Kommt die obligatorische Betriebsrente?

Nun genau diesen Wunsch hat die Bundestagsfraktion der Grünen und artikulieren dieses Anliegen durch ihren Sprecher für Rentenpolitik Markus Kurth. Doch steht eine zwangsweise verordnete Altersvorsorge im Einklang mit geltendem Recht? Und wäre solch ein Vorgehen, wenn rechtens, denn überhaupt in der Praxis umsetzbar? Fest steht, dass der demografische Wandel, der ja längst da ist, unter anderem eine gewichtige Ursache darstellt, die für ein Umdenken in der Altersvorsorge sorgen muss. Und da könnten standardisierte Alternativfinanzierungen, in diesem Fall halt über den Arbeitgeber, durchaus ein ernstzunehmendes Gedankenspiel sein. procontra-online

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe