Debeka erhöht Beiträge für alle Vollversicherten

Wenn der größte private Krankenversicherer die Prämien für alle PKV-Vollversicherten erhöht, dann hat das Strahlwirkung. Wie nun der Presse zu entnehmen war, wird die Debeka zum 01. Januar 2021 die Prämien in allen Vollversicherungstarifen um durchschnittlich 17,6 Prozent anheben. Dieser in aktuellen Zeiten sicherlich unpopuläre Schritt war notwendig, da die Debeka in den letzten vier Jahren auf eine Beitragsanpassung verzichtete. „Die niedrigen Zinsen belasten jedoch die Rücklagen für die Versicherten, die wegen höherer Leistungsausgaben im Alter angespart werden und die Beiträge dann stabil halten sollen. Daher muss das Unternehmen mehr Rückstellungen bilden, was höhere Beiträge erfordert“, war in einer Presseinformation der Debeka zu lesen.