Wefox mit glänzender Finanzierungsrunde

In den letzten Wochen und Monaten war es medial eher ruhig geworden im Lager der Fintechs und Insurtechs. Einige Marktexperten prophezeiten aufgrund der Corona-Krise harte Zeiten für die jungen Wilden des Finanzsektors. Das Berliner Insurtech Wefox belehrt alle Zweifler nun eines Besseren. Denn wie der junge Digitalversicherer mitteilte gestaltete sich die neuerliche Finanzierungsrunde weitaus besser als gedacht. Wefox konnte im Rahmen der Serie-C-Finanzierung satte 650 Millionen US-Dollar von alten und neuen Investoren einsammeln. Damit katapultierten sich die Berliner in die Spitzengruppe der europäischen Startup-Szene. Die Bewertung des jungen Unternehmens wird durch den Schwung frischen Kapitals auf mittlerweile über drei Milliarden US-Dollar taxiert. Sozusagen ein Tripple-Einhorn, wenn man so will.