GDV legt sich mit der EZB an, Rentenreform kommt ab 1. Juli, BaFin empfiehlt Garantiezinssenkung, Big Data hilft (nicht), 50 Millionen $ für Filmstar-Tod

Thema des Tages

GDV-Präsident kritisiert künstliche Niedrigzinsen „massiv“ Mit ihrer Niedrigzinspolitik provoziere die Europäische Zentralbank „neue Schuldenberge“, „Reformmüdigkeit in den europäischen Krisenstaaten“ und „spekulative Blasen“. So Alexander Erdland, Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungwirtschaft. Lebensversicherer müssten aufrüsten, denn eine Alternative zur privaten Altersvorsorge gebe es nicht. Auch von der Politik fordert Erdland, Sparer stärker zu unterstützen. Bisher würde die Riester-Rente nur mit drei Milliarden Euro steuerlich gefödert, dies sei zu wenig. Rheinische Post


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Patient Wohngebäudeversicherung 

Nur wenige Versicherer schreiben mit der Wohngebäudeversicherung noch schwarze Zahlen. Inzwischen ziehen sogar große Unternehmen wie Zurich, Ergo oder Allianz die Notbremse. „Die Sparte ist krank und braucht Medizin!“, meint Dr. Peter Schmidt. Was wirklich hilft, erklärt er in seiner Sprechstunde. Lesen und mitdiskutieren!


Politik und Gesellschaft

Bundestag beschließt Rentenreform 460 Abgeordnete stimmten am Freitag im Bundestag mit Ja, 64 mit Nein und 60 enthielten sich. Am 13. Juni wird der Bundesrat über die Rentenpläne der Großen Koalition entscheiden. Er muss aber nicht zwingend zustimmen, damit das Gesetz ab 1. Juli in Kraft treten kann. Neu im Gesetz sind nun die abschlagsfreie Rente nach 45 Beitragsjahren, mehr Rente für ältere Mütter, Verbesserungen für Erwerbsgeminderte und die Möglichkeit, über das Rentenalter hinaus zu arbeiten. Tagesschau

Politik will grauen Kapitalmart strenger regulieren Deshalb soll die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) bald mehr Befugnisse bekommen – und sogar Vertriebsverbote aussprechen dürfen, so Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble (CDU). Gleichzeitig will Justizminister Heiko Maas (SPD) die Honorarberatung stärken, insbesondere in der Versicherungsbranche. VersicherungsJournal Tagesschau

Bundesbürger sorgen sich um Staatsfinanzen 42% der Deutschen sehen „Staatsfinanzen“ als wichtigstes Problem der Europäischen Union. An zweiter Stelle liegt mit 36% der Stimmen die wirtschaftliche Situation der EU. Arbeitslosigkeit halten 29% für ein drängendes Problem. So eine Umfrage des Analyse-Dienstleisters Statista. Manager Magazin


— Anzeige —-

Exklusiv! Bestandssuche Bodensee!

Gesucht werden mit Exklusivauftrag eines langjährig in der Versicherungsbranche tätigen Maklerhauses Kundenbestände zum Kauf am Bodensee und Umgebung. Innen- und Außendienstmitarbeiter werden gerne mit übernommen. Die Kunden werden nach Übernahme nachhaltig und persönlich im Privat- und Gewerbekundengeschäft durch die Außen- und Innendienstmitarbeiter des Maklerhauses betreut. Wichtig: Der Makler würde Kundenbestände auch in Etappen übernehmen und so einem Maklerkollegen den phasenweise Übergang in den Ruhestand ermöglichen. Nehmen Sie bitte hier vertrauensvoll Kontakt mit Bezug auf Kaufgesuch Nr. 2014-049S auf.


Finanz- und Versicherungsmarkt

BaFin empfiehlt niedrigeren Garantiezins Die Finanzaufsicht BaFin habe dem Bundesfinanzministerium geraten, den Garantiezins für Lebensversicherungen von 1,75% auf 1,25% abzusenken. So Felix Hufeld von der BaFin zu Euro am Sonntag. Seiner Meinung nach sollte die Änderung bereits zum 1. Januar 2015 umgesetzt werden. Tagesbriefing (Pressemitteilung)

Wenn Versicherer mehr als ihre Versicherten wissen Werten Krankenversicherer zukünftig den digitalen Fingerabdruck des Kunden genau aus, können sie individuelle Versicherungsverträge anbieten. Nicht die Gemeinschaft, sondern jeder einzelne würde dann für seine Krankheitsrisiken selbst zahlen. Für die Gesellschaft führe das nicht automatisch zu besseren Lösungen, meint Wirtschaftsjournalist Johannes Pennekamp. Wieso, erklärt er im FAZ-Blog.

Wieso es ohne gesetzliche Krankenversicherung nicht funktioniert 1104 Dollar verlangte die Ärztin für einen Allergietest von Journalist Johann Grolle. Die Klinik berechnete tags darauf noch einmal 1421 Dollar. „Willkommen in den USA“, sagt er. Hier solle der Markt das Gesundheitssystem regulieren. Doch 62% aller Privatinsolvenzen in den USA folgen auf eine Krankheit und die damit verbundenen Arzt- und Klinikrechnungen. Spiegel

Industrieversicherer brauchen eine einheitliche Datenplattform So der Vorschlag von Athanasios Vavouras, Datenspezialist bei der XL Group. Denn im Unterschied zu Privatversicherern seien die Daten der Industrieversicherer „weniger einheitlich“ und „deutlich komplexer“. Es bräuchte einen einheitlichen Kanal, um verschiedene Abteilungen, geografische Regionen oder Produktlinien miteinander zu vernetzen. Tagesbriefing (Pressemitteilung)


