Zitat des Tages – Investieren in Schwellenländer – 30.07.2019 (INTERVIEW)

„Das zweite Argument, das gegen ein Investment in die Schwellenländer gebracht wurde, war die Schwankungsintensivität der Region. Aber das stimmt nicht mehr. Wenn ich mir unseren Asian Smaller-Fonds anschaue, hat er in den letzten zehn Jahren den Dax nicht nur geschlagen, sondern seine Volatilität war auch niedriger als für den deutschen Index.“

Konstatiert Peter Gorynski, Leiter Flächenvertrieb Franklin Templeton Investment Deutschland, und versucht mittels quantifizierbarer Ergebnisse bei dem so über allen Maßen konservativen deutschen Sparer für Investitionen in Schwellenländer zu werben. Im Investment-Talk erläutert Gorynski und sein Geschäftsführer Reinhard Berben, warum die Zeit gerade jetzt reif ist, um einen Teil der Ersparnisse in Emerging Markets anzulegen. procontra-online

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe