Zahl des Tages – Private Krankenversicherer sollen an Kosten der Corona-Impfung beteiligt werden – 17.11.2020

100

Millionen Impfdosen plant die Bundesregierung im Kampf gegen Corona nach Freigabe durch die Arzneimittelbehörden einzukaufen. Damit soll dem Corona-Virus präventiv der Gar ausgemacht werden. Die Kosten dafür will die Bundesregierung aber nicht allein tragen. Jeder der sich impfen lassen wollte, sollte dies auch tun können. „Und natürlich muss die private Krankenversicherung die Kosten für ihre Versicherten übernehmen“, sagte SPD-Fraktionsvize Bärbel Bas der dpa.