Sind Dachfonds besser oder schlechter als ihr Ruf? (BILDERSTRECKE)

Bei der langfristig ausgerichteten Geldanlage verspricht eine breitgefächerte Diversifizierung des Investments Stabilität und stabiles Wachstum. Die Idee des Dachfonds war geboren. Durch die Ansammlung von mehreren Zielfonds unter einem Dach, wird Investition auf viele Einzeltitel verteilt. So die Theorie. Doch Kritiker sehen darin eine Verwässerung der Anlagestrategie und mahnen zur Vorsicht. Doch welche Aussage ist richtig? Christian Nemeth, Chief Investment Officer der Zürcher Kantonalbank Österreich, bringt zum Thema auf FONDS professionell Licht ins Dunkel. Er kommentiert auf der Grundlage quantifizierbarer Erfahrungswerte Wahrheiten und Mythen rund um den Dachfonds.