Der LV-Zweitmarkt erlebt eine wahre Renaissance

Die Corona-Krise hat viele Versicherungskunden finanziell in arge Bedrängnis gebracht. Im Ergebnis werden Ausgaben auf den Prüfstand gestellt und, wo sinnvoll, Sparmaßnahmen eingeläutet. In der Folge landen auch viele Versicherungsverträge auf dem Kündigungsschafott. Bei Lebensversicherungspolicen indes boomt der Zweitmarkt als lohnendere Alternative gegenüber einer Kündigung. „Für 2020 rechnen wir mit deutlich über 100 Millionen Euro, die deutsche Verbraucher verschenken, weil sie ihre Lebensversicherung stornieren, statt diese auf dem Zweitmarkt zu verkaufen“, prognostiziert Efstratios Bezas, Leiter Vertrieb beim Aufkäufer Policen Direkt.