Oliver Bäte wird Allianz-Chef, Maklers Lieblinge, Warentest ist „Studienräte-Medium“, Vermittlerschwund

Themen des Tages

Oliver Bäte wird am 7. Mai 2015 Vorstandsvorsitzender der Allianz SE. Er löst damit Michael Diekmann ab, der 2017 in den Aufsichtsrat wechseln könnte. Zeitungen mutmaßen über die Aufgaben, die Bäte erwarten, der seit 2008 für die Allianz arbeitet. Die ‚Frankfurter Allgemeine Zeitung‘ (FAZ) spricht gar von einer „Kulturrevolution“. Der neue Chef sei ein „Schnelldenker und Schnellredner“ und bekannt dafür, dass er „kaum ein Blatt vor den Mund nimmt“.

Außerdem scheiden die Vorstände Clement Booth und Gary Bhojwani zum 31. Dezember aus. Für sie kommen Sergio Balbinot, aktuell CEO der italienischen Generali, und Dr. Axel Theis, bisher CEO der Allianz Global Corporate & Specialty. Allianz Manager Magazin FAZ


— Anzeige —-

ERFOLGREICH PKV VERKAUFEN!

WIR BIETEN:

  • Vorfinanzierte Leads mit höchster Abschlussquote am Markt
  • Kundenbestände
  • Höchstprovision + Bestandsprovision
  • Passives Einkommen
  • Eigene Tarife
  • U.v.m.

TESTEN SIE UNS JETZT!


Politik und Gesellschaft

Davor fürchten sich deutsche Firmen 38% der Unternehmen fürchten Cyberrisiken. Je 31% zerbrechen sich den Kopf über Umweltrisiken und Berufshaftpflicht. Weil deutsche Firmen in den Schwellenländern aktiver und die internationalen Regularien komplexer werden, rechnen 84% der Risiko-Manager mit einer zunehmenden Implementierung multinationaler Versicherungsprogramme, so eine Umfrage der ACE Group. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

AOK-Bundesverbandschef fordert Krankenhaus-Reformen Zumindest einige ihrer Abteilungen sollten Kliniken schließen, um sich dafür auf andere zu konzentrieren. Mit spezialisierten Krankenhäusern steige die Qualität bei sinkenden Kosten, meint Jürgen Graalmann, Chef des AOK-Bundesverbands. Außerdem müsste die strikte Trennung zwischen „ambulant“ und „stationär“ wegfallen. Frankfurter Rundschau


 

Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Schau mir in die Augen, Kunde!

Ein Blick in die Augen des Gesprächspartners ist heute – dank Internet – selbst aus weiter Entfernung möglich. Das bringt auch Vermittlern Vorteile. Doch sind Dienste wie etwa die Videoberatung schon im Vermittler-Alltag angekommen? Und wie sind die Erfahrungen? Der @AssekuranzDoc geht diesen Fragen in seiner neusten Sprechstunde nach.


Finanz- und Versicherungsmarkt

Versicherer regieren bAV-Markt 78% der mittelständischen Unternehmen kooperieren für die betriebliche Altersvorsorge (bAV) mit einem Versicherer, zeigt eine Generali-Umfrage. Damit sind die Versicherer selbst am Wichtigsten für den Markt. Doch auch Makler werden als Vermittler von Betriebsrenten bedeutender, Pensionskassen verlieren dagegen Marktanteile. Generali

Warum Tenhagen Stiftung Warentest verließ Es gehe um die fundierte Finanzbildung aller Bevölkerungsgruppen, kostenlos und werbefrei. So Hermann-Josef Tenhagen, nun Chefredakteur beim Online-Magazin ‚Finanztip‘. Die Stiftung Warentest habe sich immer mehr zu einem „Studienräte-Medium“ entwickelt. ProContra

„Die EZB ist sehr risikoscheu“, meint Jürgen Matthes vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln. Angesichts der Deflationsängste bemühe sich die Europäische Zentralbank (EZB) vor allem darum, Handlungsfähigkeit zu demonstrieren. Aber die strikten Maßnahmen könnten sich negativ auswirken und etwa Preisblasen schaffen. GDV

Wo Makler sich aufgehoben fühlen Geht es um den Bereich private Altersvorsorge, bietet die Ideal den besten Maklerservice. In Sachen Betriebsrenten macht die Canada Life für Makler das Rennen. In der Kategorie Sach-/HUK-Versicherung gewinnt die VHV. Für Makler zählen vor allem die Kompetenzen und das persönliche Engagement ihrer Ansprechpartner bei den Versicherern. So eine AssCompact-Studie.


Unternehmen

Ergo will künftig zwei Milliarden Euro in Infrastruktur investierencDas sagte ein Ergo-Sprecher dem Tagesspiegel am Sonntag. Damit würde sich die Investitionssumme des Versicherers in Infrastruktur-Prohjekte fast verzehnfachen. Finanzen.net

Skandia gehört nun zur Heidelberger Leben Gruppe Das Lebensversicherungsgeschäft von Skandia in Deutschland und Österreich ist nun in der Hand der Heidelberger Leben. Dennoch wird Skandia als Marke erhalten bleiben. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Allianz muss Fehler zugeben Kunden der Allianz Lebensversicherung könnten bald Post bekommen. Nach einem Urteil des Landgerichtes Stuttgart müssen die Versicherten darüber informiert werden, wenn bestimmte Klauseln in ihren Verträgen unwirksam sind. Das erklagte nun die Verbraucherzentrale Hamburg. Impulse

SDV schließt sich „Gut beraten“ an Die SDV – Servicepartner der Versicherungsmakler AG ist der Weiterbildungsinitiative „Gut beraten“ beigetreten. Geschäftspartnern will der SDV helfen, die Punkte auf unternehmensinternen Veranstaltungen zu sammeln und zu verwalten. my-experten

Pimco laufen die Anleger davon Im September zogen die Investoren rund 23,5 Milliarden Dollar aus dem Total Return Fonds der Allianz-Tochter ab – im August waren es nur 3,9 Milliarden Dollar. Besonders viele gingen am 26. September mit dem früheren Investmentchef Bill Gross. Süddeutsche

Helvetia pflanzt 10.000 Bäume Gemeinsam mit ForstBW, dem Landesforstbetrieb in Baden Württemberg, pflanzt der Versicherer nun einen Schutzwald oberhalb der Gemeinde Bad Boll. Die Aufforstung schütze die Bürger vor Naturgefahren, so Vorstand Thomas Primnitz. Tagesbriefing (Pressemitteilung)


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 4.500 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren günstigen Einstiegsangeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Namen

Annelie Buntenbach vertritt seit dem 1. Oktober als Vorsitzende bundesweit die Seite der Versicherten bei der Deutschen Rentenversicherung. Vorsitzende der Arbeitgeber-Vertreter ist nun Valerie Holsboer. Vorstandsvorsitzender der Selbstverwaltung ist ab sofort Cord Peter Lubinski. Deutsche Rentenversicherung Bund

Patrick Schumacher ist jetzt Finanzchef bei der SI Re, dem Rückversicherer der Signal Iduna. Vorgänger Beat Landtwig ging in den Ruhestand. Das Investment SI Re (Englisch)


 

Tweet des Tages


Zahl des Tages

241.003

Versicherungsvermittler und -berater sind aktuell im Register des Deutschen Industrie- und Handelskammertages aufgeführt. Das sind 1.775 weniger als noch vor drei Monaten. Damit setzt sich der Trend „Vermittlerschwund“ weiter fort. VersicherungsJournal


Zitat des Tages

Aber mal ehrlich, glaubt wirklich irgendjemand, eine der mächtigsten Branchen des Landes wäre dringend auf die Kontakte eines ehemaligen Ministers einer abgewählten Partei angewiesen, um ihre Interessen an geeigneten Stellen vorzutragen? Wenn Daniel Bahrs künftiger Oberboss, Allianz-Chef Michael Diekmann ein Problem hat, kann er sich vermutlich im Nummernspeicher seines Handys aussuchen, ob er die Angelegenheit lieber direkt mit dem jeweiligen Finanzminister, dem Vizekanzler oder der Kanzlerin höchstselbst klären will“, sagt Timo Pache, Redakteur bei Capital.


Zu guter Letzt

Briefe sind Geschäftssache 6,67 Milliarden Geschäftskundenbriefe wurden im letzten Jahr mit der Post verschickt. Außerdem tragen die Postboten viel Werbung aus: 5,47 Milliarden addressierte Werbesendungen und 4,28 unadressierte. Privat wurden nur 1,14 Milliarden Briefe verschickt, zeigt eine Grafik von Statista und der FAZ.

 

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: