PKV-Prämien im Sechsjahresvergleich – Großes Einsparpotenzial bei Prämie zur Kfz-Versicherung – Digitales Vorzeigeprojekt der Sparkassen verschoben

Alles wird teurer [BILDERSTRECKE]

Per öffentlicher Befragung forderte die Partei Die Linke die Bundesregierung auf, mehr Transparenz in der Prämien- und Kostenstruktur bei den Anbietern privater Krankenversicherungen zu schaffen. Nach einigem Zögern gab man dem Antrag statt und veröffentlichte die dementsprechenden Zahlen für den Vergleichszeitraum von 2011 bis 2016. Wenig überraschend, fiel das Ergebnis, zumindest aus Sicht der Versicherungskunden, ernüchternd aus. So gab es nur zwei Versicherungsunternehmen, die in den sechs Jahren ihre Prämien senkten. Alle anderen Anbieter mussten oder wollten dem Kostendruck nachgeben und entschieden sich für teilweise saftige Beitragserhöhungen. procontra-online

Zitat des Tages         

„Die App ist die billigste Lösung für die Versicherer“

Sagt Andreas Kelb, Bereichsleiter bei E+S Rückversicherung AG, und meint dies im praktischen Einsatz von technischen Systemen, welche Fahrtdaten aufzeichnen und übersenden, um den angebotenen Telematik-Tarifen der Versicherer die notwendige Datenbasis zu liefern, auf denen dann die Prämien berechnet werden können. Oftmals ein Gewinn für alle Beteiligten, denn Autofahrer würden dadurch bis zu 40 Prozent beim Versicherungsbeitrag sparen, weil die Kfz-Versicherer die Risiken besser abschätzen und den Preis spitzer kalkulieren können. Handelsblatt


— Anzeige —-

Wie soll die BU-Beratung der Zukunft aussehen?

„Die BU ist für uns kein ‚Aktionsprodukt’. Sie ist Teil unserer langfristigen Strategie“, so Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen. Die Bayerische macht die Berufsunfähigkeitsversicherung zum Schwerpunktthema 2018. Weitere Infos hier.


Zahl des Tages
48,1

Milliarden Euro wurden laut des jüngst publizierten Frühjahrsgutachtens 2018 des ZIA Zentraler Immobilienausschuss allein an Gewerbeimmobilien im letzten Jahr in Deutschland umgesetzt. Dies entsprach einer stattlichen Steigerung von 9,8 Prozent gegenüber 2016. Finanzwelt


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


„Wir machen das mit den Fähnchen“

Hieß es einst im viel umjubelten Werbespott, in dem die Innovationskraft des Sparkassenverbunds gepriesen wurde. Die aktuelle Meldung, dass das digitale Vorzeigeprojekt „Yomo“ in argen Nöten ist, scheint nicht so recht zum Selbstbild der Bankengruppe passen. Ziel war es, mit einem mobilen Konto vor allem die jüngere Klientel zurückzugewinnen, die an digitale Mitbewerber wie zum Beispiel N26 über die letzten Jahre verloren wurden. Doch nun rudert man in den Chefetagen zurück und verweist auf einen möglichen Produktstart ab 2019, da sich alle Ressourcen zunächst auf die Umstellung des eigenen IT-Systems konzentrierten. Finanz-Szene

Amazon gegen den Rest der Welt [MULTIMEDIA]

Der Online-Gigant aus Seattle nimmt für sich in Anspruch führend beim Verständnis von Kundenwünschen zu sein. Und dies mag stimmen. Denn nicht zuletzt dadurch schaffte es Amazon in einer Vielzahl von unterschiedlichsten Geschäftsfeldern vorzustoßen und den Arrivierten der jeweiligen Branche Stück für Stück den Rang abzulaufen. Die Eröffnung eines stationären Supermarktes, mag der beste Beweis dafür sein. Noch ist dies natürlich nur ein Pilotprojekt, doch Amazon-Gründer Jeff Bezos ist einfach kein Mann für halbe Sachen und dies lässt vermuten, dass auch der Eintritt in die Versicherungswirtschaft eher mit einem Tusch, als klammheimlich erfolgen wird. ARD-Börse

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe