Notlagentarif, Kreditversicherungsmakler, Einheitsversicherung, Anwaltskosten

Thema des Tages

Notlagentarif und Schuldenerlass gilt Mit dem heutigen 1. August werden Nichtzahler in der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung deutlich entlastet. Das Gesetz „zur Beseitigung sozialer Überforderung bei Beitragsschulden in der Krankenversicherung“ legt einen neuen Notlagentarif fest, sowie eine Senkung des Säumniszuschlags. Bisher Nichtversicherte erhalten einen Schuldenerlass sowohl in der PKV als auch GKV. Überschuldete Privatversicherte zahlen in dem neuen Notlagentarif zwischen 100 und 125 Euro. Finanzen.de Bundesgesundheitsministerium

Gesellschaft & Politik

Bundesverband der Kreditversicherungsmakler gegründet Der BARDO mit Sitz in Hamburg sei aufgrund der „Besonderheiten der Produkte Kreditversicherung, Vertrauensschadenversicherung und Kautionsversicherung sowie der speziellen Anforderungen des Marktes“ angezeigt gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung. Finanznachrichten.de

Rechtsanwalts- und Gerichtskosten steigen Zum 1. August ist das 2. Kostenrechtmodernisierungsgesetz in Kraft getreten. Der GDV weist darauf hin, dass deshalb die Anwalts- und Gerichtskosten sowie die Abrechnungsentgelte für Notare, Sachverständige und Dolmetscher teurer werden – und damit vermutlich auch die Beiträge für Rechtsschutzversicherungen. GDV VersicherungsJournal.de

AOK Baden-Württemberg hält Trennung von PKV und GKV für unzeitgemäß Eine Expertenstudie im Auftrag der gesetzliche Kasse kommt zu dem Schluss, dass ein einheitlicher Gesundheitsmarkt nötig ist. Clou: Auch bisherige private Versicherer sollen daran teilhaben können, alle Versicherungen sollen die Rechtsform Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit haben. Cash.Online 

Achtung, Sie haben einen Termin beim Assekuranzdoc!

Das Muss für jeden, der sich für die Versicherungswirtschaft interessiert: die neueste Kolumne von Dr. Peter Schmidt, alias „@Assekuranzdoc“ im Tagesbriefing Online. Hier klicken!

Versicherungsmarkt

Versicherungskunden informieren sich im Internet Eine Studie des Instituts für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen ergab, dass Versicherungskunden heute vorwiegend im Internet nach für sie passenden Produkten recherchieren und diese dort häufig auch abschließen. Persönliche Beratung werde dadurch anspruchsvoller und müsse einen Mehrwert gegenüber dem Internet bieten. VersicherungsJournal.de

PKV-Beiträge werden steigen Bei insgesamt 18 privaten Kassen steht eine Beitragserhöhung von bis zu zehn Prozent an, unter anderem bei Axa, Arag und Continentale, so PKV-Private-Krankenversicherung.net.

Weiterbildungspunkte-Sammeln für Makler Die Deutsche Makler Akademie (DMA) bietet ab sofort  Seminare an, in denen Versicherungsvermittler Punkte für den Fortbildungsnachweis im Rahmen der Initiative „gut beraten“ erhalten können. AssCompact

Unternehmen

Deutsche Familienversicherung und Münchener Verein siegen beim Pflegetagegeld Insgesamt 29 private Krankenversicherer und 92 Pflegetagegeld-Kombinationen hatte Morgen & Morgen untersucht, 50 Tarife waren nur „durchschnittlich“. VersicherungsJournal.de

— Anzeige —

Praktikant gesucht – schnuppern Sie Journalisten-Luft!

Wir suchen ab sofort eine/n engagierten Text-Praktikantin/en für unser Büro in Hamburg. Lernen Sie, wie täglich „Das Tagesbriefing“ entsteht und wie wir weitere Medien im Versicherungs-, Lifestyle- und Reisebereich produzieren. Aktive Mitarbeit erwünscht! Schicken Sie eine kurze E-Mail an info@hagen-pollmeier.de! Wir freuen uns auf Sie.
———————-

Tweet des Tages


Marketing und Soziale Medien

Grafik_SM_130729Silver Surfer erobern Soziale Netzwerke Gut zwei Drittel aller Internetnutzer zwischen 50 und 64 Jahren (68%) sind bei mindestens einem Sozialen Netzwerk angemeldet. 2011 waren es nur 60 Prozent. Insgesamt haben drei Viertel aller Internetnutzer (78%) bei zumindest einem sozialen Netzwerk ein Profil. Das entspricht knapp 37 Millionen Deutschen. So eine repräsentative Befragung von Bitkom Research. „Die digitale Kluft zwischen den Generationen nimmt in Sozialen Netzwerken deutlich ab“, sagt Bitkom-Präsident Prof. Dieter Kempf. „Soziale Netzwerke sind über alle Alters- und Themengrenzen hinweg zu einer relevanten Kommunikationsplattform geworden.“ Bitkom

Zahl des Tages

70 Prozent

aller Deutschen wollen im Pflegefall zuhause versorgt werden, am liebsten von Angehörigen. Das ergab eine Studie im Auftrag der R+V. AssCompact

Surftipp

Was Google+ Unternehmen bringt, erklärt Christian Mueller auf karrierebibel.de.

Social Media kann das Image der Versicherer verbessern, sofern die Versicherer „an einem ernsthaften Dialog“ interessiert seien, so Sandra Maurer auf Social-Insurance.info.

Zitat des Tages

„Zitierungen unserer Inhalte und Links auf unsere Seiten begrüßen und fördern wir weiterhin ausdrücklich. Als Richtlinie gilt: Überschrift plus Anreißer-Text oder ein Ausschnitt in vergleichbarer Länge dürfen von anderen Webseiten zitiert werden“, schreibt Versicherungspraxis 24 und stellt damit klar, dass man das seit heute geltende Leistungsschutzrecht nicht in Anspruch nehmen will. Versicherungspraxis24

Zu guter Letzt

„Die geheimen Tricks der Finanzvertreter“ versucht mal wieder das Handelsblatt zu enthüllen. Markus Rieksmeier gibt Contra in ProContra-Online. Handelsblatt


 

Aktuell im Tagesblog