+++ PKV-Kritik +++ Zypern-Banken +++ Pflege +++ Rente +++

Thema des Tages

 

Zweifel an PKV-Leistungen & Bonus von den Gesetzlichen

Wasser auf die Mühlen der PKV-Gegner: Laut einer aktuellen Assekurata-Studie gibt es bestimmte Bereiche, in denen selbst Premium-Tarife der Privaten Krankenversicherung weniger erstatten, als die Gesetzliche. Dies betreffe zum Beispiel die Psychotherapie sowie Hilfen und Maßnahmen bei Alkohol- oder Drogensucht. Gleichzeitig berichtet der Focus, dass Versicherte bei einem Wechsel bis heutigen Gründonnerstag (Versicherungsbeginn 1. Juni) in die GKV bis zu 120 Euro Rückzahlung erhalten können. pkv-private-krankenversicherung.net (Assekurata-Studie) Focus
Vertriebstipp: Viele Kunden sind aufgrund der anhaltenden Kritik an der PKV verunsichert. Sie brauchen kompetente Berater, die ihnen genau erklären können, wo ihre persönlichen Vorteile bei einer privaten Absicherung liegen. 

 

Politik

 

Auf Zypern sollen heute wieder die Banken öffnen

Mit großer Spannung wird die heutige Wieder-Eröffnung der zyprischen Banken erwartet. Auszahlungen bleiben auf 100 Euro pro Tag und Konto beschränkt. Auslands-Überweisungen werden per Kapitalverkehrs-Kontrollen auf 5.000 Euro begrenzt. Kunden der beiden größten Banken sollen angeblich 40 bis 80 Prozent ihrer Einlagen über 100.000 Euro verlieren. Süddeutsche Zeitung  n-tv  Die Zeit

Versicherungsmarkt

 

AXA stellt Makler-Thek vor

Im Zuge der „Initiative Digitalisierung“ für den Maklervertrieb bietet Axa jetzt eine Online Bibliothek an. Die iPad App beinhaltet laut Pressemitteilung sowohl Produktinformationen als auch Inhalte zu den Beratungsfeldern Vorsorge und Finanzen. www.Axa-Makler.de (Registrierung erforderlich)
Vertriebstipp: Geben Sie regelmäßig Rückmeldungen an Ihre Versicherungspartner, wie die Informations- und Verkaufshilfen bei Ihnen und beim Kunden ankommen.

 

WWK senkt Nettobeiträge für biometrische Produkte

Neu- und Bestandskunden profitieren jetzt von günstigeren Nettobeiträgen. Das gilt für die BioRisk-Linie für BU, EU und Grundfähigkeits-Versicherungen sowie die Risikoversicherungen PremiumRisk. Außerdem wurden rund 130 Berufe in beitrags-günstigere Gruppen eingestuft. Das Investment
Vertriebstipp: Biometrische Risiken können nur Versicherungen decken. Berechnen Sie ihren Kunden die Risiken in Euro und Cent. Sie sind damit der exklusive Berater oder die Beraterin für die „Wechselfälle des Lebens“ (Bismarck).

Unternehmen

 

Conti übertrifft Branchenindex

Die Beitrags-Einnahmen der Gruppe wuchsen auf 2,8 Milliarden Euro. Ein Plus von 3,1 Prozent. Branchen-Durchschnitt sind 1,9 Prozent. Ähnlich positiv verlief die Beitragsentwicklung in der Krankenversicherung. 4.800 neue Kunden schlossen eine PKV-Vollversicherung ab. Continentale 

 

Ergo steigert operatives Ergebnis

Das operative Ergebnis stieg von rund 800 Millionen Euro im Vorjahr auf 950 Millionen für 2012. Der Konzerngewinn sank u.a. wegen Restrukturierungs-Kosten des Vertriebs auf 289 Millionen Euro (2011: 349 Mio.). Die Beitragseinnahmen betrugen 18,6 Milliarden Euro (2011: 20,3 Mrd.). Ergo plant, weiter Stellen zu kürzen. Im Vertrieb 1.350 Mitarbeiter, in der Verwaltung 600 Mitarbeiter. Finblog.de  Handelsblatt

