Nach dem Ende der Beitragsgarantie: Wie kann Altersvorsorge noch funktionieren? (VIDEO)

Der deutsche Anleger ist im Allgemeinen ein eher risikoscheues Wesen. Dies zeigt sich insbesondere dann, wenn es um die Altersvorsorge geht. Denn während man in den meisten europäischen Ländern bereits vor Jahrzehnten auf ein fondsbasiertes Sparen wechselte, hatten lange Zeit in Deutschland noch immer kapitalgedeckte, klassische Tarife Hochkonjunktur. Doch damit ist spätestens seit letztem Jahr Schluss, nachdem viele Anbieter das Ende der einhundertprozentigen Beitragsgarantie ankündigten. Das Risikoempfinden der teutonischen Sparer indes hat seitdem sich kaum verändert. Noch immer ist der Wunsch nach Sicherheit ein vorherrschender. Doch wie kann es jetzt mit der Altersvorsorge weitergehen? Wie soll sie zukünftig funktionieren? Genau diese Fragen wurden im Rahmen einer von der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) durchgeführten Debatte diskutiert.