Warnung vor Renditejagd, Wohn-Riester gewinnt, Rechtsschutz-Prämien, Richtig werben, UniVersa macht PKV transparent, Digitalisierung, ITA unter der Lupe

Thema des Tages

Die EU-Versicherungsaufsicht warnt vor „Renditejagd“ Trotz der Niedrigzinsphase sollten Versicherer keine zu hohen Risiken eingehen, um Rendite zu erzielen, mahnt Gabriel Bernardino, Präsident der europäischen Versicherungsaufsicht Eiopa. Insbesondere bei Anlagekategorien, mit denen die Erfahrung fehle. Fonds Professionell


— Anzeige —-

Mehr als ein Pool, freier als jeder Strukturvertrieb, innovativer als die AO: VersicherungsCheck24 ist der Zukunftspartner für Versicherungs- und Finanzprofis mit Anspruch. Jetzt unverbindlich informieren: www.versicherungsFAIRtrieb.de.


Versicherungsmarkt

Deutsche setzen auf Wohn-Riester 65.000 neue Wohn-Riester-Verträge schlossen die Deutschen im zweiten Quartal 2015 ab. Die Fondssparpläne verzeichneten ein Plus von 3.000 Neukunden, während Banksparpläne 2.000 und Versicherer 32.000 Verträge verloren. So die Zahlen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. VersicherungsJournal

Rechtsschutz-Prämien steigen um 5 bis 10% Am 1. Oktober werden viele Rechtsschutzversicherer die Beiträge anpassen. Grund: In den letzten zwei Jahren erhöhten sich die Kosten für Anwälte und Gerichtsverfahren um durchschnittlich 17%. Wer wie viel „draufpackt“, weiß der Versicherungsbote.

Depot versichern: Ja oder nein? Der Kunde kann seine Aktienbestände durch Derivate absichern. Doch lohnt sich das zusätzliche Geld? Zwei Vermögensverwalter diskutieren die Vor- und Nachteile für Das Investment.com.

Marketing

Spielen statt werben Bei dem Smartphone-Spiel „Ingress“ gehen Nutzer gemeinsam auf die Suche. Um online zu siegen, müssen sie zu echten Orten gehen.  Die Axa wurde dabei zuletzt geschickt integriert: Die Schilder des Versicherers waren besonders wertvoll, viele Filialen daher gut besucht. Wirtschaftswoche

Schräge Maskottchen Auch Versicherer nutzen sie, um Kinder und junggebliebene Erwachsene zu beeindrucken: Maskottchen. Biber „Helsi“ der Helsana Versicherung gibt auf der eigenen Homepage etwa Koch- und Bewegungs-Tipps. Weitere Versicherer-Maskottchen kennt das Handelsblatt.


Sprechstunde beim @AssekuranzDoc: Jungmakler auf dem Vormarsch?

Auf Veranstaltungen scheinen sich immer mehr Jungmakler zu tummeln. Stimmt der subjektive Eindruck? Was bewegt junge Menschen dazu, Makler zu werden? Und wie kann man sie unterstützen? Diese Fragen beantwortet der @AssekuranzDoc in seiner neuen Sprechstunde.


Unternehmen

UniVersa will Prämien transparent machen Anhand zwölf echter Kunden und ihrer Beitragsrechnung für 2015 will der Krankenversicherer seinen Kunden zeigen: So teuer, wie behauptet wird, ist die Private Krankenversicherung gar nicht. „Lobenswerter Ansatz“, aber mit „handwerklichen Schwächen“ ist das Fazit des Versicherungsmagazins.

drivOmeter coacht Autofahrer Die neue App „drivOmeter“ hilft dem Nutzer, sein eigenes Fahrverhalten einzuschätzen – oder das seiner „Community“. Wer als Versicherer mit dem Unternehmen kooperiert, könnte einen interessanten Einblick über regionalspezifische Fahrstile bekommen, meint Gründer Arno Wolter im Interview mit den Versicherungsforen Leipzig.

Google investiert in Oscar Health Insurance Der New Yorker Krankenversicherer erhielt in seiner neusten Finanzierungsrunde Unterstützung von Google. So gewinnt der Technologiekonzern langsam Einfluss in die Gesundheitsbranche. Handelsblatt

Zu guter Letzt

Wie unabhängig ist das Institut für Transparenz? Eine gute Bewertung erhielt der Online-Makler Clark vom Institut für Transparenz (ITA). Das ITA untersuchte, wie ordentlich und verbraucherorientiert Fintechs arbeiten. Doch Finleap, das Clark-Mutterunternehmen, ist zu 50% am ITA beteiligt. Versicherungsbote

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe