Bundestagsdebatte zur Finanzierung der Kranken- und Pflegeversicherung

Die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung soll nach dem Willen der Bundestagsfraktion der Partei DIE LINKE grundlegend reformiert werden. Hierzu wurde am gestrigen Donnerstag über verschiedene Anträge der Linksfraktion diskutiert. Dabei kommt der Finanzierung der Kranken- und Pflegeversicherung eine besondere Bedeutung bei. Nach dem Willen der Linksfraktion sollen neben Abgaben aus Arbeitseinkommen und Steuerzuschüssen zukünftig auch Einkünfte aus Kapitalvermögen sowie Vermietung und Verpachtung für die Berechnung von Beiträgen herangezogen werden.