Risikolebensversicherungen weiter im Aufwind (INFOGRAFIK)

Wie der aktuelle Map-Report 917 „Bilanzrating deutscher Lebensversicherer 2019“ zeigte, konnte die Risikolebensversicherungssparte im Geschäftsjahr 2019 mit positiven Zahlen glänzen. Zwar blieb der Neuzugang mit insgesamt 1,1 Millionen Neuverträgen hinter den Sparten den sonstigen Lebens-, den Kollektiv- und den Rentenversicherungen moderat, aber einzelne Gesellschaften konnten vom Policenwachstum besonders profitieren. So sammelte die Targo Lebensversicherung AG im Bewertungszeitraum sage und schreibe 396.778 neue Policen über den Vertriebsweg Bankschalter ein. Damit baute der Bankversicherer auch seine Führung im Gesamtbestand auf insgesamt 1.365.239 Verträge aus.