Zahl des Tages – Riester-Rente: Zum Leben zu wenig zum Sterben zu viel – 11.10.2021

83

Euro beträgt die durchschnittliche Brutto-Rente bei Riester-Verträgen. Dies zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Dies ist gelinde gesagt ein Armutszeugnis. Folgerichtig propagieren die Autoren der Studie denn auch: „Die Riester-Rente verfehlt ihre Ziele und braucht einen Neustart.“Doch solch ein Neustart braucht Einigkeit in der Politik. Und da werden wir wohl noch die Koalitionsverhandlungen abwarten müssen.