74 BU-Versicherer bewertet, Arbeitslose vs. Jobcenter wegen PKV, Bundesgerichtshof über D&O-Versicherungsfälle, Vorschläge für eine neue Rente, viele Angebote für Abbey Life, Bafin will über Fintechs sprechen, Sommercamp mit Pohlmann, gestresste Handelsmitarbeiter

Thema des Tages

Was Berufsunfähigkeitsversicherer leisten – und wer es am besten tut 74% betrug die Leistungsquote der Berufsunfähigkeits-Versicherungen (BU) im Jahr 2014. So ein neues Rating der Analysten von Morgen & Morgen. Die Hälfte der Leistungsfälle betraf Versicherte über 50 Jahren. In dieser Altersgruppe wurden fast 5% der BU-Versicherungen ausgezahlt; bei den unter 30-Jährigen waren es nur 0,3%. ProContra Online

Morgen & Morgen analysierte aber nicht nur den Markt, sondern bewertete auch 571 Tarife von 74 Versicherern. 304 von ihnen erhielten die Höchstbewertung mit fünf Sternen. Wer die Top-Tarife anbietet, weiß das VersicherungsJournal.


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Recht

Arbeitslos und privat krankenversichert Um ihren Beitrag zur Privaten Krankenversicherung zu senken, vereinbarte eine arbeitslose Frau mit ihrem Versicherer einen Selbstbehalt. Dieser muss nicht vom Jobcenter bezahlt werden, entschied nun das Sozialgericht Karlsruhe. Details über den Rechtsstreit kennt Pfefferminzia.de.

Die Schrift entscheidet im D&O-Fall – nicht der Ernst Die schriftlicher Inanspruchnahme reicht, damit die D&O-Versicherung im Versicherungsfall aktiv werden muss. Der Versicherte ist nicht dazu verpflichtet, gesondert zu beweisen, wie ernst es ihm mit der Inanspruchnahme ist. Über zwei neue Entscheidungen des Bundesgerichtshofes informierten die Wilhelm Rechtsanwälte. bocquel-news.de

Die Rente retten

„Dass wir eine Rentenreform brauchen, liegt auf der Hand“, meint Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Er wünscht sich „eine Stabilisierung des gesetzlichen Rentenniveaus“, sei aber skeptisch, ob das schon jetzt in der Großen Koalition gelinge, sagte Hoffmann im Interview mit dem Deutschlandfunk.

Schluss mit Doktorspielen! „An der Rente doktern Regierungen seit Jahrzehnten herum“, doch das System sei auf Dauer nicht finanzierbar, heißt es in ‚Zeit Online‘. Die Zeitung schlägt fünf radikale Renten-Reformen vor. Zum Beispiel ein stärker steuerfinanzierten System. Oder eben doch die Rente mit 70. Zeit Online

Wer, wie, was? Deutsche Politiker diskutieren über die gesetzliche Rentenversicherung und nötige Reformen. Was konkret im Gespräch und wie schlimm die Lage ist, erklärt die Frankfurter Allgemeine.

Privat vorsorgen mit ETF-Sparplänen – dazu rät Finanzberater und Journalist Jürgen Nawatzki. ETF-Sparpläne würden mehr Rendite bringen, seien kostengünstig, flexibel und das Guthaben jederzeit verfügbar. Focus Money Online 


— Anzeige —-

Das Tagesbriefing sucht einen Vertriebsprofi als selbständigen Anzeigenverkäufer

Sie können verkaufen? Sie kennen sich in der Versicherungs- und Finanzbranche aus wie in Ihrer Westentasche? Sie suchen eine weitere Möglichkeit, wie Sie Ihre Stärken als Vertriebsprofi ausspielen können? Dann suchen wir Sie als freiberuflichen Anzeigenverkäufer für das Tagesbriefing. Infos und Bewerbung hier!


Unternehmen und Namen

Abbey Life soll verkauft werden Und die Bewerber stehen Schlange laut der Nachrichtenagentur Bloomberg. Kaufangebote erwägen beispielsweise die Versicherer Swiss Re, die britische Legal & General oder die chinesische Anbang. Verkäufer ist die Deutsche Bank, die den britischen Lebensversicherer Abbey Life kurz vor der Finanzkrise übernahm. Handelsblatt

Jörg Henne ist ab 1. Juli gleichberechtigter Geschäftsführer des Deutschen Versicherungs-Schutzverbandes neben Rüdiger Auras. Außerdem gibt es News von QBE: Dort verantwortet nun Jonas Latein Vertrieb und Marketing in Deutschland und Österreich. Bei XL Catlin wurde Philippe Gouraud neuer Head of Strategic Client and Broker Management. Versicherungsmonitor

Veranstaltungen

BaFin informiert über Fintechs Am 28. Juni veranstaltet die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Konferenz „BaFin-Tech 2016“. Eingeladen sind Finanzdienstleister, die sich für das Spannungsfeld zwischen Digitalisierung und Regulierung interessieren. Das Investment.com

„Das Woodstock der Versicherungsbranche“ – damit wirbt der Maklerpool Blau Direkt für sein sommerliches Campingwochenende, das zugleich Branchentreff ist. Es findet vom 17. bis 19. Juni statt. Dieses Mal mit dabei: Ingo Pohlmann. Er singt Hits wie „Wenn jetzt Sommer wär“. ProVision

Zu guter Letzt

69%

der Mitarbeiter im Einzel- oder Großhandel fühlen sich bei der Arbeit manchmal oder sogar häufig, als wären sie an der Grenze der eigenen Leistungsfähigkeit angelangt. So eine aktuelle Studie der Krankenkasse DAK-Gesundheit. Spiegel Tagesbriefing (Pressemitteilung DAK)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe