Horror-Szenarien zum Klimwandel, machen dynamische LV-Verträge Sinn?, BU-Vertriebsunterstützung, Marktanteile: Gewinner und Verlierer, wie Versicherer Beschwerden händeln, Anti-Terror-Kampagne

Thema des Tages

Versicherer fürchten den Klimawandel Die Axa will bis zum Jahresende aus dem Geschäft mit Kohle aussteigen. Es handelt sich um Unternehmensbeteiligungen in Höhe von rund 500 Millionen Euro. Der Klimawandel sei ein großes Risiko, so Vorstandsmitglied Christian Thimann im Interview. Denn: „Eine Zwei-Grad-Welt lässt sich vermutlich noch wie heute versichern. Eine Vier-Grad-Welt eher nicht mehr.“ Zeit

Auch Karsten Löffler, Geschäftsführer der Allianz Climate Solutions, zeigt sich besorgt. Der Klimawandel hätten schon jetzt Auswirkungen – „aber wir können sie häufig noch nicht berechnen. Es mangelt beispielsweise oft an Daten […]. Wenn wir nicht wissen, mit welchen Schäden zu rechnen ist, lässt sich keine Bepreisung vornehmen, die auf Schadensfrequenzen und Schadenshöhen basiert.“ TAZ


— Anzeige —-

simplr Kunden-App macht Makler zum FinTech Mit simplr hat Dein Kunde seine Versicherungsverträge und Deine Kontaktdaten immer und überall auf seinem Smartphone dabei. Begrüße Deine Kunden persönlich und halte Sie über Deine App immer auf dem Laufenden. Der nächste Schritt in der Kundenkommunikation. Hier jetzt mehr erfahren!


Leben-Sparte

FAZ warnt vor Dynamikverträgen in der Lebensversicherung. Und vor bösen Überraschungen bei der Betriebsrente. In zwei Artikeln zeigt die FAZ anhand von Beispielfällen, wie die Altersvorsorge zum Verlustgeschäft für den Kunden wird. Zum Beispiel durch hohe Verwaltungskosten oder Sozialversicherungsabgaben. FAZ (Lebensversicherung) FAZ (Betriebsrente)

Fonds Finanz-Chef bittet Versicherer um Unterstützung „Wenn ich wüsste um wie viel eine BU teurer wird, wenn der Nullzins kommt und dem Kunden zeigen könnte, dann würde der wahrscheinlich sofort abschließen, statt nachzudenken“, glaubt  Norbert Porazik, Chef des Maklerpools Fonds Finanz. Deshalb hat er die Lebensversicherer um konkrete Beispiel-Rechnungen gebeten. Das Investment

Analysen

Rund 25% der Versicherer steigerten ihren Marktanteil im vergangenen Jahr. Knapp die Hälfte verlor dagegen Marktanteile.  Gewinner war dabei die Allianz, während Cosmos und Generali die meisten Marktanteile verloren, wie der Map-Report 879 zeigt. VersicherungsJournal 

Beschwerden-Bearbeitung funktioniert Deutsche Versicherer bearbeiten Kundenbeschwerden in unter zwei Wochen. Und weniger als 5% der Beschwerden landen schließlich bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), so ein aktueller Bericht derselben. Cash.Online


 

Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Die Pools schlagen zurück

Sowohl blau direkt, als auch Jung, DMS & Cie. planen eine eigene App. Mit ihrer Hilfe kann der Kunde zu jeder Zeit seine Verträge verwalten – und seinen persönlichen Makler kontaktieren. Doch welche Funtionen werden die Apps noch bieten? Wer die Nase vorn hat, analysiert der @AssekuranzDoc in seiner neusten Sprechstunde.


Unternehmen

Nürnberger mit negativem Ausblick Für das Geschäftsjahr 2015 rechnet die Nürnberger mit einem Gewinn von 75 Millionen Euro. Im Vorjahr betrug dieser noch 109 Millionen Euro. Die Zinszusatzreserve belastet den Versicherer in diesem Jahr sehr. Und das Neu-Geschäft in der Sparte Leben entwickelt sich rückläufig. Versicherungswirtschaft heute

Infinus-Prozess hat begonnen Seit Montag stehen sechs Ex-Manager der Firmengruppe vor Gericht. Der Vorwurf des Dresdener Landgerichtes: Mithilfe eines Schneeballsystems hätten die Manager 22.000 Anleger betrogen – und einen Schaden von 312 Millionen Euro verursacht. Rheinische Post


— Anzeige —-

BIG direkt gesund bietet exzellenten Service Mit einem hervorragenden zweiten Platz konnte sich die BIG direkt gesund in der aktuellen TCP-Studie ihre digitale Service-Exzellenz bestätigen lassen. Warum das auch für Vermittler spannend ist, berichtet die AssCompact.


Zu guter Letzt

G20-Staaten beschließen Anti-Terror-Kampagne Auf dem G20-Gipfel im türkischen Belek beschlossen die Staaten, den Geldverkehr des „Islamischen Staates“ zu behindern. Anschläge wie die in Paris am vergangenen Wochenende seien finanziell nämlich recht aufwendig. Tagesschau 


— Anzeige —-

Mehr als ein Pool, freier als jeder Strukturvertrieb, innovativer als die AO: VersicherungsCheck24 ist der Zukunftspartner für Versicherungs- und Finanzprofis mit Anspruch. Jetzt unverbindlich informieren: www.versicherungsFAIRtrieb.de.


Neu im TagesBlog

Geeignetheitsprüfung statt Beratungsprotokoll Das ist eine der Veränderungen, die MiFID II und IDD wahrscheinlich mit sich bringen werden. Ein weiterer Schritt Richtung ganzheitliche Finanzberatung, meint Frank L. Braun im TagesBlog.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe