Diese Haftpflichtversicherer verloren die meisten Verträge (BILDERSTRECKE)

Die private Haftpflichtversicherung gehört in jeden Versicherungsordner. Darüber sind sich Verbraucherschützer und Produktanbieter ausnahmsweise einmal einig. Und grundsätzlich erfreuen sich Anbieter von Haftpflichtversicherungen an kontinuierlichen Zuwachsraten in diesem auskömmlichen Geschäftszweig. Nicht alle Haftpflichtversicherer jedoch können von den positiven Entwicklungen der Haftpflichtsparte profitieren. So mussten insgesamt 17 der größten 50 Haftpflichtversicherer in 2019 schrumpfende Bestände hinnehmen. Die Redaktion des Versicherungsboten stellt die größten Verlierer in einer Bilderstrecke vor.