Die Kfz-Versicherer mit deutlichem Bestandszuwachs (BILDERSTRECKE)

Die Wechselwilligkeit deutscher Kfz-Versicherungskunden ist bekanntermaßen überdurchschnittlich hoch. Alle Jahre wieder werden Angebote eingeholt, Prämien verglichen und Neuanträge geschrieben. Überdies durfte sich die Sparte der Kfz-Versicherung in ihrer Gesamtheit über positive Zuwächse freuen. Von diesem Wachstum konnten im Geschäftsjahr 2019 immerhin gut zwei Drittel der 50 größten Kfz-Versicherer profitieren. Dies geht aus Statistiken der aktuellen Marktstudie „Branchenmonitor Kraftfahrtversicherung“ von der V.E.R.S. Leipzig GmbH. Wie die Studie zeigt, gingen die einzelnen Protagonisten den Kampf um die Kunden ganz unterschiedlich an. Mal mit größerem, mal mit weniger Erfolg. So wandte sich die Allianz Direct bewusst von der Zusammenarbeit mit Vergleichsportalen wie Check24 ab und verlor im heißen Herbst 2019 über 300.000 Policen. Welche Kfz-Versicherer es besser machten, zeigen die Kolleginnen und Kollegen von procontra-online in einer Bilderstrecke.