Zahl des Tages – Corona: Mehrheitlich kaum Veränderung in der Nachfrage für private Krankenversicherungen – 03.11.2020

60

Prozent der befragten Versicherungsmakler und Mehrfachvermittler gaben an, dass sich der Beratungsbedarf in der privaten Krankenversicherung aufgrund der Corona-Pandemie nicht verändert hätte. So lauten die Ergebnisse einer jüngst durchgeführten Umfrage der Redaktion von Pfefferminzia unter 145 Maklern und Vermittlern. 25 Prozent der Umfrageteilnehmer hingegen nahmen eine Verbesserung und 15 Prozent eine Verschlechterung der Nachfrage war. Damit scheint sich aus der Corona-Pandemie mehrheitlich kein erhöhter Beratungsbedarf und somit auch keine bessere Abschlusswahrscheinlichkeit ableiten zu lassen.