Arbeitskraftabsicherung: Bedingungen wichtiger als der Preis

Eine repräsentative Studie des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Gothaer Versicherung hat zu ergründen versucht, welche Argumente für den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung beim Kunden am ehesten punkten. Und nun geglaubt hätten der Preis wäre den befragten Kunden am wichtigsten, der sah sich getäuscht. Denn ein transparentes Bedingungswerk und eine einfache Abwicklung im Leistungsfall waren laut Umfrageergebnis höher bewertet. Und so rangiert mit insgesamt 64 Prozent eine einfache Schadenabwicklung an erster Stelle in der Argumentationsliste. Gefolgt von dem Wunsch nach leicht verständlichen Versicherungsbedingungen, der von immerhin 60 Prozent der Befragten angeführt wurde.