Telematik auf dem Vormarsch – nicht unbedingt für alle, Aufklärungspflichten der Vermittler, Allianz will durch Digitalisierung sparen, DVAG spendet an Parteien, Joachim Müller wird Vorstandsvorsitzender der Allianz Versicherungs-AG, Social Media – und wie Sie sich das Thema vom Hals schaffen, Frauen in der Finanzbranche

Thema des Tages

Telematik-Tarife nehmen zu Doch wer bietet welche Konditionen? Und welche Daten erhalten die Versicherer eigentlich von den Fahrern? Der Spiegel hat eine Übersicht zusammengestellt.

Neuer Telematik-Tarif der Allianz nur für junge Fahrer Wer maximal 28 Jahre alt ist, sollte sich den neuen Telematik-Tarif BonusDrive der Allianz einmal ansehen. Winken doch Rabatte von bis zu 40 Prozent im ersten Jahr. Vorausgesetzt, der Fahrer fährt vorbildlich und rücksichtsvoll. Der Grund für die beschränkte Einführung liegt nach Aussage der Allianz darin, dass vor allem junge Fahrer häufig risikoreicher fahren und so zu defensiverem Fahrstil ermutigt werden sollen. Wirtschaftswoche


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier


 

Recht im Vertrieb

Makler lassen sich häufiger beraten Mehr als die Hälfte der von YouGov befragten 226 Finanz- und Versicherungsvermittler hat im vergangenen Jahr eine Rechtsberatung in Anspruch genommen. Grund dafür sind allerdings nicht zunehmende Streitigkeiten mit dem Kunden, sondern eher betriebswirtschaftliche Fragen. Welche Kanzleien besonders oft beauftragt werden, wurde ebenfalls erhoben und steht bei ProContra

Aufklärungspflichten der Vermittler Wenn ein Makler eine private Krankenversicherung (PKV) anbietet, muss er nicht über die gesetzliche Krankenkasse (GKV) oder die Auswirkungen auf den Versicherungsschutz des Ehepartners aufklären. Dies hat das Oberlandesgericht Köln jüngst entschieden. AssCompact

Zahl des Tages

116.190

Weiterbildungskonten sind per Ende März 2016 angelegt. Die Initiative „gut beraten“ war im April 2014 gegründet worden und erlangte von Anfang an hohe Akzeptanz. Die Träger freuen sich über die guten Zahlen und sehen die Branche auf einem guten Weg in eine bessere Professionalität. Das Investment


— Anzeige —-

Das Tagesbriefing sucht einen Vertriebsprofi als selbständigen Anzeigenverkäufer

Sie können verkaufen? Sie kennen sich in der Versicherungs- und Finanzbranche aus wie in Ihrer Westentasche? Sie suchen eine weitere Möglichkeit, wie Sie Ihre Stärken als Vertriebsprofi ausspielen können? Dann suchen wir Sie als freiberuflichen Anzeigenverkäufer für das Tagesbriefing. Infos und Bewerbung hier!


Unternehmen

Allianz will durch Digitalisierung sparen Unter anderem soll der Versand von rund 100 Millionen Briefen jährlich drastisch reduziert werden, wie Oliver Bäte, Vorstandsvorsitzender der Allianz-Gruppe, in einem Interview sagte. Dadurch würden natürlich einerseits Arbeitsplätze wegfallen, an anderer Stelle jedoch auch neue entstehen. „Wenn ich das nicht sagen würde, wäre das unredlich“, sagt Bäte in der Wirtschaftswoche

DVAG spendet an Parteien Im Jahr 2014 war das Unternehmen unter den Top-Ten-Spendern der Parteien. 193.500 Euro spendete die Deutsche Vermögensberatung an die CDU und nun auch an die Grünen. Diese Zahlen gehen aus dem jüngsten Bericht von LobbyControl hervor. Problematisch ist demnach, dass überhaupt nur rund ein Viertel der Spenden direkt einem Unternehmen zugeordnet werden kann, da die Veröffentlichungsgrenze bei 10.000 Euro liegt. Versicherungsbote

Name

Joachim Müller wird  Vorstandsvorsitzender der Allianz Versicherungs-AG Per 7. April 2016 tritt er die Nachfolge von Alexander Vollert (46) an, der sich künftig neuen beruflichen Aufgaben zuwenden will. Das hat der Aufsichtsrat beschlossen. Versicherungsmagazin

Social Media

Social Media-Statistiken Wer twitterte im März am meisten? Wessen Videos wurden auf YouTube besonders oft angeklickt? Und über wen sprach man im letzten Monat auf Facebook häufiger als über alle anderen Versicherer? Das verraten die Statistiken von as im ärmel. Twitter YouTube Facebook

Social Media – und wie Sie sich das Thema vom Hals schaffen Die jüngeren Mitarbeiter können ohne ihr Smartphone kaum überleben und vertrauen Big Data manchmal mehr als dem gesunden Menschenverstand. Wie Sie diesem Gerede entgehen und das Thema einfach weg delegieren, verrät Pfefferminzia in einer schönen, mit Augenzwinkern verfassten Liste.

Frauen in der Finanzbranche Anette Weiß, Gründerin der geld.wert finanzbildung GmbH, vermisst die Frauen in der Branche. Auch wenn sie sich nicht sicher ist, warum Frauen hier so wenig sichtbar sind, ist sie doch an den Gründen interessiert. Und fordert andere auf, sich bis zum 8. Mai auf eigenen Blogs mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Die Ergebnisse will sie dann auf ihrem eigenen Blog veröffentlichen. Blog Geldwert-Finanz

Zu guter Letzt

Standardisierung der Beratung – pro und contra Wenn die Finanzberatung wie von der Initiative Defino gefordert standardisiert wäre – würde das Beratern und Verbrauchern helfen? Antworten auf diese und weitere Fragen geben die Versicherungsforen Leipzig in ihrem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe