Bafin erlässt Anordnung zur Meldung von Unregelmäßigkeiten, mehr Versicherte in Basistarifen, Riester-Renditen, wer zahlt was?, Vernetzung, Axa will Wege für Frauen sicherer machen, neuer Vermittlerbeirat bei der VHV, wenn Anleger sich wehren

Meine-eine_Police_neu

Thema des Tages

Bafin erlässt Anordnung zur Meldung von Unregelmäßigkeiten Dabei handelt es sich um eine Sammelverfügung, die durch Bekanntmachung bei allen betroffenen Unternehmen jetzt in Kraft getreten ist. Dabei geht es um Delikte wie Diebstahl, Betrug, Untreue etc. im Versicherungsaußen- und Versicherungsinnendienst, die gemeldet werden müssen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) benennt auch die betroffenen Berufsgruppen. Allerdings scheint es dabei unklare Begrifflichkeiten zu geben. Portfolio International


— Anzeige —-

VERMÖGENSPASS®

Kostenfreie eBooks zeigen Ihnen die Wege, wie Sie …

  • MiFID II / IDD- „Tsunami“ von „Beweislastumkehr“ + Umsonst-Beratungen vermeiden,
  • Wechsel vom „Verkäufer“ zum Öffentlichkeitsauftritt als „Berater“ schaffen und
  • Spaß am Beruf durch die „DIN ISO 22222“ perfektionieren.

www.mwsbraun.de


Gesellschaft und Vorsorge

Gleiche Bedingungen Künftig sollen Beamte und Soldaten Beschäftigten in der Privatwirtschaft gleich gestellt sein. Jedenfalls in Bezug auf die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf“. Nach Willen der Bundesregierung sollen diese Gruppen einen Vorschuss erhalten, wenn sie Pflegezeiten in Anspruch nehmen. Versicherungsmagazin

Mehr Versicherte in Basistarifen Da sich viele Privatversicherte die hohen Beiträge nicht mehr leisten können, wechseln immer mehr vor allem Ältere in Basis- und Standardtarife. Grünen-Gesundheitspolitikerin Maria Klein-Schmeink fordert daher eine Bürgerversicherung: “Damit kommen alle Versicherten unter das schützende Dach einer solidarischen Krankenversicherung. Dies würde gerade die häufig prekäre Lage von Menschen mit geringen Einkommen deutlich verbessern.” Cash.Online

Riester-Renditen Ob sich eine Riester-Versicherung lohnt, hängt auch von der gewählten Anlageform ab. Denn neben der klassischen Riester-Rentenversicherung gibt es auch Fondssparpläne oder Bausparverträge. Und diese bieten häufig bessere Renditen. Versicherungswirtschaft Heute

Wissenswertes

Wer zahlt was? Nach den heftigen Unwettern der vergangenen Tage fragen sich viele Versicherte, welche Gesellschaft welche Schäden reguliert und was als nächstes zu tun ist. Daher hat die Süddeutsche die wichtigsten Fakten zusammengestellt.


— Anzeige —-

„Meine eine Police“ der Bayerischen: Versicherung ganz neu gedacht

Mit dem neuen Komposit-Tarif „Meine eine Police“ hat die Bayerische die erste vollwertige Allgefahren-Deckung an den Markt gebracht. Die drei Grundbausteine Haftpflicht, Hausrat und Glas werden durch optionale Module aus den Sparten Wohngebäude, Unfall, Rechtsschutz und Kfz kombiniert und lassen sich so optimal an die Lebenssituation der Versicherten anpassen. Mehr im aktuellen Beitrag auf AssCompact.


Unternehmen

Vernetzung Service verbessern, Versorgungsqualität erhöhen – das ist das Ziel, das die vier privaten Krankenversicherer Barmenia Krankenversicherung a.G., Gothaer Krankenversicherung AG, HALLESCHE Krankenversicherung a.G. und SIGNAL IDUNA mit ihrem neuen  Gemeinschaftsunternehmen „LM+ – Leistungsmanagement GmbH“ (kurz: LM+) verfolgen. Vor allem Patienten mit psychischen Erkrankungen sollen davon profitieren. AssCompact

Axa will Wege für Frauen sicherer machen Dazu verhelfen soll die App „WayGuard“, die die genaue Position an eine ISO-zertifizierte Leitstelle sendet. Demnächst startet zunächst eine Testphase mit rund 1500 Frauen. Bei der Entwicklung der App hat auch die Kölner Polizei mitgewirkt. ProContra

Neue Produkte Viele Unternehmen haben in der letzten Zeit neue Policen auf den Markt gebracht, darunter die Bayerische, der Maklerversicherer Rhion, die Huk-Coburg sowie AGA und LTA. Welche Produkte sie genau anbieten, steht im VersicherungsJournal.

Neuer Vermittlerbeirat bei der VHV Um den Dialog mit den Vermittlern zu stärken, wurden jetzt 15 Vermittler aus ganz Deutschland in den Beirat berufen. Mindestens einmal im Jahr soll das Gremium mit dem Vorstand sprechen. Das soll auch der Verbesserung von Produkten und Services dienen. Versicherungsbote

Friendsurance mit neuer mobiler App Mit dem Smartphoneprogramm können Kunden ihre Versicherungen online verwalten und ihre Produkte um den „Schadensfrei-Bonus“ erweitern. In einigen Fällen müssen die Kunden dem Unternehmen eine Maklererlaubnis erteilen. AssCompact

Zu guter Letzt

Wenn Anleger sich wehren Auch der sicherste Tipp kann einmal schief gehen. Und genau das passiert im neuen Film von Jodie Foster. In „Money Monster“ glaubt ein Kleinanleger einmal zu viel den Ausführungen des Börsengurus Lee Gates (George Clooney) – und verliert alles. Doch er will sich nicht mit dem Verlust abfinden… ARD Börse

Neu im TagesBlog

MiFID II und IDD verändern Beraterhaftung und Berufszukunft grundlegend – aktuell bereits die „Lebensphasen-Protokollierung“ bei Immobilienkrediten

Für alle Geldanlage- und Altersvorsorgeberatungen gibt es ab 2018 neue, vor allem einheitliche Beratungsrichtlinien. Eine „Geeignetheitsprüfung“ erfordert die „ganzheitliche Finanzberatung“ im Vorfeld der Vermittlung, oder es gibt keine „Beweislastumkehr“ vor Gericht. Mehr zu diesem Thema gibt es von Frank L. Braun im aktuellen TagesBlog.