Quo vadis Honorarberatung?

Ganz passend zum Thema ist die Frage nach dem Stand der Dinge in der Honorarberatung. Diese fristet noch immer mehr oder minder ein Schattendasein in der Vermittlerlandschaft. Dies zeigen die aktuellen Statistiken des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK). Demnach standen per Januar 2021 lediglich 326 Versicherungsberater insgesamt 197.111 Versicherungsvermittlern gegenüber. Dabei hatte die Bundesregierung noch in dieser Legislatur weitere Maßnahmen zur Stärkung der Finanz- und Versicherungsberatung auf Honorarbasis unternommen. Ein wesentlicher Schritt war da zum Beispiel die Möglichkeit neben dem Angebot provisionsfreier Tarife auch die Möglichkeit zu schaffen Provisionen von Bruttotarifen durchleiten zu können.