Commerzbank-Razzia, Holz als Kapitalanlage, Blüm meckert, Xaver droht

Thema des Tages

Durchsuchungen bei „Zeuge Commerzbank“ Mit einem Großaufgebot an Steuerfahndern und weiteren Beamten wurden gestern Geschäftsräume der zweitgrößten deutsche Geschäftsbank durchsucht. Der Vorwurf: Steuerbetrug durch fingierte Lebensversicherungsverträge. Genauer: Einzelne Mitarbeiter eines anderen Finanzdienstleisters sollen es reichen Kunden ermöglicht haben, große Summen mit sogenannten  Lebensversicherungsmänteln am Fiskus vorbei zu schleusen. Die Commerzbank werde deshalb aktuell auch nicht beschuldigt, sondern als Zeuge geführt. Konkret sollen die Lebensversicherungsmäntel von der Generali-Tochter Generali Pan Europe Limited aus Irland angeboten worden sein. Handelsblatt Süddeutsche.de


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Viel Holz vor der Hütte als Kapitalanlage?

Große Stapel Holz vor dem Haus sind sprichwörtlich geworden. Der Besitzer hat gut vorgesorgt. Der Winter kann kommen. Und nicht zu vergessen, die Doppeldeutigkeit von „viel besitzen“. Ist Holz aber auch als Kapitalanlage geeignet? Lesen Sie mehr in der Sprechstunde beim AssekuranzDoc!


Politik und Gesellschaft

Blüm wettert gegen Lebensleistungsrente In einem Gastbeitrag für die Süddeutsche Zeitung bezeichnet Ex-Arbeitsminister Norbert Blüm (CDU) die Lebensleistungsrente der großen Koalition als „himmelschreiende Ungerechtigkeit“ und „konfuses Rentenkuddelmuddel“. Süddeutsche.de


Frage der Woche: Mein PKV-Beitrag wird mir zu teuer. Lohnt sich ein Wechsel zu einem anderen Tarif meines Anbieters?

Ich habe ich gehört, dass es möglich ist, innerhalb des Angebots meines bisherigen Versicherers in einen anderen, günstigeren Tarif zu wechseln, ohne meine Ansprüche zu verlieren. Ist das richtig? Diese Frage beantwortet KVProfi Thorulf Müller in der Frage der Woche.


52 Prozent der deutschen Unternehmen sehen Cyberrisiken als größte Gefahr Zu diesem Ergebnis kommt das EMEA Emerging Risk Barometer 2013 der ACE Group (ACE). An zweiter Stelle mit 43 Prozent stehen die Lieferkette sowie die Infrastruktur betreffende Risiken. Dienstreisen und Exportrisiken teilen sich jeweils mit 39 Prozent den dritten Platz. Tagesbriefing (Pressemitteilung)


Finanz- und Versicherungsmarkt

Warum Lebensversicherungen verkauft werden Policen Direkt befragte über 500 Finanzvertriebler, warum die LV auf dem Zweitmarkt verkauft wird: Die Mehrheit der Befragten (19%) gab an, dass mit dem zusätzlichen Geld Schulden bezahlt werden, gefolgt von Arbeitslosigkeit (15%) und einer neuen private Lebenssituation (14%). Finanzen.net

Positiver Ausblick für Schaden- und Unfallversicherer Laut einer aktuellen Studie von Fitch Rating erzielt das Segment im nächsten Jahr ein Prämienwachstum von 2 bis 3 Prozent. Versicherungsbote

Neues Basisrenten-Rating 2013 Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat 129 Tarife von 65 Anbietern getestet. Wie im vergangenen Jahr liegen Europa, Debeka, Hannoversche, Volkswohl Bund, Allianz, HDI, Provinzial NordWest und Stuttgarter ganz vorne. Neu „dazugesellt“ haben sich Huk Coburg und Alte Leipziger. Finanzen.de IVFP (Studienergebnisse)


— Anzeige —-

Existenzgründung mit Rückenwind: Etablierter eBay-Shop mit hohem Jahresumsatz zu verkaufen

Ideal für jeden, der ein neues Standbein sucht: Profitieren Sie von über 5600 Verkäufen seit 13 Jahren mit 100 % Kundenzufriedenheit. Jahresumsatz bis 850.000 Euro. Schwerpunkt Schneefräsen, Gartengeräte. Speditions-Abwicklung. Andere Produkte möglich. Hier klicken und informieren! 


Unternehmen

R+V senkt Überschussbeteiligung gegenüber dem Vorjahr Als bisher erster Versicherer hat die R+V ihre Überschussbeteiligung unter den Wert des Vorjahres gesenkt. Statt bisher 3,6 Prozent gewährt die R+V nun 3,4 Prozent. FAZ

Allianz ehrt „Helden der Straße“ Gemeinsam mit Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland ehrte die Allianz in diesem Jahr Wilhelm Dirkmann. Wieso? Lesen Sie hier im Tagesbriefing

Allianz und Ford verbünden sich Allianz und Ford streben eine langfristige Zusammenarbeit in ganz Europa an. Ziel: Kunden in Zukunft maßgeschneiderte Mobilitätslösungen anbieten. Tagesbriefing (Pressemitteilung)


Gast-Blogger gesucht: Ihr Fachbeitrag im Tagesbriefing!

Bloggen ist die beste Art, sich im Internet bekannt zu machen – aber nicht jeder Versicherungs-Profi hat die Zeit und Ressourcen für einen eigenen Blog. Wir vom Tagesbriefing bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei Kunden und Kollegen mit Ihrem Fachbeitrag zu positionieren. Und das völlig kostenlos. Mehr erfahren Sie hier.


Marketing & soziale Medien

Mehr Cross- und Upselling durch Geomarketing Oliver Reinke, Geschäftsführer der Deutschen Post, erläutert in einem Gastbeitrag für den Versicherungsboten, wie Geomarketing zur Bestandspflege eingesetzt werden kann. Versicherungsbote


Namen

Neue Vorstandsmitglieder Matthias Stöltzner übernahm schon im November den Bereich „Produktmanagement“ der Münchener Verein Versicherungsgruppen. Ralf Becker wird zum Direct Marketing Manager von ACE ernannt. Dr. Andreas Steinert leitet Vertrieb und Marketing der Europ Assistance Martin Berger und Dr. Stefan Kutz werden in den Vorstandsmitglieder der Signal Iduna. VersicherungsJournal


Tweet des Tages


Zahl des Tages

1,7 Billionen Euro

beträgt laut GfK die Kaufkraft der Deutschen im neuen Jahr. Pro Kopf stünden 21.000 Euro für den Konsum zur Verfügung, 586 Euro mehr als noch 2013. Manager Magazin


Zitat des Tages

„Wer mit Ende 20 damit beginnt, in die private Pflege zu investieren, muss circa 10 Euro im Monat dafür aufbringen. Wer erst mit Mitte 50 damit beginnt, muss schon mindestens 60 Euro monatlich aufwenden, um im Pflegefall gut abgesichert zu sein“, sagt Heiko Löschen, Geschäftsführer von Packenius, Mademann + Partner und warnt in der Bild-Zeitung vor einem Pflegeschock in Deutschland, weil ein Viertel aller Bundesbürger nicht bereit sei, privat vorzusorgen. Bild.de


Zu guter Letzt

Droht der Versicherungswirtschaft das nächste Großschadenereignis? Am Donnerstag wird es ungemütlich in Deutschland – und auf die Assekuranz könnten Schäden in Millionenhöhe zukommen. Denn der für Donnerstag erwartete Orkan Xaver gilt schon jetzt als einer der stärksten Stürme der letzten Jahre und soll unter anderem den Norden mit Sturmfluten treffen. Zeit Online


Aktuell im Tagesblog

Neue Serie: So nutzen Sie die Vorteile der Online-Beratung

Wer das Internet als Akquisitions- und Vertriebskanal nutzen will, muss Online-Beratungskompetenz aufbauen: Dabei wird der Kunde per Bildschirmpräsentation von PC zu PC beraten und kann online auch abschließen. Lesen Sie in der TagesBLOG-Serie von Jan Helmut Hönle, wie es die funktionieren kann.

Weitere Blog-Beiträge: