Corona-Hilfspaket: Auf diese Soforthilfen können Makler zählen

Um sich der Corona-Krise entgegen zu stemmen, hat die Bundesregierung einen umfangreichen Maßnahmenkatalog zusammengestellt. Dieses Hilfspaket wird in einem ersten Schritt einen Gegenwert von insgesamt 156 Milliarden Euro betragen. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat in enger Zusammenarbeit mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) den Gesetzentwurf auf den Weg gebracht. Damit ist die oftmals propagierte Schwarze Null Geschichte. Ein wesentlicher Punkt in dem geschnürten Hilfspaket ist die Unterstützung von Kleinstbetrieben und Solo-Selbstständigen. Die Redaktion von procontra-online hat den Maßnahmenkatalog durchgearbeitet. Die Kollegen zeigen auf, welche Hilfen auch von Vermittlern von Versicherungen und Finanzanlagen in Anspruch genommen werden können.