Tagesbriefing vom 9.1.2013

+++ Allianz +++ Argentos +++ Restschuldversicherung +++ bAV +++ AWD +++ Provisionen +++ Pflege-Bahr +++ Provinzial Nordwest +++ Wohn-Riester  +++ Leitzins +++ Generali +++ PKV +++ Schraubenzieher-Attacke

Meldung des Tages

Millionen-Rückzahlung. Nach Signal Iduna, Deutscher Ring, Generali und Ergo hat es nun die Allianz erwischt: Sie muss rund 117 Millionen Euro an ihre Kunden nachzahlen, weil sie bei gekündigten Versicherungen unter anderem die Rückkaufwerte und die beitragsfreie Versicherungssumme falsch berechnet hatte. Betroffen sind rund 900.000 Verträge.

Die Allianz hatte eine Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesgerichtshof zurück gezogen, damit ist ein Urteil des OLG Stuttgart (Az. 2 U 138/10) nun rechtskräftig. Das Manager Magazin hält den Rückzug dennoch für einen klugen Schachzug: Es bestand die Gefahr, dass die Allianz zu weiteren Nachzahlungen verurteilt werden könne.

Außerdem gehen Experten davon aus, dass Kunden aus Trägheit auf Geld verzichten – sie werden nicht angeschrieben, müssen sich selbst melden. Focus Online, Verbraucherzentrale Hamburg, Manager Magazin

Markt 

Pflege-Bahr ein Flop? Der Bund der Versicherten hält den Pflege-Bahr für schädlich. Im Interview mit dem Versicherungsmagazin erklärt BdV-Vorsitzender Axel Kleinlein, dass vor allem sonst schwer versicherbare Kunden den Pflege-Bahr nutzen würden. Dies mache die entsprechenden Tarife teuer und für andere Zielgruppen uninteressant. Versicherungsmagazin

bAV im Trend. Junge Menschen unter 25 Jahren setzen vermehrt auf die betriebliche Altersvorsorge, auch bei den 25- bis 29-Jährigen ist die bAV beliebter als die gesetzliche Rentenversicherung. Das hat eine Umfrage von Towers Watson ergeben – und gibt Vermittlern beste Ansätze beim bAV-Geschäft. Kurs-Magazin.

— Anzeige —

Effektiv und nicht zu übersehen: Ihre Anzeige im Tagesbriefing
HPLogoQ

Erreichen Sie die Entscheider der Versicherungswirtschaft: kompakt mit 240 Zeichen auf tagesbriefing.de und im täglichen E-Mail-Tagesbriefing. Schon für 280 Euro/Tag, eine Woche ab 1200 Euro. Buchen Sie hier!

—————-

Zinsen bleiben niedrig. Halbschlechte Nachrichten für die Lebensversicherer. Experten gehen davon aus, dass die Europäische Zentralbank am Donnerstag den niedrigen Leitzins nicht antastet – und damit wenigstens nicht weiter senkt. FAZ

Provisionszahlungen 1. In Großbritannien sind Provisionszahlungen an Makler und Berater seit Jahresbeginn verboten. Standard-Life-Deutschland-Chef Sven Enger rät deutschen Vermittlern, sich darauf einzustellen, dass bald eine ähnliche, europäische Regelung kommt. Procontra-Online

Provisionszahlungen 1. Der Harvard Business Manager erklärt, warum eine Umstellung auf ein Honorarsystem sogar Vorteile bringen kann.  Harvard Business Manager

Tests

Restschuldversicherung. Das Magazin Ökotest warnt in seiner Januar-Ausgabe vor Restschuldversicherungen bei der Autofinanzierung: Viel zu teuer. Ökotest rät im Zweifelsfall zu einem günstigeren Wagen – oder dem Vergleichs-Angebot eines Maklers. Ökotest

Unternehmen

AWD abgestürzt. Gerademal zehn Prozent seines Gewinnziels von bis zu 60 Millionen Euro soll der Finanzvertrieb AWD (heute: Swiss Life Select) 2012 erreicht haben, berichtet der Focus. Das Investement

Generali kauft ein. 2,5 Milliarden Euro zahlt der italienische Versicherer seinem tschechischen Partner PPF für dessen 49-Prozent-Anteil am Gemeinschaftsunternehmen GHP. Handelsblatt Manager Magazin

Wissen

Wohn-Riester. Wie Wohn-Riestern funktioniert, erklärt Capital in einem Online-Special. Dies ist so interessant, weil im dritten Quartal rund 70 Prozent aller abgeschlossenen Riester-Verträge Wohn-Riester gewesen seien. TowerWatson 

PKV-Chaos droht. Procontra-Online warnt Vermittler, Tarife zu verkaufen, die sich bereits kurz nach Abschluss drastisch verteuerten. Grund sei die erzwungene Absenkung des Höchstrechnungszinses. Procontra

— Anzeige —

Das persönliche Tagesbriefing für Ihr Unternehmen
HPLogoQ
Das Tagesbriefing wird noch besser, wenn wir es auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abstimmen. Ihre Mitarbeiter und Geschäftspartner erhalten ein werbefreies Tagesbriefing mit zusätzlichen Inhalten rund um Ihr Unternehmen. Fragen Sie uns nach den Konditionen.

——————-

 Vertrieb

Beratungsqualität gestiegen. Die EU-Vermittlerrichtlinie hat zu einer Erhöhung der Beratungsqualität in Deutschland geführt. Das zeigt die Dissertation von Gergana Höckmayr, die das Versicherungs-Magazin zitiert. Versicherungs-Magazin

Neuer Ärger für Ergo. Wie die Westfälischen Nachrichten berichten, nutzt der Vertrieb von Ergo Daten des Sozialverbandes VdK für die Kunden-Akquise. Diese seit 40 Jahren bestehende Kooperation werde bei vielen VdK-Mitgliedern als  irritierend empfunden. Westfälische Nachrichten

 Zahl des Tages

253.401

Versicherungsvermittler gab es 2012 in Deutschland. Das ist ein Rückkgang um 1,7 Prozent oder 4.400 Personen absolut. VersicherungsJournal

Köpfe 

Argento-Vorstand schon wieder weg. Nur neun Monate war er Vorstandsvorsitzender des Maklerpools Argentos, jetzt muss Gunther Will schon wieder seinen Hut nehmen. Grund sei  ein „massiver Vertrauensverlust“ in den 35-Jährigen, so „Das Investment“. Das Investment

Neuer Deutschland-Chef für AGCS. Neuer Chef  der Allianz Global Corporate & Specialty AG ist seit 1. Januar der 44-jährige  Christopher Lohmann, er ist auch für die Aktivitäten des Industrieversicherers in Österreich und in der Schweiz verantwortlich. Finanzwelt.de

 Zu guter Letzt

Griff in den Werkzeugkoffer bleibt ohne personelle Folgen: Ulrich Rüther darf Vorstandsvorsitzender der Provinzial Nordwest bleiben. Er hatte sich selbst mit einem Schraubenzieher verletzt und behauptet, angegriffen worden zu sein. Cash.Online

 

Sie freuen sich über Ihr kostenloses Tagesbriefing? Dann sagen Sie es weiter!

Hier können Sie das Tagesbriefing abonnieren.

Am Ende unserer Beta-Phase bis 28. Februar 2013 verlosen wir unter allen gültigen Abonnenten ein iPad Mini 16 GB Wifi. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen).

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe