Marketing mal anders? Mit Webinaren!

Ein Gastbeitrag von Nicole Scholze

© Adel/PIXELIO

© Adel/PIXELIO

Ihre Produkte sind komplex und erklärungsbedürftig? Oft reicht dann die Zeit für ein klassisches Verkaufsgespräch oder der Platz auf der Website nicht aus, um Ihren Interessenten den Mehrwert des Angebotes zu vermitteln. Abhilfe können Webinare schaffen.

Wir gewinnen unsere Kunden nun seit 2 Jahren fast ausschließlich über Webinare. Das sind Online-Präsentationen in Form eines kurzen Vortrages, die über den PC via Internet und live stattfinden.

Mit Webinaren haben Sie die Möglichkeit, direkt von Ihrem Büro aus Interessenten und Kunden anzusprechen.

Der Ablauf

Interessenten werden vom Unternehmer per Mail, Social Media Kanäle, über die Internetseiteoder andere Marketing-Aktionen zu einem einstündigen Webinar eingeladen. Zu Beginn steht eine kurze Unternehmensvorstellung, die folgenden 30 Minuten sollten Sie Ihren Zuhörern Tipps, Ideen und Erfahrungen zu Ihrem Fachthema mitteilen. Geben Sie ein paar Einblicke hinter die Kulissen, praktische Beispiele usw.

Wie funktionieren Webinare?

Mit Webinaren bauen Sie eine viel größere Beziehung zum Interessenten auf, als es eine Website oder ein Shop je könnte. Durch eine einstündige Präsentation kann der Interessent Vertrauen zu Ihnen und Ihren Angeboten aufbauen. Er schenkt Ihnen ganze 60 Minuten seiner kostbaren Zeit. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer auf vielen Internetseiten beträgt weniger als 1 Minute!

Ob Sie eine Dienstleistung oder ein Produkt verkaufen möchten, spielt dabei keine Rolle – wir haben bereits beides erfolgreiches probiert. Denken Sie für Ihren Erfolg immer daran, dass ein Webinar niemals eine reine Verkaufsveranstaltung sein sollte. Beim Kunden wirkt das absolut kontraproduktiv. Natürlich geht es am Ende um den Umsatz. Im heutigen Internet-Dschungel verdient aber genau derjenige, der es schafft eine echte Beziehung zum Interessenten aufzubauen. Genau an diesem Punkt haben die meisten Shops und Online-Händler ihre Probleme.

Der Mehrwert zählt

Ein Webinar sollte nicht länger als 60 Minuten sein, sonst sinkt die Aufmerksamkeit der Zuhörer. Als Hauptbestandteil der Präsentation sollten Sie Ihren Interessenten echten Mehrwert bieten. Denken Sie an das Motto: Wer gibt, bekommt auch zurück! Dieses Reziprozitäts-Prinzip funktioniert auch im Internet. Zum Schluss sollten Sie Ihren Teilnehmern ein konkretes Angebot unterbreiten. Es sollte möglichst einfach und konkret sein, dann sinkt die Hürde zum tatsächlichen Kauf.

Drei konkrete Beispiele, wie man Webinare einsetzen kann:

Ein Strickwaren-Hersteller gibt modische Trend-Tipps für die anstehende Herbst-Saison und zusätzlich auch tolle Hinweise zur Farb- und Stilberatung. Die Teilnehmer dürfen dazu ihre Fragen stellen. Gezeigt wird alles am Beispiel der eigenen Strickware. Als kleines Dankeschön für die Teilnahme bekommen alle Zuhörer live im Webinar einen Gutschein-Code für den eigenen Online-Shop genannt, der für die neu online verfügbare Herbstmode und nur 2 Tage gültig ist.

Möchten Sie ein Webinar zur Kundenbindung einsetzen, können Sie bspw. auch ein Interview mit einem Experten zu einem interessanten, passenden Thema Ihrer Branche durchführen. Fragen Sie sich dazu im Vorfeld, was Ihre Zielgruppe interessiert. Ein Online-Shop für Kinderspielzeug könnte z.B. ein interessantes Interview mit einem Kinderpsychologen oder Erziehungs-Experten durchführen.
Ein Webdesigner kreiert gewinnbringende Marktnischen-Websites für kleinere Unternehmen. Er gibt einige grundlegende Tipps zum Aufbau von Nischen-Webseiten und stellt seine Vorgehensweise und Dienstleistung näher vor. Um das alles bildlich zu veranschaulich zeigt er eine Live-Demonstration an einer Referenzseite von einem seiner Kunden!

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg dabei!


Über die Autorin:

Nicole Scholze

Nicole Scholze

Nicole Scholze ist Content Managerin im Unternehmen WiPeC – Experten für Vertrieb & Marketing von Elisabeth und René Penselin. Als Unternehmensberater unterstützen sie Freiberufler und KMU beim Aufbau von Strategien zur Kundengewinnung im Internet. Dabei nutzen sie ihre Erfahrungshorizonte als Online Marketingleiterin sowie als Vertriebsmanager. Kunden kommen zu ihnen, weil sie mit ihrer Internetseite besser gefunden werden sollen, mehr Kunden über ihre Webseite gewinnen wollen, wissen wollen, wie Sie Xing und Facebook für ihr Internetmarketing erfolgreich integrieren können oder wie sie mit ihrem eigenen Webinar Interessenten von sich überzeugen. Mehr Informationen unter: http://www.kundengewinnung-im-internet.com/.


Sie haben eine andere Meinung als unsere Gast-Autorin oder stimmen ihr zu? Dann freuen wir uns über Ihren Debatten-Beitrag in den Kommentaren!

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Immer top informiert. Jetzt das Tagesbriefing per E-Mail abonnieren ->
Kostenlos abonnieren

Bitte folgen Sie uns hier!

Sie haben einen Facebook- oder Twitter-Account? Dann freuen wir uns, wenn Sie jetzt auf "gefällt mir" und/oder "folgen" klicken. Werden Sie Teil der wachsenden Tagesbriefing-Community.

  • Verpassen Sie nie mehr eine Top News
  • Zeigen Sie, dass Ihnen das Tagesbriefing gefällt
  • Halten Sie direkten Kontakt zu unserer Redaktion

Bequemer geht`s nicht: Abonnieren Sie jetzt Ihr persönliches Tagesbriefing!

Immer auf den Punkt informiert! Das tägliche News-Update für Versicherungs-Profis

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht weiter!

Dieses Fenster schließen

Alle Infos für die erfolgreiche Vertriebsarbeit. Kostenlos. Von Montag bis Freitag. Immer morgens per E-Mail.

Probieren Sie es einfach mal aus!

  • Top-News der Versicherungsbranche
  • Vertriebstipps vom Profi
  • Kurz und knapp auf den Punkt
  • Fokus auf den Kunden 2.0
  • Jederzeit kündbar (Abmelde-Link in jeder Mail)
  • Praktische Vertriebshilfen
%d Bloggern gefällt das: