüsse wie die Rente mit 63 könnten das Wirtschaftswachstum bis 2015 um etwa einen halben Prozentpunkt verlangsamen. So Bundesbank-Präsident Jens Weidmann. Außerdem seien die Leitzinsen innerhalb der EU zu niedrig für Deutschland. FAZ


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Es dreht sich etwas bei Maklern

Makler machen Nägel mit Köpfen: Immer öfter organisieren sie eigene Seminare oder treffen sich in Social Media-Gruppen, um Fachfragen zu diskutieren – und das alles ganz ohne Versicherer oder Pools. Gut so! Oder etwa nicht..?


Finanz- und Versicherungsmarkt

Zahnzusatzversicherungen im großen Test 189 Angebote untersuchte jetzt Stiftung Warentest. 55 von ihnen bekamen ein „Sehr gut“ für ihre Zahnersatzleistungen. Am Besten schnitt mit der Note 0,5 ein Tarif der DFV ab – „Zahnschutz Exklusiv“. Stiftung Warentest Finanzen.de

Private Krankenversicherer zahlen mehr für MS-Patienten 2012 wurden doppelt so oft Medikamente zur Behandlung von Multipler Sklerose verschrieben wie noch 2007. Die Zahl begründet das Wissenschaftliche Institut der Privaten Krankenversicherung damit, dass die Krankheit heute viel früher entdeckt und behandelt wird. Tagesbriefing (Pressemitteilung)


Unternehmen

Aegon veröffentlicht Ruhestandsstudie Laut der repräsentativen Umfrage sind 80% der Deutschen überzeugt: Den zukünftigen Rentern wird es schlechter gehen, als den heutigen. Nur 16% der Befragten halten ihre aktuelle Vorsorgesituation für zufriedenstellend. Aegon

Nürnberger überarbeitet Transporterinhalt-Versicherung Zukünftig müssen Geschäftskunden nur noch die Zahl der Fahrzeuge angeben, nicht mehr das Kfz-Kennzeichnen. So sind auch ausgetauschte Fahrzeuge sofort mitversichert. Außerdem kann ein zusätzlicher „BaustellenSchutz“ abgeschlossen werden. my-experten

Direct Line hat erste Kaufinteressenten Die Allianz, Talanx, Axa und die Munich Re überlegen wohl, das Deutschlandgeschäft von Direct Line zu kaufen. Der britische Direktversicherer will sich neben Deutschland auch aus Italien zurückziehen, heißt es in den Medien. Versicherungsbote

Zurich plant große Investitionen in Green Bonds Bis zu zwei Milliarden Dollar will die Zurich Insurance Group in nachhaltige Anleihen investieren. So könne man Gesellschaft und Umwelt helfen und gleichzeitig die eigenen finanziellen Kriterien erfüllen, meint der Versicherer. Die Welt Das Investment

RSA will Deutschlandgeschäft aufgeben Der britische Industrieversicherer will seinen Bestand in Deutschland verkaufen, berichten die Medien im Vereinigten Königreich. Einen Käufer zu finden werde schwer, vermuten Insider. Versicherungsmonitor

VSAV bietet Schutz für Versicherungsberater nach §34e Auch ihnen steht nun der Best-Netto-Tarif offen, um eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Den Tarif entwickelte die Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler (VSAV). Tagesbriefing (Pressemitteilung)


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 4.500 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren günstigen Einstiegsangeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Marketing und Social Media

Die beliebtesten Online-Vergleichsportale Um Versicherungen zu vergleichen, nutzen die Deutschen meistens Check24.de (68%). 44% machen sich außerdem auf Verivox.de schlau, 12% auf Financescout.de. Auch auf Versicherungen.de, Toptarif.de oder Geld.de informieren sich einige Internetnutzer. So Fonds Professionell.

400 Milliarden Dollar werden in der Branche umverteilt – und zwar innerhalb der nächsten 12 Monate, glaubt Thomas D. Meyer, Versicherungsexperte beim Unternehmensberater Accenture. Denn die Loyalität der Kunden sinke, die Wechselwilligkeit steige. Meyers Rat ist deshalb: „Sich intensiv mit dem digitalen Wandel auseinandersetzen.“ Versicherungswirtschaft heute


Tweet des Tages


Zahl des Tages

60%

der Gesetzlich Versicherten verfügen über eine „unzureichende“ oder sogar „problematische“ Gesundheitskompetenz, heißt es in einer neuen AOK-Studie. Die Bundesbürger wüssten zu wenig über ihren Körper und wie man gesund lebt. AOK


Zitat des Tages

Wer muss sich ändern? Die Solvency II-Modelle oder die deutsche Lebensversicherung? Es kann dabei keine Lösung sein, das Geschäftsmodell aufzugeben und künftig nur noch bankähnliche Produkte anzubieten, weil diese ‚besser zu Solvency II passen'“, meint Guido Bader, Vorstand der Stuttgarter Lebensversicherung. Versicherungswirtschaft heute


Zu guter Letzt

Neues Naturgefahren-Portal für Sachsen-Anhalt Ab sofort erfahren Sachsen-Anhalter per Mausklick alles über das Naturgefahren-Risiko ihres eigenen Wohnortes. Das Portal ist eine gemeinsame Arbeit des Bundeslandes Sachsen-Anhalt und dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft. Zürs Public in Sachsen-Anhalt (Online-Portal)