 

Allianz rollt den türkischen Markt auf

Europas größter Versicherer hat Yapi Kredi Sigorta (Schaden- und Unfallversicherungen) und die Tochter Yapi Kredi Emeklilik (Lebens- und Rentenversicherungen) gekauft. Damit ist Allianz die Nummer Eins im wachsenden türkischen Versicherungsmarkt. Wirtschaftswoche

 

Debeka erhält die Bestnote A++

In einem aktuellen Folgerating  der Debeka Kranken, Debeka Leben und der Debeka Allgemeine vergibt Assekurata an alle drei Unternehmen der Gruppe erneut die Bestnote A++ (exzellent). Assekurata (Pressemitteilung)  Debeka (Pressemitteilung)

 

Recht

 

Urteil I: Auf die Katze gekommen

Eine Klausel im Mietvertrag, die die Haltung von Katzen in der Mietwohnung von der Einwilligung des Vermieters abhängig macht, ist grundsätzlich zulässig. Der Vermieter darf laut ARAG seine Zustimmung allerdings nur in bestimmten Fällen verweigern. (AG München, Az.: 411 C 6862/12). ARAG (Pressemitteilung)

 

Urteil II: Mobbing-Klage auf Schadenersatz von 900.000 Euro abgewiesen

Das Landesarbeitsgericht hat eine ungewöhnlich hohe Mobbingklage wegen Mangels an Beweisen abgewiesen. Spiegel

 

Tweet des Tages

 

 

 

Zahlen des Tages

 

37 Prozent

der Deutschen wissen nicht, wer sie pflegen könnte. Jeder Vierte Deutsche erwartet im Pflegefall, dass sich sein Ehepartner um ihn kümmert. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov im Auftrag der DEVK. DEVK (Pressemitteilung)

650.000 Euro

kostet eine Oldtimer-Werkstatt die missglückte Probefahrt eines Mitarbeiters – er verunglückte mit dem alten Mercedes 300 SL Flügeltürer eines Kunden. Die Stimme

 

Zitat des Tages

„Jeder Einzelne muss mehr Verantwortung für ein angemessenes Einkommen im Alter übernehmen und seine Altersvorsorge überdenken“, sagt Jay Ralph, Vorstandsmitglied der Allianz SE bei  der Vorstellung der Studie „Allianz Demographie Pulse“, die zeigt: in 16 untersuchten OECD-Ländern wurden die staatlichen Renten im Schnitt für Männer um 22 Prozent und für Frauen um 25 Prozent gekürzt. Allianz (Pressemitteilung) Demographie Pulse (Download Studie auf Englisch)

 

Zu guter Letzt

 

Tipps gegen „Mini-Jetlag“: Am Ostersonntag werden die Uhren um 3:00 Uhr auf 2:00 Uhr zurück gestellt. Wie Sie sich ohne „Mini-Jetlag“ an die Umstellung anpassen, beschreibt die Morgenpost.

Meistgeklickter Link

 

im Tagesbriefing vom 27. März war die Meldung über „’Pflege-Bahr‘ – selbst nach dem zweiten Herzinfarkt“ in der Augsburger Allgemeinen.

 

Tipp: Klicken Sie auch mittags mal ins Tagesbriefing – wir aktualisieren die Nachrichten, wenn sich tagsüber etwas tut. Aktuelle News verbreiten wir auch auf Facebook und Twitter.

Das Tagesbriefing wünscht Ihnen ein frohes Osterfest mit Ihren Lieben. Wir erscheinen wie gewohnt wieder am ersten Werktag nach Ostern, also am Dienstag den 2. April.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe