BVK befürchtet 10-jährige Stornohaftungszeit, Kritik an Pflege-Gutachten, Bankberater dürfen schweigen, Frauenkrebs-Produkte, Halbjahresbilanzen, Schönheit

Thema des Tages

BVK befürchtet heimliche Verlängerung der Stornohaftung Für den neuen Gesetzesentwurf zum Versicherungsaufsichtsrecht hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft einige Verbesserungsschläge parat – darunter Klauseln, die die Stornohaftzeit für Lebensversicherungen auf bis zu zehn Jahre verlängern könnten, so der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute.

Dazu Präsident Michael H. Heinz: „Was die Unternehmen beim LVRG nicht erreicht haben, versuchen Sie jetzt durch eine Hintertür doch noch umzusetzen, und zwar auf Kosten der Versicherungsvermittler, die mit der Verlängerung der Stornohaftzeit die Erhöhung der Rückkaufswerte, also eine Leistung aus dem Versicherungsvertrag, finanzieren. Von Partnerschaft kann da kaum mehr die Rede sein.“ Tagesbriefing (Pressemitteilung)


— Anzeige —-

ERFOLGREICH PKV VERKAUFEN!

WIR BIETEN:

  • Vorfinanzierte Leads mit höchster Abschlussquote am Markt
  • Kundenbestände
  • Höchstprovision + Bestandsprovision
  • Passives Einkommen
  • Eigene Tarife
  • U.v.m.

TESTEN SIE UNS JETZT!


Politik und Gesellschaft

ARD-Magazin greift MDK an „Im Zweifel gegen den Patienten? – der Kampf um die Pflegestufe“ heißt eine aktuelle Sendung des ARD-Magazins „Report Mainz“. Darin zweifeln die Reporter an, dass der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) professionell arbeitet. Viele Gutachten würden nicht nicht stimmen. Versicherungsbote (Zusammenfassung) Das Erste (kostenslose Sendung, 30 Minuten)

Anti-Stress-Gesetz kommt frühestens 2016 Um die psychische Belastung an den Arbeitsplätzen der Bundesbürger zu verringern, forderte Die Linke eine „Anti-Stress-Verordnung“. Für solche Gesetze fehle derzeit eine fundierte Datengrundlage, meint die Bundesregierung. Sie gab daher jetzt ein zweijähriges Forschungsprojekt in Auftrag. Bundestag


 

Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Zwanzig oder dreißig Kerzen für die Pflege?

Die Pflegeversicherung in Deutschland kann scheinbar in diesem Jahr gleich zwei Jubiläen feiern. Welche das sind und wieso die Pflegeversicherung für die deutsche Gesellschaft immer wichtiger wird, erklärt Dr. Peter Schmidt in seiner Sprechstunde beim @AssekuranuzDoc.


Finanz- und Versicherungsmarkt

Bankberater dürfen Provision verschweigen – zumindest in Ausnahmefällen, entschied nun der Bundesgerichtshof. Nämlich dann, wenn der Bankberater eine Kapital-Lebensversicherung vermittelt, die zur Finanzierung eines Kredites eingesetzt wird. Nur bei der Anlageberatung müssten Berater sämtliche Provisionen offenlegen – bei der Finanzierungsberatung nicht. Süddeutsche

Kritik an Frauenkrebs-Produkten Für Versicherungen gegen Frauenkrebs wird aktuell oft geworben – im Fall einer Diagnose würde die Patientin rund 50.000 Euro erhalten. Diese Versicherungssumme sei allerdings für viele Familien „ein Witz“, meint Anette Weiß, Geschäftsführerin der Geld.wert Finanzbildung. Ihr Fazit: „Das ist kein Produkt, über das die Frauenwelt im großen Stil nachdenken sollte.“ Das Investment

Wie abgemahnte Vermittler handeln müssen Versicherungsvermittler mahnten ihre Konkurrenz heute gerne aufgrund „wettbewerbsrechtlicher Verstöße“ ab. So die Juristen von der Kanzlei Blanke Meier Evers Rechtsanwälte. Was abgemahnte Vermittler tun müssen und wann ein Verhalten tatsächlich zu unterlassen ist – das erklären die Rechtsanwälte auf Cash.Online.

GDV will über Versicherungsaufsicht diskutieren Am 13. Oktober lädt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zur 11. Internationalen GDV-Konferenz nach Berlin ein. Im Marriott-Hotel diskutiert die Branche dann über das Thema Versicherungsaufsicht. Zu den Rednern zählen unter anderem BaFin-Chef Felix Hufeld oder Dr. Michael Meister, Parlamentarischer Staatssekretär im Finanzministerium. GDV


Unternehmen

Allianz macht im ersten Halbjahr mehr Umsatz Dank des neuen Lebensversicherung „Perspektive“ und der Schaden- und Unfallversicherung stieg der Umsatz um 9,2% – auf 17,1 Milliarden Euro. Daneben wirkte sich die geringe Schadenbelastung positiv auf das operative Halbjahresergebnis aus. Es beträgt 1,3 Milliarden Euro. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Ergo wird zum größten Schaden/Unfall-Versicherer in Griechenland Die Ergo Versicherungsgruppe erwirbt zu 100 Prozent den griechischen Versicherer ATE Insurance. Der Kaufpreis beträgt 90,1 Millionen Euro. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Central bringt Ärzte-Tarif „central.privatpromed“ heißt die neue Krankenvollversicherung, die speziell für Ärzte und Zahnärzte entwickelt wurde. Der Tarif soll ein „hochwertiges Leistungsniveau“ bieten – und zwei Selbstbeteiligungsstufen. Es gebe beispielsweise einen offenen Hilfsmittelkatalog. Zahnersatz werde bis zu 90% erstattet. Central

Talanx mit 381 Millionen Euro Gewinn im ersten Halbjahr 2014 Im Vorjahreszeitraum waren es noch 410 Millionen Euro. Grund: Die Bruttoprämien stiegen zwar leicht und die Schadenfälle waren gering. Aber im ersten Halbjahr 2013 hatte der Verkauf von Swiss-Life-Aktien den damaligen Gewinn um 100 Millionen Euro gesteigert. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Debeka kooperiert mit Medizintechnik-Investor SHS Ziel der Zusammenarbeit sei „der regelmäßige Austausch von Know-how“. So erfährt die Debeka mehr über neuste Entwicklungen der Medizintechnik. Und die SHS weiß besser, welche Innovationen Patienten und Ärzte sich wünschen. Debeka

MLP steigert Konzern-Ergebnis um 12% Im ersten Halbjahr 2014 stieg das Ergebnis vor Zinsen und Steuern auf 5,5 Millionen Euro. Zuwachs habe es vor allem in der Altersvorsorge, dem Vermögensmanagement sowie der Sachversicherung gegeben, so MLP. Die Sparte Krankenversicherung bleibe dagegen „herausfordernd“. MLP


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 4.500 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren günstigen Einstiegsangeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Namen

Nils Frowein ist ab 1. Januar 2015 Mitglied der Konzernleitung bei der Schweizer Swiss Life-Gruppe. Aktuell arbeitet Frowein für das Unternehmen als CEO für die Markteinheit International. Swiss Life.ch

Dr. Walter Eichendorf, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung sowie Präsident des Deutschen Verkehrssicherheitsrates, wurde mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Er habe sich im Laufe seines Leben besonders engagiert, um Deutschlands Straßen sicherer zu machen, so die Begründung. DVR 


Tweet des Tages


Zahl des Tages

29,2%

der Makler favorisieren die VHV als Autoversicherer. Die stichprobenartige Umfrage für die AssCompact Trends zeigt auf dem zweiten Platz die Kravag (13,1%). Drittbeliebtester Kfz-Versicherer unter den Maklern ist mit 10,8% die Axa. VersicherungsJournal


Zitat des Tages

Bei der Beratung zum Thema ‚Private oder betriebliche Altervorsorge‘ liegt der zeitliche Hauptaufwand bis zum Abschluss des Vertrages. Deshalb ist es richtig, dass auch in Zukunft ein nennenswerter Anteil der Vergütung als Abschlussprovisionen gezahlt wird“, sagt Ralf Berndt, Vorstandsmitglied der Stuttgarter Versicherungsgruppe. Versicherungsbote


Zu guter Letzt

Die Schönheit der Lebensversicherung Für einen Mathematiker berge das „System Lebensversicherung“ eine komplexe Aufgabe und „faszinierende Strukturen“. In seiner aktuellen Handelsblatt-Kolumne schreibt Axel Kleinlein, Präsident vom Bund der Versicherten, einen Nachruf auf den ehemaligen Allianz-Chef Gerhard Rupprecht – und lobt die Grundidee der Lebensversicherung. Handelsblatt


TagesBLOG: Lasst doch den Kunden entscheiden!

Honorar oder Provision? Der eine verdammt die Hononare. Der andere meint, die Provisionen dürften nicht erneut zu Lasten der Vermittler gekürzt werden. Um die unzähligen Debatten zu diesem Thema zu beenden, schlägt Versicherungskaufmann Kai Bossling eine einfache Lösung vor: Lasst doch den Kunden entscheiden! TagesBlog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe