Können Ex-Banker die geschwächten Reihen im Versicherungsvertrieb füllen? (INFOGRAFIKEN)

Nun, zumindest sieht eine aktuelle Studie, durchgeführt von Swiss Life Select Deutschland, als ein mögliches Ergebnis. Für die Analyse wurden insgesamt 201 Banker unter anderem befragt, welche Umstände in ihrem Arbeitsalltag für Unmut sorgen. Ganz oben in der „Unmutsliste“ ist dabei die nicht genügend ausgestaltete leistungsorientierte Vergütung. Kaum zu glauben, schaut man auf die Entwicklung der Boni von Bankern bei deutschen Privatbanken. Die Umfrage zeigt aber auch, dass eine deutliche Mehrheit, immerhin 70,4 Prozent, der Befragten „eher zufrieden“ bzw. „sehr zufrieden“ sind. Sind die abgeleiteten Erkenntnisse aus der Umfrage am Ende also lediglich so etwas wie eine sich selbst erfüllende Prophezeiung? CASH.online

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe