Weniger Vermittler, weniger Probleme. Engagierte Versicherer. Ergo, Axa, Barmenia und Debeka

Thema des Tages

Weniger Vermittler bedeuten mehr Probleme, nicht weniger Ist der Vermittler des Vertrauens wegreguliert, kauft der Kunde vermutlich direkt im Internet. Vermittler sowie Verbraucher würden so aus neuen Richtlinien und deren Folgen keinen Vorteil ziehen, meint das Versicherungsmagazin – und widerspricht damit Axel Kleinklein und anderen Experten, die eine Marktbereinigung begrüßen. Versicherungsmagazin


— Sponsored Content —-

Schutz bei schweren Erkrankungen: Dread Disease, Serious Illness oder Critical Illness

Zurich startet Vertriebsoffensive für neuen „Eagle Star Krankheits-Schutzbrief“. Herausragend am Zurich-Produkt: Mit der Police werden insgesamt 63 schwere Erkrankungen abgesichert. Bei 21 definierten Erkrankungen zahlt Zurich bereits Teilleistungen. Top-Infos für Makler vom Zurich-Experten exklusiv im TagesBLOG


Politik und Gesellschaft

„Ampelini“ erhält europäischen „KinderOnlinePreis“ 2013 Über Gefahren im Straßenverkehr und Zuhause informiert www.ampelini.de Kinder zwischen drei und acht Jahren. Betreiber der Webseite ist die Unfallforschung der Versicherer im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Versicherer engagieren sich „Vermeiden, vermindern, optimieren“ heißt es seit 2010 bei Generali. Der Umweltplan des Versicherers ersetzt Dienstreisen durch Video-Konferenzen und lässt Angestellte Bahn statt Auto fahren. 73.000 Euro Spenden sammelte die Dr. Klein & Co. AG. Damit ließen sie ein Mädchenwohnheim in Tansania bauen. Auch andere Versicherer starteten soziale Initiativen. VersicherungsJournal


Finanz- und Versicherungsmarkt:

Jahresrückblick der Versicherungsbranche Der GDV blickt im Monats-Rhythmus zurück auf das Versicherungsjahr 2013 – von Kfz, und Stillen Reserven bis zum Orkan Xaver. GDV.de

Schneller mit Vermittlern abrechnen Eine Norm für Abrechnungsprozesse zwischen Versicherern und Vermittlern ist das Ziel des Projektes „Vermittlerabrechnung“. Die Prozesse sollen nachvollziehbarer und schneller werden. Am 22. Januar 2014 startet das Brancheninstitut für Prozessoptimierung seine Untersuchungen. Tagesbriefing (Pressemitteilung)


— Anzeige —-

Existenzgründung mit Rückenwind: Etablierter eBay-Shop mit hohem Jahresumsatz zu verkaufen

Ideal für jeden, der ein neues Standbein sucht: Profitieren Sie von über 5600 Verkäufen seit 13 Jahren mit 100 % Kundenzufriedenheit. Jahresumsatz bis 850.000 Euro. Schwerpunkt Schneefräsen, Gartengeräte. Speditions-Abwicklung. Andere Produkte möglich. Hier klicken und informieren!


Unternehmen

Kooperieren Debeka und Deutsche Polizeigewerkschaft zu eng?f Das fragt das Handelsblatt. Höchstpersönlich preiste Bundesvorstand Rainer Wendt den Versicherer bei seinen Mitgliedern an. Ein Funktionär der Gewerkschaft soll sogar nebenberuflich Versicherungen für die Debeka verkaufen, schreibt das Wirtschaftsmagazin. Handelsblatt.

Ergo Lebensversicherung hält Überschussbeteiligung Auf 3,55% Gesamtverzinsung können sich Kunden weiterhin einstellen. Bei Victoria Leben bleibt die Gesamtverzinsung ebenfalls unverändert bei 3,35%. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Barmenia verbessert „Top-Schutz“ Hausrat-, Privathaftpflicht- und Tierhaftpflichtversicherungen hat der Versicherer überarbeitet. Er wirbt mit „Besserer Leistung bei günstigerem Beitrag“. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Axa Coporate Solutions erobert IT-Markt Das neues Produkt „Cyber Sphere“ sichert IT- und Netzwerk-Risiken ab. Eigenschäden, Haftpflichtansprüche Dritter und Cyberbetrug sind im Versicherungsschutz enthalten. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Süddeutsche ist „sehr gut“ Geringe Beitragsanpassungen, starkes Eigenkapital, gute Orientierung am Kunden – das ist das Fazit der Assekurata. Mit A+ zeichnet die Ratingagentur die Süddeutsche Krankenversicherung und die Süddeutsche Lebensversicherung aus. Finanzwelt Assekurata-Ratings


Gast-Blogger gesucht: Ihr Fachbeitrag im Tagesbriefing!

Bloggen ist die beste Art, sich im Internet bekannt zu machen – aber nicht jeder Versicherungs-Profi hat die Zeit und Ressourcen für einen eigenen Blog. Wir vom Tagesbriefing bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei Kunden und Kollegen mit Ihrem Fachbeitrag zu positionieren. Und das völlig kostenlos. Mehr erfahren Sie hier.


Marketing & soziale Medien

Bewerbungsstart für „Unternehmer-Ass 2014“ Vermittler, Agenturen und Makler können sich jetzt für den Award bewerben. Der Preis wird zum 9. Mal vergeben vom Bundesverband deutscher Versicherungskaufleute, dem Versicherungsmagazin, dem Institut für Versicherungsvertrieb und dem Institut Ritter. Versicherungsmagazin

Wie und warum die Versicherungsbranche bloggt Die Ergo kann sich vorstellen zukünftig zu bloggen, HUK-Coburg, R+V Versicherungen, die Lebensversicherung von 1871 und andere tun es bereits. Und die Allianz nimmt Blogger bereits genau so ernst wie Journalisten, schreibt Blogger und Wirtschaftsjournalist Oskar Metzger bei der Huffington Post.


Namen

Dr. Andreas Wimmer wird Leiter des Sondervertriebs für Leben und Kranken bei der Allianz. Er löst Thomas Wiesemann ab, der im neuen Jahr in den Vorstand wechselt. ProContra

Dieter Farny verstarb am 13. Dezember mit 79 Jahren. Sein Buch „Versicherungsbetriebslehre“ gilt als eines der bedeutendsten der Branche. Versicherungswirtschaft heute

Thomas Primnitz wird neuer Vertriebschef bei Helvetia Deutschland. Er übernimmt damit den Posten von Jürgen Kutzora. Dieser geht zum 31.12.2013 in den Ruhestand. Helvetia


Tweets des Tages

 


Zahl des Tages

73 Prozent

aller Auszubildenden in der Versicherungswirtschaft werden übernommen. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung arbeitet fast die Hälfte von ihnen im Innendienst – mit einem befristeten Vertrag. Der Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland und das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft befragten 68 Unternehmen bzw. Unternehmensgruppen. Studie „Die Ausbildungsumfrage der Versicherungswirtschaft“ 


Zitat des Tages

„Man kann in der Lebensversicherung nicht im Nachhinein die Garantien absenken. Das geht in Deutschland nur im Extremfall, nämlich dann, wenn das Unternehmen ansonsten in die Insolvenz gehen würde. An diesen Punkt werden wir hoffentlich nicht kommen“, erklärt Elke König, Präsidentin der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, im Interview mit dem Tagesspiegel.


Zu guter Letzt

Kein Mindestlohn für Jobber Schüler, Studenten und Rentner sollen vom Mindestlohn ausgenommen werden, wenn es nach der CSU geht. Auch Aufwandspauschalen für Ehrenamtler seien kein regelungsbedürftiger Lohn, „sondern Anerkennung“, meint Wirtschaftsministerin Ilse Aigner. FAZ


Aktuell im Tagesblog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe