Generali nimmt nächsten Schritt in der One-Company-Strategie

Die Central Krankenversicherung AG ist Ende Juni dieses Jahres Geschichte. Nun zumindest dem Namen nach. Denn wie die Muttergesellschaft Generali Deutschland AG bekanntgab, wird der noch in Köln ansässige Krankenversicherer in Generali Deutschland Krankenversicherung AG umbenannt. Damit nimmt die Generali den nächsten konsequenten Schritt in der Umsetzung ihrer strategischen One-Company-Strategie. Für die Versicherten indes bleibt zunächst einmal alles beim Alten. Lediglich der Firmensitz wird vom Rheinland nach München verlagert.