Beispiele aus dem Leben in Sachen BU – Aktuelles Regierungsprogramm bei Sozialbeitragsentlastung ungenügend – Marktstudie gibt Aufschluss über die Zusammenarbeit mit Maklerpools

Wie sage ich es meinem Kunden? [BILDERSTRECKE]

Die Absicherung der eigenen Arbeitskraft als Garant zur zukünftigen Wahrung des eigenen Lebensstandards ist unerlässlich. Dies ist unstrittig und wird seitens von Verbraucherzentralen wie auch der Versicherungsmaklerschaft natürlich eindringlich propagiert. Leider allzu oft bekommen Kunden, die solch einen Berufsunfähigkeitsschutz abschließen wollen aufgrund von Vorerkrankungen einen negativen Bescheid für die Antragstellung. Umso ärgerlicher also, wenn gesunde Kunden der Ansicht sind, dass eine Beantragung noch Zeit hätte. Mit mahnenden Beispielen aus dem Leben gegriffen, kann daher möglicherweise sinnvolle Überzeugungsarbeit geleistet werden, um das sprichwörtliche Fallen des Kindes in den Brunnen zu verhindern. procontra-online

Zitat des Tages 

„Die Entlastungen für niedrige und mittlere Einkommen sind am stärksten bei den Vorschlägen, die die Sozialbeiträge von der Einkommensteuer abziehen.“

Bewertet Dr. Stefan Bach, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW) aus Berlin, als Erkenntnis einer aktuellen Studie seines Fachbereichs. Darin werden verschiedene Konzepte zur Sozialbeitragsentlastung untersucht mit dem Schwerpunkt, vor allem Bundesbürger mit mittleren und niedrigen Einkommen bei der Umsetzung von solchen Maßnahmen zu erreichen. Leider, so die Erkenntnis, böten aktuelle Regierungsprogramme in dieser Hinsicht einfach zu wenig. Versicherungsbote


— Anzeige —-

Nachhaltigkeit: Ein eigenes Universum

„Wir treffen jeden Tag kleine und große Entscheidungen. Nachhaltigkeit bedeutet insofern auch, diese Entscheidungen bewusst zu treffen und zu hinterfragen“, so Daniel Regensburger, Geschäftsführer der Pangaea Life GmbH. Aber was genau ist „Nachhaltigkeit“? Und ist alles so nachhaltig, wie es scheint?

Weitere Infos hier.


Zahl des Tages
610

Millionen Euro soll die digitale Bank N26 nach aktuellen Berechnungen wert sein. Dies ist, zumindest für deutsche Verhältnisse, eine stattliche Hausnummer und ein Ausrufungszeichen für Wettbewerber im internationalen Fintech-Vergleich. Erst vor kurzem sammelte das Unternehmen frische Investitionen in Höhe von 130 Millionen Euro, mehr als ein Viertel davon von der Allianz, ein. Finanz-Szene


— Anzeige —-

Mit Ihrer Anzeige im Tagesbriefing erreichen Sie täglich bis zu 5.000 Assekuranz-Profis 

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Angeboten und schalten Sie eine Premium-Anzeige im Tagesbriefing zum überraschend günstigen Preis. Die perfekte Plattform, um kostengünstig Makler, gebundene Vermittler und andere Versicherungs-Profis zu erreichen! Mehr erfahren Sie hier.


Was Versicherungsmakler wirklich wollen [INFOGRAFIK]

Die aktuelle „Markstudie Pools & Dienstleister 2018“ – publiziert im Rahmen des AssCompact Awards – befasste sich unter anderem mit dem Thema, warum Versicherungsmakler die Zusammenarbeit mit Maklerpools beenden. Oder anders ausgedrückt, die Umfrage bietet für Maklerpools eine sehr gute Indikation, welche Services Versicherungsmakler brauchen, um eine wirkliche Unterstützung im operativen Tagesgeschäft zu erhalten. Im Durchschnitt würden demnach 2,6 Verbindungen zu Pools unterhalten werden, bei jedem neunten Befragten sind es sogar mehr als fünf. Ein deutliches Signal also für das Fehlen eines vollumfänglichen Leistungsspektrums. VersicherungsJournal

Tipps für den Arbeitsalltag [INTERAKTIVES TOOL]

Ein guter und gesunder Schlaf ist sicherlich eine vernünftige Basis der eigenen Vitalität. Doch oftmals nicht einmal die halbe Miete. Wie ein interaktives Tool zeigt, gibt es noch ganze Reihe zusätzlicher Tipps und Tricks, um die Leistungsfähigkeit im Arbeitsalltag zu steigern. Denn egal, ob „richtiges“ Aufstehen oder der Genuss des frühmorgendlichen Kaffees, es gibt viel zu beachten. Wirtschaftswoche

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe