Stand der Dinge bei Regulierungen, Lage der gesetzlichen Krankenkassen stabilisiert sich, Vorteile der privaten Krankenversicherung, Kfz-Versicherung Test 2016, Deutsche mögen gepflegte Zähne, Maxpool mit neuer Endkunden-Software, ARAG Krankenversicherung zieht Beitragsentlastungstarif zurück

Thema des Tages

Stand der Dinge bei Regulierungen Zwar wurde das Inkrafttreten von Mifid II von der EU-Kommission kürzlich um ein Jahr auf den 3. Januar 2018 verschoben, bei anderen Themen bewegt sich allerdings wenig. So sollen die dreiseitigen Produktinformationsblätter (PIB) von verpackten Anlageprodukten (Packaged Retail and Insurance-based Investment Products, Priip) wie geplant ab Ende des Jahres verpflichtend sein. Was es sonst Neues bei der Regulierung gibt, erläuterte Bafin-Chef Frank Grund auf der MCC-Fachkonferenz „Lebensversicherung Aktuell“. Fonds Professionell


— Anzeige —-

„Meine eine Police“ der Bayerischen: Versicherung ganz neu gedacht

Mit dem neuen Komposit-Tarif „Meine eine Police“ hat die Bayerische die erste vollwertige Allgefahren-Deckung an den Markt gebracht. Die drei Grundbausteine Haftpflicht, Hausrat und Glas werden durch optionale Module aus den Sparten Wohngebäude, Unfall, Rechtsschutz und Kfz kombiniert und lassen sich so optimal an die Lebenssituation der Versicherten anpassen. Mehr im aktuellen Beitrag auf AssCompact.

 


Versicherungsmarkt

Rückversicherer sehen gute Geschäfte in Entwicklungsländern Denn dort gibt es häufig  Naturkatastrophen, aber wenig Versicherungsnehmer. Klimaversicherungen u.ä. sollen nun Bauern vor den verheerenden Folgen schützen. Und auch die Regierungen sind laut Ivo Menzinger vom Rückversicherer Swiss Re gut beraten, frühzeitig entsprechende Versicherungen abzuschließen. Cash.Online

Lage der gesetzlichen Krankenkassen stabilisiert sich Durch die Beitragssatzerhöhungen zum Jahreswechsel haben die 118 Krankenkassen (GKV) zum Ende des ersten Quartals 2016 zusammen einen Überschuss von knapp 400 Millionen Euro erreicht. Im Vorjahr hatte es noch einen Verlust von 1,1 Milliarden gegeben. Handelsblatt

Beim Kunden nachgefragt

Vorteile der privaten Krankenversicherung Befragt man 18 bis 35-jährige, finden sie bei einem potenziellen Wechsel in die PKV vor allem geringere Wartezeiten beim Arzt attraktiv. Auch bessere Zimmer im Krankenhaus und Chefarztbehandlung stehen weit oben auf der Wunschliste. Die Beiträge sind dagegen zweitrangig. Das ergab eine Umfrage im Auftrag der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK), die das Mobile Reserach Institute Appinio durchgeführt hat. Cash.Online

Kfz-Versicherung Test 2016 Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat für seine aktuelle Auswertung rund 3.720 Bewertungen von Autoversicherungskunden berücksichtigt. Dabei kam heraus, dass die Mehrzahl der 20 Filial- und 11 Direktversicherer gut abschneidet. Welche vier Anbieter sogar „sehr gut“ sind, steht bei finanzen.de und DISQ.

Deutsche mögen gepflegte Zähne Obwohl 60 Prozent der Deutschen ungepflegte Zähne bei ihrem Gegenüber negativ auffallen, hat rund jeder Vierte schon einmal eine Behandlung wegen zu hoher Kosten nicht in Angriff genommen. Das geht aus einer Studie der Stiftung: Internetforschung im Auftrag der Ergo Direkt hervor. Weitere Ergebnisse: Pfefferminzia

 


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


Unternehmen

Gedanken zur Ergo Die Ankündigungen in der vergangenen Woche, dass der Konzern rund 1800 Stellen abbauen und Lebensversicherungen in den Run-Off geben will, lösten heftige Reaktionen aus. Was Hermann Weinmann,  Professor für Finanzdienstleistungen an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein, davon hält, hat er beim Manager Magazin geschrieben.

HUK-Coburg verlangt zu niedrige Beiträge – und fordert den Betrag nicht nach. Zwar haben nach einer Neuberechnung der Gebäudeversicherung die betroffenen Kunden Post erhalten, in der das Unternehmen den Fehler benennt. Nur neue Rechnungen gibt es bislang nicht. Versicherungsmonitor

Geringes Interesse an Telematik Im letzten Herbst ging VHV voran und brachte einen der ersten Telematik-Tarife auf den Markt. Doch bislang konnten weniger als 1000 Verträge abgeschlossen werden, wie VHV-Vorstand Thomas Voigt einräumt. Grund sei vor allem die hohe Beratungsintensität des Produkts. Süddeutsche

Maxpool mit neuer Endkunden-Software Unter dem Namen „Ihr Sekretär“ können Kunden ihre Policen erfassen und die bevorzugte Kommunikation mit dem Makler auswählen. Der Name Maxpool taucht dabei nicht auf; der Kunde sieht das Angebot mit Logo und Namen des Betreuers. Laut Maxpool sind Kunden sogar bereit, monatlich bis zu 15 Euro für den Service zu zahlen. VersicherungsJournal

ARAG Krankenversicherung zieht Beitragsentlastungstarif zurück Nach nur rund drei Monaten wird der für die Kunden in der Krankenvollversicherung eingeführte Tarifbaustein BE wieder zurück genommen. Gründe nannte ARAG bislang nicht. Online PKV

Zu guter Letzt

Keine verpflichtende Rentenversicherung für Selbstständige möchte Mittelstandspräsident Mario Ohoven einführen. Seiner Meinung nach funktioniert die Altersvorsorge auf freiwiliger Basis gut. Außerdem mahnt der Chef des Mittelstandsverbands BVMW, dass kurzfristige Beitragsmehreinnahmen später auch höhere Ausgaben durch mehr berechtigte Rentner nach sich ziehen. Das Investment

 

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: