Was kommt nach der Corona-Krise? (BILDERSTRECKE)

Der Blick auf die internationalen Handelsplätze lässt so manchen Beobachter erschaudern. Derlei Kursverluste gab es seit der Finanzkrise von 2008 nicht mehr. Trotz größter Anstrengungen durch die Europäische Zentralbank (EZB) oder auch die amerikanische FED ist ein Ende leider noch lange nicht absehbar. Vielleicht fassen wir ja Mut zu dem was da noch so kommen mag, durch die Rückbesinnung auf andere historische Krisenmomente. Diese zeigen deutlich, dass auf Regen auch wieder Sonnenschein folgt. Oder um in der kölnischen Mundart zu sprechen: Et hätt noch emmer joot jejange.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe