Diese Krankenkassen machen Millionenverluste (INFOGRAFIK)

Der Prämienanstieg von privaten Krankenversicherungen wird sehr häufig medienwirksam als Kritik platziert. Die viel entscheidendere Frage nach der Ursache wird indes oftmals gar nicht gestellt. Zum einen spüren auch die privaten Krankenversicherer den Niedrigzins. Zum anderen stiegen im gleichen Zeitraum die Gesundheitskosten erheblich. Wie wirken diese Ursachen nun aber auf die gesetzlichen Krankenkassen? Wie in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu lesen war hatten die Krankenkassen am Ende letzten Jahres ein dickes Minus von 1,6 Milliarden Euro in der Bilanz. Besonders die Ersatzkassen trugen mit einem Ergebnis von -859 Millionen Euro zu dem desaströsen Verlust bei.