Vorsorgevollmacht, Gesundheitsfragen in der BU, Wiedereingliederungshilfe, Garantie oder Risiko?, Fairr.de jetzt auch mit Rürup-Rente, Digitalisierung im Schadenmanagement

Thema des Tages

Vorsorgevollmacht Wer nicht mehr selbst entscheiden kann, möchte in aller Regel, dass sich die Familie oder andere vertraute Personen um wichtige Fragen kümmern. Doch ohne entsprechende Papiere ist dieser Wunsch oft nicht erfüllbar. Hier können Makler ihren Kunden helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wie Vermittler das Gespräch am besten auf das schwierige Thema lenken, steht im Versicherungsboten.

 


— Anzeige —-

simplr Kunden-App macht Makler zum FinTech Mit simplr hat Dein Kunde seine Versicherungsverträge und Deine Kontaktdaten immer und überall auf seinem Smartphone dabei. Begrüße Deine Kunden persönlich und halte Sie über Deine App immer auf dem Laufenden. Der nächste Schritt in der Kundenkommunikation. Hier jetzt mehr erfahren!


Berufsunfähigkeitsversicherung

Gesundheitsfragen in der BU Viele Kunden werden beim Ausfüllen des Antrags für ihre Berufsunfähigkeitsversicherung schon über die Gesundheitsfragen gestöhnt haben. Vor allem, weil es fast unmöglich ist, sich an jede kleine Krankheit oder Behandlung zu erinnern. Allerdings gibt es Möglichkeiten, eine Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht zu minimieren. Das Investment

Wiedereingliederungshilfe Eine Berufsunfähigkeit muss nicht unbedingt von Dauer sein. Daher bieten viele Versicherer ihren Kunden eine Unterstützung für die Wiedereingliederung in den Beruf an. Die Bedingungen hierfür können sich jedoch stark unterscheiden, wie eine aktuelle Untersuchung des Instituts für Finanz-Markt-Analyse (Infima) zeigt. Cash.Online

Lebensversicherung

Garantie oder Risiko? Garantien zum Nulltarif gibt es leider nicht, daher müssen sich Anleger stets zwischen Rendite und Sicherheit entscheiden. In der Lebensversicherung schaffen mehr und mehr Anbieter den Garantiezins ganz ab. Doch es gibt auch eine Gegenbewegung: Die Alte Leipziger will ihren Kunden auch weiterhin Policen mit Garantie anbieten, denn Walter Botermann, Vorstandschef der Alten Leipziger, ist der Meinung: „Wir haben mit der Altersvorsorge auch einen sozialpolitischen Auftrag, wir sind keine Hedgefonds.“ Wallstreet Online

Immer weniger Lebensversicherer Das aktuelle BaFin-Journal 12/2015 hat einmal mehr das Verschwinden einer Lebensversicherung zu vermelden: Die VHV Lebensversicherung AG wurde von der Hannoversche Lebensversicherung AG übernommen. Bereits 2014 hatte es zahlreiche Verschmelzungen gegeben, der Trend setzte sich 2015 fort. VersicherungsJournal

 


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Wie werden wir uns 2030 versichern?

Kaum zu glauben, dass es Smartphones und Tablets noch keine zehn Jahre gibt. Da ist es schwer vorauszusehen, wie die Welt in 15 Jahre aussehen wird. Auch Versicherungen haben einen großen Einfluss auf die Gesellschaft. Über die Versicherung 4.0 hat sich der @AssekuranzDoc Gedanken gemacht.


Unternehmen

Fairr.de jetzt auch mit Rürup-Rente Die Riester-Rente des Unternehmens ist schon länger am Markt, nun wird das Angebot erweitert. Gespart werden kann mit einer großen Auswahl von Indexfonds (ETF). Als besonderen Service gibt es auch Sammelportfolien für unsichere Anleger. Was das Produkt taugt, hat sich Finanzwesir-Blogger Albert Warnecke genauer angesehen. Versicherungsbote

Kravag-Verträge Der zur R+V-Gruppe gehörende Kfz-Spezialist Kravag bietet seinen Kunden normalerweise gute Angebote. Bei einer Änderung der Rahmenbedingungen kann es allerdings zu unschönen Überraschungen kommen. So auch für einen Kunden, der von Saison- auf Jahreskennzeichen für sein Wohnmobil umstellte und dadurch gleich einen neuen Vetrag erhielt – ohne jedoch darüber informiert zu werden. Wie ihm sein Makler aus der Klemme half, steht bei Portfolio International

Digitalisierung und Digitales

Digitalisierung im Schadenmanagement Bei der Beurteilung der Relevanz von Digitalisierungstrends klafft eine große Lücke zwischen kleinen und großen Versicherern, wie die aktuelle Studie „Trends im Schadenmanagement 2015“ von INNOVALUE zeigt. Große Anbieter nehmen das Thema ernster, für kleine ist es gleichzeitig schwieriger, die notwendigen Investitionen zu tätigen. Auch das Know-How ist in diesem Bereich oft nicht ausreichend vorhanden. AssCompact

Solvency II Um die Details des neuen Systems anschaulicher zu machen, hat der GDV eine interaktive Onlinegrafik veröffentlicht. Darin wird das Drei-Säulenmodell von Solvency II vorgestellt. GDV


— Anzeige —-

BIG direkt gesund bietet exzellenten Service Mit einem hervorragenden zweiten Platz konnte sich die BIG direkt gesund in der aktuellen TCP-Studie ihre digitale Service-Exzellenz bestätigen lassen. Warum das auch für Vermittler spannend ist, berichtet die AssCompact.


Zu guter Letzt

Woher die größten FinTechs kommen Sie mischen die Branche auf und machen den Banken Konkurrenz: innovative Finanzdienstleister, kurz FinTechs. Woher die 50 größten Unternehmen in diesem Bereich kommen, haben die Unternehmensberatung KPMG und die Investmentgesellschaft H2 ermittelt. Eine Übersicht gibt es beim Handelsblatt.

Ihre Meinung interessiert uns. Bitte teilen Sie sie mit uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: