Die Situation der Lebensversicherung aus BaFin-Sicht

Nun mögen die Querelen um den Wirecard-Skandal dem Image der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) nicht unbedingt zuträglich gewesen sein. Und auch Felix Hufeld, Präsident der BaFin, hat durch seine Reaktion auf die Unregelmäßigkeiten beim Münchener Zahlungsdienstleister auch Kratzer im Lack hinnehmen müssen. Aber die Branche hört natürlich genau hin, wenn der „Oberaufseher“ ein Statement zur Situation der hiesigen Lebensversicherungssparte abgibt. So konstatiert Hufeld im Interview mit capital.de: „Die Lebensversicherer – und übrigens auch die Pensionskassen – leiden natürlich arg unter den Niedrigzinsen. Einerseits wegen der enormen Langfristigkeit ihres Geschäfts. Andererseits, weil in Deutschland seit Jahrzehnten Verträge üblich waren, die weitreichende Garantiezusagen enthalten.“