Entscheidung über den Provisionsdeckel lässt weiter auf sich warten

Eigentlich hätten der Entwurf zur Neugestaltung des Provisionsdeckels in der Lebensversicherung noch in diesem Jahr verabschiedet werden sollen. Doch dann kam Corona und alles war anders. Nun scheint es, dass mit einer Umsetzung in der aktuellen Legislaturperiode nicht mehr zu rechnen ist. Doch vielleicht bietet diese Hängepartie ja auch die Möglichkeit berechtigte Zweifel am Provisionsdeckel noch einmal neu zu diskutieren? In jedem Fall werden sich die Vertreter im Lager der Vermittler die Situation zum Anlass nehmen, um erneut Kritik an den Vorschlägen zum Gesetzentwurf vorzutragen. „Wir haben die Bestätigung erhalten, dass unsere fundierten und klar formulierten Argumente in der Politik gehört werden und zu Änderungen im Sinne der existenziellen Belange der freien Vermittler führen, auch wenn dies bisweilen mühsame und langfristige Prozesse sind“, kommentierte AfW-Vorstand Frank Rottenbacher die aktuelle Situation.