Blick in die Kristallkugel, Schäuble will Versicherer für Straßenbau, Pflegezusatz, beliebte Vertriebswege, Raucher leben günstiger

Thema des Tages

Welche Produkte 2020 gefragt sein werden Eine Bildungsversicherung würde das finanzielle Risiko von Weiterbildungen oder einer Neuorientierung im Berufsleben auffangen – und könnte laut einer neuen Studie des Trendforschungs-Instituts 2b Ahead Thinktank im Jahr 2020 sehr gefragt sein. Wichtig wird außerdem das Thema ‚Rufschädigung im Internet‘. Neben der bloßen Schadenregulierung sollten Versicherer ihren Kunden auch Präventionsprogramme bieten. Weitere Chancen bieten individualisierte Versicherungen. Sie würden gleichzeitig die Macht der Vergleichsportale ausbremsen, denn die Tarife sei ohne die zugrunde liegenden Daten nicht abbildbar. Ein Beispiel hierfür seien die „Pay as you drive“-Modelle von ausländischen Kfz-Versicherern. VersicherungsJournal 


— Anzeige —-

ERFOLGREICH PKV VERKAUFEN!

WIR BIETEN:

  • Vorfinanzierte Leads mit höchster Abschlussquote am Markt
  • Kundenbestände
  • Höchstprovision + Bestandsprovision
  • Passives Einkommen
  • Eigene Tarife
  • U.v.m.

TESTEN SIE UNS JETZT!


Politik und Gesellschaft

Schäuble will Versicherer als Infrastruktur-Investoren Er wolle die Rahmenbedingungen schaffen, um Versicherern und Pensionsfonds Investitionen in die Infrastruktur zu erleichtern, so Finanzminister Wolfgang Schäuble. Aktuell prüfe man, inwiefern Regulierungen den Weg unnötig versperren. Spiegel

Wer einen Unfall hat, will Rente Für 84% der Bundesbürger ist die Unfallrente wichtigster Bestandteil einer privaten Unfallversicherung. Ähnlich bedeutund sind nach Umfrage des Marktforschungsunternehmens YouGov außerdem Sofortleistungen bei Schwerstverletzungen sowie der Rücktransport von Kindern. YouGov

Wo eine Immobilie bezahlbar ist In Rheinland-Pfalz und im Saarland ist Wohneigentum auch für Geringverdiener finanzierbar. Sie können auf eine gut bezahlbare 70-Quadratmeter-Wohnung hoffen. Ausnahme: Die Städte Mainz und Trier sowie der Landkreis Trier-Saarburg und der Eifelkreis. Dies ist das Ergebnis einer Postbank-Studie.


 

Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Die Illusion vom großen Geld

Viele Makler der Generation 60+ erleben eine herbe Enttäuschung, wenn sie ihren Bestand verkaufen. Oft ist er viel weniger wert, als sie erwartet haben. Welche Faktoren die Preise drücken und wann Makler damit beginnen sollten, den Bestand für den Verkauf zu „renovieren“, erklärt der @AssekuranzDoc in seiner neusten Sprechstunde.


Finanz- und Versicherungsmarkt

Das versteckte Potenzial im Pflegezusatz-Geschäft Obwohl 84% der Deutschen die Pflegebedürftigkeit fürchten, haben nur 3% eine Pflegezusatzversicherung. Am Geld kann es laut der Continentale-Studie nicht liegen: 74% würden mindestens 10 Euro, die Mehrheit sogar bis zu 25 Euro monatlich ausgeben. Vielmehr seien die Bürger nicht gut informiert oder blendeten die finanziellen Risiken der Pflege aus. Hier könnten Vermittler gegensteuern. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

„Negative Vorzeichen für die globale Rückversicherungsindustrie“ beobachtet die Rating-Agentur Standard & Poor’s bereits seit Anfang 2014. Besonders kleine, wenig diversifizierte Rückversicherer sind bedroht: Wettbewerbsposition, Ertragskraft und Kapitalisierung könnten sich verschlechtern. Für rund 11 der 23 Rückversicherern, die die Agentur bewertet, könnte eine Rating-Abstufung folgen. Versicherungswirtschaft heute

Die beliebtesten Vertriebswege Egal ob Lebens-, Schaden- und Unfall- oder Private Krankenversicherung: Rund die Hälfte der neuen Verträge wurde 2012 über einen Ausschließlichkeitsvermittler abgeschlossen. Mehrfirmenvertreter kamen, je nach Sparte, auf einen Anteil von 31 bis 36%. Doch auch Banken konnten Lebensversicherungen gut verkaufen (18%). Und der Direktvertrieb lief besonders gut für Schaden- und Unfallversicherungen (10,4%). So die Zahlen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft.


Unternehmen

Die Allianz,MLP und die Hannover Rück suchen Personal 500 Hochschulabsolventen sucht die Allianz, gefragt sind sowohl Wirtschaftswissenschaftler, als auch Natur- oder Geisteswissenschaftler, Juristen und Informatiker. Hannover Rück bietet 20 Stellen für Wirtschaftsexperten, Informatiker und Ingenieure. Und der Finanzdienstleister MLP sucht aktuell 11 neue Mitarbeiter. So eine Umfrage der ‚Wirtschaftswoche‘ unter den 160 Dax-, M-Dax, S-Dax- und TecDax-Konzernen. Wirtschaftswoche

Deutsche Unterstützungskasse und WWK Lebensversicherung kooperieren Die Deutsche Unterstützungskasse gewann den Lebensversicherer als neuen Partner für die betriebliche Altersvorsorge. Makler können nun aus rund 16 Versicherern wählen, um ein perfektes Portfolio für den Kunden zusammenzustellen. Deutsche Unterstützungskasse

Ergo Österreich erklärt die Altersvorsorge mit Schokomünzen Im neuen Erklärvideo der Ergo Österreich plaudern die Schauspieler Harald Krassnitzer und Stefano Bernadin über ihre Altersvorsorge. Und machen mithilfe von Schokolade verständlich, wieso die private Zusatzvorsorge wichtig ist. YouTube

Provinzial NordWest erhält ein ‚AA-‚ Das Analysehaus Fitch bewertet die Finanzstärke der Westfälischen Provinzial Versicherung und der Provinzial NordWest lebensversicherung erneut mit AA-. Der Ausblick des Ratings ist stabil. Tagesbriefing (Pressemitteilung)


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 4.500 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren günstigen Einstiegsangeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Namen

Jalil Rehman ist ab sofort Chief Executive Officer bei der Chubb Insurance Company of Europe. Er wird von London aus arbeiten. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Professor Dr. Hans-Peter Schwintowski ist neuer Vorsitzender des Beirats im Heilwesennetzwerk. Der Rechtswissenschaftler und Versicherungsexperte will das Netzwerk dabei unterstützen, den Versicherungsschutz im Heilwesen zu verbessern. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Helene Kanta und Hans Bichler sind ab 1. Dezember Vorstandsmitglieder des Wiener Städtischen Versicherungsvereines. VersicherungsJournal.at


Marketing und Social Media

Verivox startet neuen Kfz-Versicherungsvergleich Dabei erhalten Internetnutzer bereits nach wenigen Eingaben ein erstes Zwischenergebnis, das sich mit jeder weiteren Eingabe ändern kann. So können Kunden beobachten, wie sich die Preisspanne mit ihren Wünschen ändert. Verglichen werden über 200 tarife von 54 Versicherern. Verivox


Tweet des Tages


Zahl des Tages

80%

der über 50-Jährigen sind zufrieden mit ihrer finanziellen Situation, wie eine neue Studie von Easycredit zeigt. Allerdings rechnet jeder dritte Befragte in den nächsten drei bis fünf Jahren mit finanziellen Einbußen. 53% planen, im nächsten Jahr in Gesundheits- und Pflegeleistungen zu investieren. Easycredit


Zitat des Tages

„Menschen wollen Achtung, Respekt, Liebe und Bedeutung. Das ändert sich auch im Alter nicht. Ich sehe aber die Gefahr, auch weil die Politik zu langsam handelt, dass pflegebedürftige Personen mit kleinem Einkommen in nicht allzu ferner Zukunft eine ‚Aldi-Versorgung per Roboter‘ erhalten, meint Philosoph und Bestseller-Autor Richard David Precht auf dem PKV-Forum der Continentale. AssCompact


Zu guter Letzt

Wenn das Rauchen Geld spart Ein „Kuriosum“ entdeckte Versicherungsmakler Gerd Kemnitz, Betreiber des Vergleichsportals berechnung-vergleich.de: Bei einem Versicherer sind Raucher im Vorteil. Für sie sind die Nettobeiträge zu einer Risiko-Lebensversicherung oft deutlich günstiger als für Nichtraucher. Beispiel: Ein 20-jähriger Maurer zahlt bei 10 Jahren Vertragslaufzeit 85,40 Euro im Monat – ist er dazu noch tabaksüchtig, verringert sich der Beitrag auf 75,80 Euro. berechnung-vergleich.de

Stiftung Warentest verliert vor Gericht Am Dienstag verlor die Stiftung Warentest vor dem Oberlandesgericht München gegen den Hersteller der Ritter Sport-Schokolade. Grund für den Rechtsstreit: Eine mangelhafte Bewertung der „Ritter Sport Voll-Nuss“. Stiftung Warentest begründete sein Urteil damit, dass der Aromastoff Piperonal nur chemisch hergestellt werden kann. Das Gericht vermisst allerdings die Beweise dafür, denn die Alfred Ritter GmbH behauptet das Gegenteil. Süddeutsche