Unternehmen

Uniqas Gewinn schrumpft im ersten Quartal 81,4 Millionen Euro betrug der Vorsteuergewinn in den ersten drei Monaten dieses Jahres. Im Vorjahreszeitraum waren es durch den Verkauf einer Hotelgruppe noch 116,8 Millionen Euro. Insgesamt stiegen die Prämieneinnahmen – auch in Krisenländern wie der Ukraine und Russland. Uniqa Handelsblatt

Artus bietet Cyberdeckung für den Mittelstand Gegen Rufschädigung, Datenschutzverletzungen oder Internet-Betrug können sich jetzt auch mittelständische Unternehmen absichern. Verschiedene Bausteine sollen eine passgenaue Deckung für jede Firma garantieren. AssCompact

Advocard Rechtsschutz mit Rekord-Einnahmen im letzten Jahr 215,6 Millionen Euro Beitragseinnahmen verzeichnete die Advocard Rechtsschutzversicherung 2013 – der höchste Wert in der Unternehmensgeschichte. Insgesamt betrug der Jahresüberschuss nach Steuern 14 Millionen Euro. Advocard

Concordia feiert 150. Geburtstag Am 24. Mai ist ist die Concordia Versicherung 150 Jahre alt geworden. Dies feierte der Versicherer mit über 1.000 Mitarbeitern im Opernhaus Hannover. Musikalisches Programm: Der Mädchenchor Hannover und das A-Cappella-Quartett Hannover Harmonists. Concordia


— Anzeige —-

Tagesbriefing-Praktikant gesucht – schnuppern Sie Journalisten-Luft!

Wir suchen ab sofort eine/n engagierten Text-Praktikantin/en für unser Büro in Hamburg. Lernen Sie, wie täglich “Das Tagesbriefing” entsteht und wie wir weitere Medien im Versicherungs-, Lifestyle- und Reisebereich produzieren. Aktive Mitarbeit erwünscht! Schicken Sie eine kurze E-Mail an info@hagen-pollmeier.de! Wir freuen uns auf Sie.


Namen

Rahul Khanna ist ab 1. Juli Global Head of Marine Risk Consulting des Industrieversicherers Allianz Global Corporate & Specialty. Vorgänger des Kapitäns war Tim Donney, der dann in den Ruhestand geht. Versicherungswirtschaft heute Allianz (englisch)

Wolfgang Schuldzinski wird zum 1. Juli neuer Leiter der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Der Rechtsanwalt folgt auf Klaus Müller, der seit dem 1. Mai Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes ist. Verbraucherzentrale NRW


Marketing und Social Media

Daten sind die neue Währung Den kostenlosen Zahlungsverkehr von Anbietern wie Google würden Verbraucher künftig mit ihren Daten bezahlen. Versicherer und Banken sollten sich von Google und Co. vor allem durch Datensicherheit unterscheiden, meint Georg Fahrenschon, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes. Eine solche Leistung würde in Zukunft „Geld wert“ sein. Versicherungswirtschaft heute DSGV (komplette Rede)

Wenn Facebook und Versicherer kooperieren Künftig zeigen Versicherte ihren Unfallschaden vielleicht per Facebook bei der Axa an – dies sei nur ein Beispiel, wie Kunden von der neuen Kooperation zwischen dem Versicherer und Facebook profitieren könnten, erklärt Axa-Chef Henry de Castries. Wirtschaftswoche


— Anzeige —-

Jetzt schalten: Ihre Anzeige im Tagesbriefing!

100 Prozent Zielgruppe, kein Streuverlust! Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing und Tagesbriefing-Newsletter wissen Sie genau, wen Sie erreichen: Makler, Ausschließlichkeitsvermittler und Führungskräfte der Versicherungswirtschaft. Perfekt für Ihre Image-, Produkt- oder Stellenanzeige. Sichern Sie sich jetzt hier attraktive Vorzugs-Konditionen für Ihre Anzeige!


NEU im TagesBLOG

Wie Vermittler Dread-Disease-Policen besser verkaufen Die Angst, schwer zu erkranken, plagt viele Kunden. Doch bisher ist die Versicherung dagegen kaum bekannt. Mit welchen vier top Argumenten Vermittler ihre Kunden aufmerksam machen und überzeugen, erklärt Versicherungsmakler Oliver Mest in unserem Blog.


Tweets des Tages


Zahl des Tages

57%

der Versicherungsunternehmen haben kein „fest institutionalisiertes Innovationsmanagement“. Dabei meinen rund 41 %, Innovation sei als Ziel in der Unternehmensstrategie verankert. So eine neue Umfrage, die von den Versicherungsforen Leipzig unterstützt wurde. Versicherungsforen Leipzig Versicherungswirtschaft heute


Zitat des Tages

„Das Motto der Bundesregierung scheint ‚lieber alt als jung‘ zu sein. Das geplante Rentenpaket wird die jüngeren Generationen zugunsten der älteren mit rund zehn Milliarden Euro jährlich zusätzlich belasten“, meint Dietmar Meister, CEO der Generali Deutschland Holding. Generali


Zu guter Letzt

Versicherer soll 50 Millionen Dollar für toten Filmstar zahlen Bis zu 50 Millionen Euro wollen die Universal Studios von ihrem Versicherer Fireman’s Fund haben. Nach dem tödlichen Unfall von Hollywood-Schauspieler Paul Walker könne der Film „Fast & Furious 7“ nur unter „großem Aufwand“ fertig gestellt werden. Aus drei Schauspielern soll mithilfe technischer Effekte ein perfektes Abbild von Walker für den Film entstehen. Abendzeitung

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe