Was bedeutet „gut qualifiziert“?, Heimbetreiber beklagt Zustände in der Pflege, Kunden-Fokus, neue Vertriebshilfen, Senioren-Supermarkt

Thema des Tages

Wirtschaftswoche streitet mit der Bank für Vermögen Das Wirtschaftsblatt wirft der Bank für Vermögen (BfV) vor, sie prüfe die Sachkenntnis ihrer Berater nicht ausreichend. Wer sich dem Haftungsdach der BfV anschließen wolle, müsse oft nur „die bisherige Anbindung an einen Maklerpool“ nachweisen können. Doch die bloße Anbindung an einen Maklerpool reiche nicht, um fachliches Know-how zu beweisen, zitiert die ‚Wirtschaftswoche‘ Nero Knapp, Geschäftsführer des Verbands unabhängiger Vermögensverwalter. Die BfV verteidigt sich: Bei der Anbindung neuer Vermittler habe man sich stets an die gesetzlichen Vorgaben gehalten. Die Aufsicht hätte dies wiederholt geprüft. Wirtschaftswoche Das Investment


— Anzeige —-

ERFOLGREICH PKV VERKAUFEN!

WIR BIETEN:

  • Vorfinanzierte Leads mit höchster Abschlussquote am Markt
  • Kundenbestände
  • Höchstprovision + Bestandsprovision
  • Passives Einkommen
  • Eigene Tarife
  • U.v.m.

TESTEN SIE UNS JETZT!


Politik und Gesellschaft

Pflegeheimbetreiber reicht Verfassungsbeschwerde ein „Der Staat kommt seiner Schutzpflicht gegenüber alten und pflegebedürftigen Menschen nicht nach, weil er Missständen in den Pflegeheimen tatenlos zusieht“, begründet Armin Rieger, Betreiber des Augsburger Pflegeheimes ‚Haus Marie‘, die Beschwerde. „Der vorgegebene Personalschlüssel und die zustehenden Mittel lassen eine menschenwürdige Pflege nicht zu.“ Süddeutsche


 

Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Chancen und Risiken mit Pensionären

Der Öffentliche Dienst Deutschlands wird immer älter. Und geht zu immer größeren Teilen in den Ruhestand. Für das Funktionieren des Staates scheint das bedrohlich. Für Versicherer und Vermittler erschließt sich dagegen eine ganz neue Zielgruppe. Was ihre Bedürfnisse und Ziele sind, erklärt der @AssekuranzDoc in seiner neusten Sprechstunde.


Finanz- und Versicherungsmarkt

Die Zukunft liegt in Kundenhand In Zukunft sei die „kundenzentrierte Organisation“ eines Versicherers immer wichtiger, um erfolgreich zu bleiben. So das Fazit einer Umfrage der Unternehmensberatung Bain & Company. Sie raten den Versicherern, sich auf bestimmte Kunden und Geschäftsfelder zu konzentrieren sowie innovative Produkte und herausragenden Service zu bieten. Auch von großer Bedeutung: Die Digitalisierung im eigenen Unternehmen voranzutreiben. Versicherungswirtschaft heute

Was Berufsanfänger brauchen In dem Alter für den Ruhestand vorzusorgen könne „brandgefährlich“ werden, so Wirtschaftsjournalist Daniel Schönwitz. Wer gerade erst mit dem Arbeiten anfängt, benötige vor allem eine Berufunfähigkeitsversicherung. Außerdem rät er dazu, keinerlei Schulden zu machen. Dann könne man mit 30 Jahren sorglos beginnen, für die Rente zu sparen. Karrierebibel

Diese Veranstaltungen kommen im Herbst Um Versicherungsbetrug geht es am 15. und 16. September in Leipzig. Zur selben Zeit findet in Berlin die Hauptstadtmesse der Fonds Finanz Maklerservice GmbH statt. Und wer sich für den Lebensversicherungs-Zweitmarkt interessiert, kann am 29. September in München ein Fach-Symposium besuchen. Weitere interessante Veranstaltungen kennt das VersicherungsJournal.


Unternehmen

Generali Deutschland verbessert Konzernergebnis Im ersten Halbjahr erwirtschaftete die Generali Deutschland Gruppe 240 Millionen Euro, 7,3% mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Gesamtbeiträge sanken dagagen um 13,7% auf 8,6 Milliarden Euro. Grund: Das Neugeschäft gegen Einmalbeitrag in der Lebensversicherung fiel ab. Dafür war die Schadenbelastung weniger hoch als noch 2013. Generali

Allcura versichert Honorar-Finanzanlageberater Für Berater nach §34h GewO bietet Allcura eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung. Der Schutz kann sämtliche Produktkategorien abdecken. Allcura Versicherung

Nürnberger kreiert virtuelles Ratgeberhaus Auf www.ratgeberhaus.nuernberger.de können Kunden interaktiv durch ein Haus spazieren und dabei die Versicherungswelt entdecken. Ein virtueller Rundgang zeigt die Alltagsgefahren und die passende Versicherung. Zudem gibt es auf der Internetseite Tipps zum Thema Umwelt und Energiesparen. Nürnberger

LV 1871s Expertenpolice wird ausgezeichnet Das Deutsche Finanzdienstleistungs-Institut zeichnet die Expertenpolice der LV 1871 als „Top-Versicherung“ aus. Sie biete höchstmögliche Sicherheit, die Chance auf hohe Rendite und viel Flexibilität. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Gothaer designt neue Beratungs-Broschüren Sie behandeln die Themen „Arbeitskraft absichern“ und „Ruhestand braucht Absicherung“. Mit Fakten und Argumenten sollen die zwei neuen Broschüren den Vermittler bei der Beratung unterstützen. Versicherungsbote

Continentale mit sehr guten Ratings Top-Noten bekamen die Altersvorsorge- und Berufsunfähigkeitsvorsorge-Produkte des Versicherers in den letzten Monaten – sowohl von dem Institut für Vorsorge und Finanzplanung, als auch von Franke und Bornberg und Morgen & Morgen. Tagesbriefing (Pressemitteilung)


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 4.500 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren günstigen Einstiegsangeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Namen

Manfred Bauer, Vorstandsmitglied der MLP, erhielt nun eine Vertragsverlängerung. Er soll bis 2020 als Vorstand das Produktmanagement verantworten. MLP

Matthias Bruns und Phillipp Herrmann sind seit dem 15. August im Vorstand der INP Holding AG. Bruns übernimmt die Bereiche Vertrieb und Marketing. Herrmann leitet die Ressorts Ankauf und Konzeption. AssCompact


Tweet des Tages


Zahl des Tages

66%

der über 50-Jährigen sind bereit, Partner oder Eltern im Pflegefall zu unterstützten. Dabei erwartet rund die Hälfte Hilfe durch Pflegedienste oder Nachbarn. So eine neue Studie des Instituts für neue soziale Antworten (Insa). VersicherungsJournal


Zitat des Tages

Es wird Zeit, dass qualifizierte Provisionsberater in die Offensive gehen, um das allgemein gezeichnete Bild des nach möglichst hoher Bestandsprovision gierenden Beraters wirkungsvoll zu korrigieren. Vielleicht leuchtet ja dem einen oder anderen Kunden auch ein, dass die beste Basis für dauerhafte Provisionseinnahmen zufriedene Kunden sind“, meint Jürgen Dumschat, geschäftsführender Gesellschafter von Aecon Fondsmarketing. Pfefferminzia


Zu guter Letzt

Japanische Supermarkt-Kette will Senioren unterstützen Nirgends altert die Bevölkerung so rasch wie in Japan. Dem will eine örtliche Supermarkt-Kette Rechnung tragen. Sie plant bis Ende 2017 etwa 30 Läden speziell für Senioren. Darin sollen die Gänge geräumiger sein und Sitzecke zum Ausruhen einladen. Geplant ist außerdem die Kooperation mit anderen Unternehmen. So könnten für die Senioren beispielsweise Gymnastik-Stunden angeboten werden. FAZ 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe