Makler schreiben eigenen Verhaltenskodex, Zoff um Rente mit 63, Gewinnbeteiligungen

Thema des Tages

IGVM veröffentlicht eigenen Verhaltenskodex Seit Wochen schwelt der Streit um den verschärften Verhaltenskodex des GDV. Denn unabhängige Versicherungsmakler sehen darin den Versuch der Versicherungswirtschaft, in die Betriebe der Makler einzugreifen – vor allem durch den Versuch, den Kodex durch Nachträge zu Courtagezusagen verbindlich zu erklären. Die Interessengemeinschaft Deutscher Versicherungsmakler (IGVM) hat darauf nun reagiert und einen eigenen Kodex erstellt, der nun veröffentlicht worden ist.

Michael Otto vom IGVM sagt dazu: „Nach dem gesetzlichem Leitbild des Versicherungsmaklers (§ 59 III VVG) sind unsere Mitgliedsunternehmen ausschließlich im Auftrag und Interesse ihrer Kunden tätig. Es verbietet sich daher von Produktlieferanten Weisungen zu befolgen oder von diesen aufgestellte Verpflichtungen zu akzeptieren.“ Der IGVM-Kodex kann hier heruntergeladen werden. Hintergrund: IGVM.de


— Anzeige —-

VERMÖGENSPASS®

BraunLogo2

Kostenfreie eBooks zeigen Ihnen die Wege, wie …

  • Sie jede Finanzberatung ins Verdienen bringen
  • Ihre Kunden direkt mehr Vermögen erzielen
  • ein Netzwerk mit Steuerberatern funktioniert
  • die DIN ISO Zertifizierung auf Kunden wirkt.

www.mwsbraun.de


Politik und Gesellschaft

Talkshow-Zoff um Rente mit 63 Die abschlagsfreie Rente mit 63 solle die „kleine Gruppe“ von Gesunden berücksichtigen, die meist ein kleines Einkommen und daher eine geringe Lebenserwartung haben. So argumentierte Karl Lauterbach von der SPD in Anne Wills neuster Sendung. Würden tatsächlich Zeiten von Arbeitslosigkeit berücksichtigt, öffne man Frühverrentung „Tür und Tor“, so CDU-Politiker Christian Freiherr von Stetten. Christian Lindner (FDP) prophezeite die Pleite der Rentenkasse im Jahr 2017. Versicherungsbote

Pensionen brauchen eine Reform Andrea Nahles (SPD) wirbt für ihre Rentenreform, weil sie eine „Gerechtigkeitslücke“ schließe. Ungerecht findet die Bild-Zeitung jedoch, dass Pensionen 2013 bis zu 22-mal stärker stiegen als die Renten. Schon heute würden die Pensionen die Kassen mehrerer Bundesländer belasten, schreibt dazu die Zeit. Und die Ausgaben würden zukünftig immer höher ausfallen. Zeit


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Nicht mein Revier. Kollege kommt gleich!

Die BaFin und der Graue Kapitalmarkt Wer erwartet, dass die betrügerischen Anlagekonzepte von inzwischen insolventen Finanzdienstleistern kritisch bewertet werden, wird enttäuscht. Wenn es um die Rolle der BaFin als  Kontrollorgan geht, wird laviert – so die Sicht von @AssekuranzDoc Dr. Peter Schmidt. Lesen Sie jetzt seine  Sprechstunde beim @AssekuranzDoc!


Finanz- und Versicherungsmarkt

Versicherer und Verbraucherschützer streiten über Gewinnbeteiligungen Das komplexe System hinter den Überschussbeteiligungen solle vor allem eins verbergen: Dass „die Höhe des eingegangenen Risikos und des Gewinns“ sich nicht entsprechen, meint Axel Kleinlein vom Bund der Versicherten. Versicherer müssten ihre Garantien vorsichtig kalkulieren, glaubt dagegen Johannes Lörper vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft. Nur so könnten sie ihre Versprechen einhalten. VersicherungsJournal

Die beste Strategie für Maklerpools Haben spezialisierte Maklerpools mehr Erfolg, weil sie ihre unternehmerische Identität bewahren? Sind breit aufgestellte Maklerpools durch mehrere Einnahmequellen immer im Vorteil? Oder spielt am Ende der Service die größte Rolle? Welche Strategie die großen Maklerpools bevorzugen, weiß Cash.Online.


Schon gelesen? Thorulf Müller über die Baustelle PKV

Klare Worte von einem der schärfsten und kontroversesten Kritiker der Branche. In einem ausführlich Beitrag im TagesBLOG nimmt “KVProfi” Thorulf Müller die Privaten Krankenversicherer aufs Korn. Nur die wenigsten Vertreter der Branche seien für die Zukunft gerüstet, schreibt Müller. Schuld daran? Die Versicherer selbst. Mehr lesen im TagesBLOG


Im Schadenfall „Reden statt Schreiben“ Beim so genannten Teleclaiming klären Versicherer und Kunde schon am Telefon die wichtigsten Fragen zum Schaden. Verbraucherschützer kritisieren, ein überforderter Kunde habe gegen einem geschulten Versicherungsmitarbeiter keine Chance und könne so Leistungen verlieren. Falsch!, meint Christian Mähringer, Leiter des Ressorts Betrieb bei HDI. Pfefferminzia.

Kein grüner Wandel bei Versicherern Immer noch investieren viele fondsgebundene Rentenversicherungen in „ethisch und ökologisch fragwürdige Unternehmen“, meint die taz. Sie beruft sich dabei auf eine Studie der Umweltschutzorganisation Urgewald über die zehn „gängigsten“ Versicherer. taz

Private Krankenversicherer liefern nur mittelmäßigen Service Besonders die telefonische Beratung konnte das Deutsche Institut für Service-Qualität nicht überzeugen. Große Unterschiede gab es außerdem bei den Versicherungsleistungen und -prämien. Gesamtsieger des Ratings: Die Barmenia, der Münchener Verein und die SDK. DISQ


Unternehmen

„Die Allianz und der Frauenfußball – das passt einfach.“ Für die Kooperation mit dem Versicherer finden DFB-Direktorin Steffi Jones und Nationalmannschafts-Managerin Doris Fitschen nur lobende Worte. Was hinter dem neusten „Sponsoren-Coup“ steckt, verraten sie im Interview mit dem Handelsblatt.

AOK gewinnt Gerichtsstreit gegen Continentale Als „rechtmäßig“ beurteilte nun das Sozialgericht Dortmund die Wahltarife der AOKRheinland/Hamburg. Die zusätzlichen Leistungen für Gesetzlich Versicherte würden der AOK weder eine Monopolstellung sichern noch die Continentale Krankenversicherung aus dem Wettbewerb drängen. Justiz.NRW

Gothaer bringt SBU-Rechner Mit einem neuen Online-Rechner finden Kunden heraus, wie hoch ihr Bedarf und ihr Beitrag in einer selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU) wäre. Das Vorurteil „SBU ist zu teuer“ will der Versicherer so ausräumen. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Volkswohl Bund freut sich über Bestnoten von Morgen & Morgen Fünf Sterne erhielten in dem aktuellen BU-Rating die Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung, die Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung sowie die Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung für Basis-Renten der Volkswohl Bund Lebensversicherung. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

R+V engagiert sich für Windenergie Risiken bergen abgelegene Windparks in der Nordsee ebenso wie Windanlagen an Land. Welche Lösungen R+V dafür bereits anbietet und welche er zukünftig plant, verrät Uwe Janssen, Abteilungsleiter Betrieb und Schaden Technische Versicherungen im Interview mit Versicherungswirtschaft heute.

Cosmos Direkt meldet 47,8 Millionen Euro Gewinn Um 29,2% stieg der Jahresüberschuss im Vergleich zum Vorjahr. Der Online-Versicherer verzeichnete für 2013 Beitragseinnahmen von über 3,3 Milliarden Euro und wachsende Marktanteile in allen Sparten. Comos Direkt

Allianz setzt auf Aktien Als Reaktion auf die Niedrigzinsphase will die Allianz verstärkt Aktien kaufen und Geld in Infrastrukturprojekte investieren. „Wir gehen verstärkt in reale Werte“, sagte Allianz-Chef Michael Diekmann dem Berliner „Tagesspiegel“ (Montagausgabe). Tagesspiegel.de


Gast-Blogger gesucht: Ihr Fachbeitrag im Tagesbriefing!

Bloggen ist die beste Art, sich im Internet bekannt zu machen – aber nicht jeder Versicherungs-Profi hat die Zeit und Ressourcen für einen eigenen Blog. Wir vom Tagesbriefing bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei Kunden und Kollegen mit Ihrem Fachbeitrag zu positionieren. Und das völlig kostenlos. Mehr erfahren Sie hier.


Namen

Thomas Ilka ist ab 12. Mai neues Mitglied der Geschäftsführung im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft. Er verantwortet dann den Bereich Europa / Internationale Beziehungen. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Andreas Grünewald wurde als Vorstandsvorsitzender des Verbandes unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland von einer großen Mehrheit gewählt. Vorgänger Günter T. Schlösser trat nicht wieder an zur Wahl. Neu im Vorstand ist außerdem Thomas BuckardVUV


— Anzeige —-

Jetzt schalten: Ihre Anzeige im Tagesbriefing!

100 Prozent Zielgruppe, kein Streuverlust! Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing und Tagesbriefing-Newsletter wissen Sie genau, wen Sie erreichen: Makler, Ausschließlichkeitsvermittler und Führungskräfte der Versicherungswirtschaft. Perfekt für Ihre Image-, Produkt- oder Stellenanzeige. Sichern Sie sich jetzt hier attraktive Vorzugs-Konditionen für Ihre Anzeige!


Marketing und Social Media 

Eine Sicherheitslücke namens Heartbleed Nutzer von Yahoo, Google, Facebook, Dropbox, Tumblr oder Web.de sollten ihre Passwörter ändern. Grund: Ein Sicherheitslücke in der viel genutzten Verschlüsselungs-Sofware OpenSSL. Für die Lücke „Heartbleed“ soll ein Deutscher verantwortlich sein. Spiegel


Tweet des Tages

 


Zahl des Tages

31,6%

der Berufsunfähigen belasten Nerven- und psychische Erkrankungen. Mit 21,2% sind Erkrankungen des Skelett- und Bewegungs-Apparates die zweithäufigste Ursache für Berufsunfähigkeit. Es folgen „Sonstige Erkrankungen“ (15,1%) und Krebs (15%). VersicherungsJournal


Zitate des Tages

„Ich glaube nicht an das Ende der Garantieprodukte in der jetzigen Form. Sie bleiben finanzierbar. Sie dürften aber zu einem erheblichen Teil durch variablere Produkte abgelöst werden. Wir arbeiten an der Einführung einer in den USA sehr erfolgreichen Police“, meint Rainer M. Jacobus, Vorstandsvorsitzender von Ideal. Versicherungswirtschaft heute


Zu guter Letzt

Doku „Der Versicherungsvertreter“ wird fortgesetzt „Mutti ist der Chef“ soll zeigen, wie die Geschichte um Versicherungsvertreter Mehmet E. Göker weiterging – und wieso Versicherer noch Geschäfte mit ihm machen, obwohl er mit internationalem Haftbefehl gesucht wird. Die Filmförderung des hr fördert den neuen Film von Klaus Stern mit 20.000 Euro. hr-online